DSA5: Aventurische Meisterpersonen 2 – Mentoren & Lehrmeister

| 13. Dezember 2019 | 2 Comments

DSA5: Aventurische Meisterpersonen 2 – Mentoren & Lehrmeister von Ulisses Spiele ist ein Spielkartenset für die aktuelle 5. Edition des Fantasy Rollenspielsystems Das Schwarze Auge. Statt Regelinformationen und -übersichten bietet dieses Spielkartenset 53 Meisterpersonen, die man mit kurzen Infos und einem netten Bild ins Spiel bringen kann, sei es um den Spieler ein Bild zu geben, sei es damit der Spielleiter spontan einen NSC zur Hand hat.

DSA5: Aventurische Meisterpersonen 2 – Mentoren & Lehrmeister, Rechte bei Ulisses Spiele

Verschiedene Spielkarten mit Regelinformationen finde ich sehr hilfreich und nützlich, vor allem wenn es um temporäre Effekte geht, die man sonst schnell mal wieder vergisst, da man sich lieber Boni durch Zauber oder Ausrüstung merkt, aber in der Regel Mali doch eher unter den Tischen fallen. Das geschieht nicht aus böser Absicht, aber so etwas vergisst man ganz gern in der Hektik eines Kampfes. Auch finde ich es als Spieler nützlich neue Fähigkeiten als Spielkarten auf meinen Heldenbogen zu legen, sprich mir selbst in den Weg zu legen, damit ich mich daran erinnere, bzw. sie mir auch besser visuell einprägen kann.

Als Spielleiter finde ich die Idee von Meisterpersonen sehr nett. Auch die Spieler können sie gegebenenfalls gruppieren, vor allem wenn es um Intrigen oder Mordfälle geht. Am schönsten wäre es, wenn man in den offiziellen Abenteuern alle wichtigen NSCs beiliegen hat. Es ist einfach toll, wenn man alle wichtigen NSCs in seinen Händen hält. Man kann sie dann hinter seinem Meistersichtschirm schön verteilen, durchspielen was jeder gerade macht und verliert sie nicht aus den Augen.

Auch wäre es ziemlich toll für jede Region ein solches Spielkartenset zu haben, da 53 Meisterpersonen nach viel klingt, aber es gar nicht so viel ist. Die Karten sind vor allem praktisch, um z.B. einen Dorf- oder Marktplatz mit Leben zu füllen, oder auch eine Taverne, einen Tempel kurz nach dem Gottesdienst, ein Gasthaus am Rande der Straße, etc. Es sind die typischen Aventurier, die man im Hintergrund einer Szene so sieht. Und da wäre es praktisch, wenn man gerade ein Abenteuer in Almada oder im Bornland spielt, ein Kartenset dieser Region zu haben und nicht aus verschiedenen Sets etwas zusammensuchen zu müssen.

Ich bin zwar recht fix und kann durchaus ein paar beliebige Meisterpersonen aus dem Ärmel schütteln, aber ich habe bemerkt, dass ich doch immer wieder auf die gleichen Stereotypen zurückgreife. Durch die Karten, wovon ich auch zufällig ein halbe Handvoll ziehen kann, bin ich automatisch etwas unberechenbarer. Aber leider hat das Spielkartenset für mich den großen Nachteil, dass es zu durchmischt ist. An nur wenigen Örtlichkeiten in Aventurien findet sich so ein Sammelsurium unterschiedlichster Kulturen und Personen.

Grafisch sind die verschiedenen Meisterpersonen durchaus nett anzusehen. Sie sind aber nicht übermäßig detailreich und schön und ein wenig störend empfinde ich auch, dass der Name auf der Vorderseite steht. Natürlich kann man sich als Meister auch Namen spontan überlegen, oder eine Liste bereithalten, aber in der Hektik fällt einem dann doch der Name, welcher auf der Karte aufgedruckt ist, ins Auge. Da wäre es hilfreich gewesen auf der Rückseite drei, vier Namensvorschläge zu heben und auf der Vorderseite nur das Bild, bzw. eventuell könnten auch die Profession und Kultur dort angegeben werden.

Das DSA5: Aventurische Meisterpersonen 2 – Mentoren & Lehrmeister ist eine Sammlung unterschiedlichster Meisterpersonen, von Basilius Venetus, dem Alchemisten aus Meridiana bis zu Pedresco Fonarin, einem Fischer von der Perlenmeerküste ist aus allen Kulturen, den verschiedensten Professionen und unterschiedlichsten Völkern etwas dabei. Annähernd gleich ist dabei auch die Verteilung von weiblichen und männlichen Meisterpersonen. Es gibt nur keine wirkliche Ordnung und die Auswahl der Meisterpersonen wirkt noch willkürlicher als im ersten Set dieser Reihe.

DSA5: Aventurische Meisterpersonen 2 – Mentoren & Lehrmeister bietet auf seinen Karten neben Name, Kultur, Profession, Kurzcharakteristik und der wichtigsten Fertigkeit oder dem wichtigsten Zauberspruch noch folgende Informationen:

  • Charakterzüge: Stichworte, die man sofort nutzen kann, um einen Eindruck von der Figur zu gewinnen.
  • Dienstleistungen: Wie kann diese Meisterfigur den Helden helfen.
  • Im Abenteuer: Ein Abenteuervorschlag, der sich um die Figur dreht und sie direkt in einer Handlung positioniert.
  • Zusammenfassung: Stichworte, die Spezies, Kultur, Profession und die wichtigste Funktion der Figur in der Geschichte anzeigen.
DSA5: Aventurische Meisterpersonen 2 – Mentoren & Lehrmeister ist ein Spielkartenset für das Rollenspielsystem Das schwarze Auge von Ulisses Spiele und ist seit Dezember 2019 als pdf und als Spielkartenset erhältlich.
69 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
für Zufallsbegegnungen eine sehr nette Idee
die Meisterpersonen haben den DSA5 Stil
für schnelle Begegnungen durchaus ausreichend
Negatives
eine zu bunte Vielfalt im Set enthalten
der Name steht leider auf der Vorderseite
53 Meisterpersonen sind weniger als man denkt

Tags: , , , , , , , ,

Category: Rollenspiele, Spiele

avatar

About the Author ()

Ich bin in der RPG Community unter dem Namen Kanzler von Moosbach bekannt und bin der Spielleiter ein kleinen, aber feinen Wiener Rollenspielgruppe. Ich spiele schon seit mehr als zwei Jahrzehnten verschiedene Rollenspielsysteme, einige wie Cthulhu schon seit Anfang an, andere wie Schattenjäger erst seit kurzer Zeit. Ich spiele dabei selbstgeschriebene Abenteuer, sowie auch Kaufabenteuer, halte mich in manchen Kampagnen sehr eng an den Kanon, bei anderen ändere ich die Systemwelt sehr stark nach meinem Geschmack und den Gruppenbedürfnissen ab. Ich habe kein spezielles Lieblingssystem, weil viele Systeme ihre Stärken und Schwächen haben und ich lieber diese für meine Abenteuer und Kampagnen nutzen möchte, als daraus ein "Lieblingssystem" für alle Gegebenheiten zu schnitzen. Seit einiger Zeit habe ich die Ehre auch für Weltenraum, dem österreichischen Magazin für Spiele, Film und Lesestoff, als Redakteur für Rollenspiele schreiben zu dürfen.

Comments (2)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. avatar Krassling sagt:

    Nur mal aus Neugier. Wie ermittelst du für solch ein spezielles Produkt eine so differenzierte Wertung wie 69/100?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.