Close

LOGIN

Close

Register

Close

Lost Password

Die drei Geister von Tesla Band #1: Das štokavische Geheimnis

Die drei Geister von Tesla Band #1: Das štokavische Geheimnis von Richard Marazano ist eine mysteriöse Erzählung, in einer Welt die unserer des Jahres 1942 ähnelt, aber einen größeren Steampunk-Touch besitzt als unsere Welt zu dieser Zeit. Das Comic basiert auf der Erzählung „Die Furcht“ von Guy de Maupassant und handelt von einer mysteriösen Nacht, welche der Fotograf Antoine in Aubrac erlebt.

Die drei Geister von Tesla Band #1: Das štokavische Geheimnis, Rechte bei Splitter

Die drei Geister von Tesla Band #1: Das štokavische Geheimnis, Rechte bei Splitter

Die drei Geister von Tesla Band #1: Das štokavische Geheimnis stellt Travis, einen Jungen, der mit seiner Mutter neu nach New York kommt, in den Mittelpunkt. Und dieser aufgeweckte, zum Glück nicht nervige Junge beginnt seinen alten, grummeligen Nachbarn zu beobachten. Daher bleibt das Comic, welches viel mehr die Figuren vorstellt, recht realistisch, erst gegen Ende des Comics und kurz zu Beginn gibt es den fantastischen Steampunk-Touch. Noch kann man nicht genau sagen wohin sich das Comic entwickeln wird, aber es ist ein spannender Auftakt.

Die drei Geister von Tesla Band #1: Das štokavische Geheimnis spielt in New York und zwar im Jahr 1942. Das aktuelle Kriegsgeschehen ist zwar weit weg, aber die Stadt steht trotzdem unter Anspannung. Man fürchtet feindliche Spione, hat Angst vor möglichen Anschlägen und mysteriöse Phänomene sorgen für Unruhe, denn Menschen verschwinden. Außerdem werden auf dem Grund des East Rivers wiederholt Lichter gesehen.

Die Behörden jedoch, das FBI beispielsweise, wiegeln bloß ab. In diese Atmosphäre der Geheimniskrämerei und Unsicherheit gerät der junge Travis, als seine Mutter mit ihm auf der Suche nach Arbeit in die Stadt zieht. Travis ist ein guter Beobachter und sein Interesse gilt der Forschung und Wissenschaft. So merkt er bald, dass es hier nicht bloß um Phantastereien geht, sondern wirklich etwas großes, womöglich Monströses hinter all den unerklärlichen Geschehnissen steht.

Die drei Geister von Tesla Band #1: Das štokavische Geheimnis ist grafisch voller Detailreichtum und zeigt eine akkurate Strichführung, wie man es von den französischen Comics gewohnt ist. Aber Guilhem bricht auch die Panels auf, verschiebt sie, ordnet sie neu, wie man es von den amerikanischen Comics gewohnt ist. Dominiert wird das Comic eher von erdigen Farben, blauen, dunklen Tönen in Nacht und kaum helleren Farben in den Tagesstunden.

Die drei Geister von Tesla Band #1: Das štokavische Geheimnis wurde von Richard Marazano geschrieben und von Guilhem gezeichnet. Der französische Comickünstler Richard Marazano hat für Verlage in ganz Europa und auch für amerikanische Verlage gearbeitet. Vorwiegend ist er dabei als Autor tätig, aber er hat auch schon ein paar Comcis selbst gezeichnet. Der französischer Comiczeichner Guilhem hat viele Jahre für das belgische Comic-Magazin Spirou gearbeitet. Neben Zarla ist vor allem Die drei Geister von Tesla sein größtes Comicprojekt als Zeichner.

