Close

LOGIN

Close

Register

Close

Lost Password

ElfQuest – Abenteuer in der Elfenwelt, Band 2

ElfQuest – Abenteuer in der Elfenwelt, Band 2 von Wendy Pini und Richard Pini ist die Sammlerausgabe des ersten Zyklus ihrer weltberühmten Fantasy-Comicserie und erscheint in deutscher Übersetzung, aber wie das Original in schwarzweiß, bei popcom. Die bösartigen Menschen haben den geliebten Wald der Elfen zerstört und Schnitter muss seine Gefährten an einen sicheren Ort führen. Doch wo soll dieser Ort sein?

ElfQuest – Abenteuer in der Elfenwelt, Band 2, Rechte bei popcom

ElfQuest – Abenteuer in der Elfenwelt, Band 2 führt den Leser auf die sagenumwobene Reise, auf der Elfen Allianzen schmieden, Feinde vernichten und große Kämpfe ausfechten müssen. Es ist ein Epos, der zu den größten Fantasy Comic Klassikern der Geschichte zählt. Die Geschichte wird größer und vielschichtiger ohne völlig verwirrend zu sein, wenngleich vieles ins Spiel gebracht wird, was erst später im ganzen Ausmaß offenbart wird.

ElfQuest – Abenteuer in der Elfenwelt, Band 2 handelt von Schnitter und Himmelweis, welche ein neues Ziel haben. Sie reisen in den verbotenen Wald, in dessen düstere Untiefen sich niemand wagt. Doch was sie entdecken, ist keineswegs düster: Kleine geflügelte Wesen beschützen ihr Zuhause und stiften mit ihren Verpuppungs- und Webkünsten unbedacht Chaos. Die Freunde müssen vorsichtig sein, denn sich auszuruhen bedeutet eingewebt zu werden.

Die Fantasy Comic Serie ElfQuest wurde in Deutschland bisher von rund einem Dutzend Verlage auf die eine oder andere Art und Weise herausgebracht. Selten waren die Ausgaben so schön und hochwertig wie bei popcom. Man hat sich nicht nur für die Originalgröße der Panels entschieden, sondern auch für eine völlige Neuübersetzung durch Andreas C. Knigge.

Comic Cover - ElfQuest – Abenteuer in der Elfenwelt, Band 1, Rechte bei popcom
ElfQuest – Abenteuer in der Elfenwelt, Band 2, Rechte bei popcom
ElfQuest – Abenteuer in der Elfenwelt, Band 3, Rechte bei popcom
ElfQuest – Abenteuer in der Elfenwelt, Band 4, Rechte bei popcom
ElfQuest – Abenteuer in der Elfenwelt, Band 5, Rechte bei popcom

Ein ganz besonderes Schmankerl ist dabei ein Blick hinter die Kulissen, bei dem Wendy und Richard Pini ihre Arbeitsweise erklären und mit Bildern dokumentieren.

Die Comickünstlerinnen

ElfQuest – Abenteuer in der Elfenwelt, Band 2 wurde von Wendy Pini und Richard Pini geschrieben und von Wendy Pini gezeichnet. Wendy Pini und Richard Pini sind ein US-amerikanisches Ehepaar, welches sich als Comicfans kennengelernt hat und später gemeinsam die Geschichte von Elfquest erschaffen hat. Vor ihrer Ehe hat Wendy Pini schon eine Handvoll verschiedener Comics illustriert und Richard Pini hat am Massachusetts Institute of Technology Astrophysik studiert und ist ein großer Science Fiction Fan.

ElfQuest – Abenteuer in der Elfenwelt, Band 2 besteht aus den Zeichnungen der ursprünglichen schwarz-weißen Fassung, welche auch von Wendy Pini, der Zeichnerin favorisiert wird. So ist ursprünglich auch das Original bei WaRP Graphics erschienen. Erst später, ab 2003, als sie bei Marvel Comics erneut aufgelegt wurden, sind die Zeichnungen in Farbe herausgekommen.

Sie sind auf die Gesichter der Figuren fokussiert, der Hintergrund wird oft nur skizziert. Auch wenn man sieht, dass sich die Zeichnerin weiterentwickelt hat, die Gesichter der Elfen zeigen eine große Bandbreite von Emotionen, während die Menschen, die abgebildet sind, noch immer ein wenig steril wirken.

ElfQuest – Abenteuer in der Elfenwelt, Band 2, der deutschsprachige Sammelband der gleichnamigen US-amerikanischen Serie erschien im Juli 2015 als gebundene Ausgabe in deutscher Sprache bei popcom.

90
%
ElfQuest – Abenteuer in der Elfenwelt, Band 2 führt den Leser auf die sagenumwobene Reise, auf der Elfen Allianzen schmieden, Feinde vernichten und große Kämpfe ausfechten müssen. Es ist ein Epos, der zu den größten Fantasy Comic Klassikern der Geschichte zählt. Die Geschichte wird größer und vielschichtiger ohne völlig verwirrend zu sein, wenngleich vieles ins Spiel gebracht wird, was erst später im ganzen Ausmaß offenbart wird.
Pros
  • man sieht eine zeichnerische Weiterentwicklung
  • in klassischer schwarz-weiß Ausgabe, wie das Original
  • ein spannender Blick hinter die Kulissen
  • eine der besten Fantasy Comics Serien
  • sehr gelungene Neuübersetzung durch Andreas C. Knigge
Cons
  • eine Aufstellung der einzelnen Zyklen wäre informativ
  • eine Übersicht der Charaktere wäre hilfreich gewesen

Teilen mit

Ähnliche Beiträge

Sword & Sorcery

Die Legende von Shik...

Die Streitenden Köni...

Blair Witch

Killerinstinkt: Seri...

Trudvang Chronicles ...