Close

LOGIN

Close

Register

Close

Lost Password

Die Kraft des Chōwa

Die Kraft des Chōwa: Der japanische Weg zu innerer und äußerer Harmonie, ist ein Sachbuch, welches von Akemi Tanaka geschrieben wurde. Die im Jahr 2021 verstorbene Autorin zeigt in vielen persönlichen Einblicken, wie sie Chōwa gelebt hat, auch und vor allem in Zeiten von persönlichen Krisen.

Die Kraft des Chōwa

Die Kraft des Chōwa: Der japanische Weg zu innerer und äußerer Harmonie bietet einen sehr persönlichen Blick auf diese Lebensphilosophie und ihre Anwendung im Alltag. Sie beschreibt recht bildlich die Suche nach der inneren Balance.

Das Buch liest sich sehr gut. Und gerade auch durch die eigene Biografie der Autorin ist es sehr glaubwürdig. Sie verließ Japan mit ihrem zweiten Ehemann und ging in dessen Heimat, England. So kann sie Chōwa auch für Nicht-Japaner*innen gut erklären.

Wie sehr man diese Balance in seinem eigenen Leben einfließen lassen kann, muss allerdings jede*r für sich entscheiden. Es gibt viele Weisheiten zu entdecken und auch anschauliche Beispiele, wie diese Weisheiten im Alltag gelebt werden könnten.

So ist das Buch eine Mischung aus Biografie und Philosophie. Es ist eine Art Rückschau auf den eigenen Werdegang und eine Lebensphilosophie, welche Tanaka durch ihre Eltern mitbekommen hat. Des Weiteren erfährt man, wie sie damit auch in der Fremde ihr Lebensglück finden konnte.

Das Buch

Die Kraft des Chōwa: Der japanische Weg zu innerer und äußerer Harmonie stellt das japanische Wort Chōwa, welches »die Suche nach Balance« bedeutet, in den Mittelpunkt. Dieses Konzept hilft uns herauszufinden, was uns wirklich wichtig ist, um zu wahrer Harmonie zu gelangen, in allen Lebensbereichen.

Ob im Privatleben, der Familie oder bei der Arbeit, Chōwa vermittelt praktische Schritte, um zu wahrer Ausgeglichenheit zu finden. Es geht darum, das Gleichgewicht zwischen unseren Wünschen und den Ansprüchen an uns zu wahren. So gestärkt können wir allen Stürmen des Lebens trotzen.

Die Autor*innen

Akemi Tanaka, geboren 1959, wuchs in traditionellen Verhältnissen in der Nähe von Tokio auf. Nach dem Scheitern ihrer ersten Ehe entdeckte sie Chōwa für sich, um ihr Leben wieder in Balance zu bringen. Bis zu ihrem Tod im Jahr 2021 lebte sie mit ihrem zweiten Ehemann in London. Sie vermittelte den Bewohner*innen der britischen Inseln die japanische Kultur und Lebensweise.

Der Verlag

Bei dem 1922 gegründeten Verlag Goldmann handelt es sich nicht nur um einen der größten Taschenbuchverlage, sondern auch um einen der ältesten Publikumsverlage, mit einem auf Vielfalt und Qualität ausgelegten Buchprogramm, egal ob es sich um Krimis, Thriller, romantische Komödien, historische Romane oder Fantasy handelt.

Das Buch erschien im Original unter dem Titel The Power of Chōwa im Verlag Headline Home, London.

Goldmann hat uns ein Rezensionsexemplar für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

Fotos: © Andrew Clement und Goldmann

Die Kraft des Chōwa: Der japanische Weg zu innerer und äußerer Harmonie von Akemi Tanaka, ist seit November 2021 bei Goldmann als Taschenbuch und E-Book erhältlich.

82
%
Die Kraft des Chōwa: Der japanische Weg zu innerer und äußerer Harmonie von Akemi Tanaka bietet einen sehr persönlichen Blick der Autorin auf ihre Lebensphilosophie, welche sie durch verschiedene persönliche Krisen und Wendungen in ihrem Leben geführt hat. Ihre Beschreibung ist sehr anschaulich und recht lebensnah. Jede*r muss aber für sich entscheiden, welche Weisheiten sie*er für sich selbst verwenden kann.
Pros
  • das Sachbuch ist sehr gut zu lesen
  • Chōwa wird sehr anschaulich erklärt
  • Akemi Tanaka erzählt immer wieder aus ihrem Leben
  • auch für Anfänger*innen leicht verständlich
Cons
  • es mangelt ein wenig an Anleitungen
  • viele Lebensweihten sind Interpretationssache

Teilen mit

Ähnliche Beiträge

Die juten Sitten ...

Mind Games

Noir

Tod in der Kaisergru...

Nioh

Belzebubs