Die drei Geister von Tesla Band #1: Das štokavische Geheimnis ist der erste Band einer mehrteiligen Graphic Novel Reihe von Éditions Le Lombard und wurde von Splitter am 18. September 2017 als Hardcover in der deutschen Übersetzung durch Tanja Krämling herausgebracht.
83 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
sehr akkurate Zeichnungen von Guilhem
der Auftakt ist ziemlich spannend
Travis ist kein Überdrüber-Junge
verbitterter Tesla ist eine interessante Figur
Negatives
noch ahnt man nicht wo die Geschichte hingeht
für den Titel gibt es recht wenig Steampunk
Die drei Geister von Tesla Band #1: Das štokavische Geheimnis von Richard Marazano ist eine mysteriöse Erzählung, in einer Welt die unserer des Jahres 1942 ähnelt, aber einen größeren Steampunk-Touch besitzt als unsere Welt zu dieser Zeit. Das Comic basiert auf der Erzählung "Die Furcht" von Guy de Maupassant und handelt von einer mysteriösen Nacht, welche der Fotograf Antoine in Aubrac erlebt. [caption id="attachment_26327" align="alignleft" width="200"] Die drei Geister von Tesla Band #1: Das štokavische Geheimnis, Rechte bei Splitter[/caption] Die drei Geister von Tesla Band #1: Das štokavische Geheimnis stellt Travis, einen Jungen, der mit seiner Mutter neu nach New York kommt, in den Mittelpunkt. Und dieser aufgeweckte, zum Glück nicht nervige Junge beginnt seinen alten, grummeligen Nachbarn zu beobachten. Daher bleibt das Comic, welches viel mehr die Figuren vorstellt, recht realistisch, erst gegen Ende des Comics und kurz zu Beginn gibt es den fantastischen Steampunk-Touch. Noch kann man nicht genau sagen wohin sich das Comic entwickeln wird, aber es ist ein spannender Auftakt. Die drei Geister von Tesla Band #1: Das štokavische Geheimnis spielt in New York und zwar im Jahr 1942. Das aktuelle Kriegsgeschehen ist zwar weit weg, aber die Stadt steht trotzdem unter Anspannung. Man fürchtet feindliche Spione, hat Angst vor möglichen Anschlägen und mysteriöse Phänomene sorgen für Unruhe, denn Menschen verschwinden. Außerdem werden auf dem Grund des East Rivers wiederholt Lichter gesehen. Die Behörden jedoch, das FBI beispielsweise, wiegeln bloß ab. In diese Atmosphäre der Geheimniskrämerei und Unsicherheit gerät der junge Travis, als seine Mutter mit ihm auf der Suche nach Arbeit in die Stadt zieht. Travis ist ein guter Beobachter und sein Interesse gilt der Forschung und Wissenschaft. So merkt er bald, dass es hier nicht bloß um Phantastereien geht, sondern wirklich etwas großes, womöglich Monströses hinter all den unerklärlichen Geschehnissen steht. Die drei Geister von Tesla Band #1: Das štokavische Geheimnis ist grafisch voller Detailreichtum und zeigt eine akkurate Strichführung, wie man es von den französischen Comics gewohnt ist. Aber Guilhem bricht auch die Panels auf, verschiebt sie, ordnet sie neu, wie man es von den amerikanischen Comics gewohnt ist. Dominiert wird das Comic eher von erdigen Farben, blauen, dunklen Tönen in Nacht und kaum helleren Farben in den Tagesstunden. Die drei Geister von Tesla Band #1: Das štokavische Geheimnis wurde von Richard Marazano geschrieben und von Guilhem gezeichnet. Der französische Comickünstler Richard Marazano hat für Verlage in ganz Europa und auch für amerikanische Verlage gearbeitet. Vorwiegend ist er dabei als Autor tätig, aber er hat auch schon ein paar Comcis selbst gezeichnet. Der französischer Comiczeichner Guilhem hat viele Jahre für das belgische Comic-Magazin Spirou gearbeitet. Neben Zarla ist vor allem Die drei Geister von Tesla sein größtes Comicprojekt als Zeichner. [box style="tip"]Die drei Geister von Tesla Band #1: Das štokavische Geheimnis ist der erste Band einer mehrteiligen Graphic Novel Reihe von Éditions Le Lombard und wurde von Splitter am 18. September 2017 als Hardcover in der deutschen Übersetzung durch Tanja Krämling herausgebracht.[/box] [rwp_box id="0"]
Pros
Cons

Teilen mit

Ähnliche Beiträge

Grandville – 1. Band...

The Strain – S...

Gratis Comic Tag 201...

Carbon Grey #1: Schw...

Hawkeye Megaband #1:...

Control