Close

LOGIN

Close

Register

Close

Lost Password

Der Rächer

Der Rächer von Tony Kent ist der zweite Teil der Truman-Devlin-Reihe. Michael Devlin versucht mit vollem Einsatz, seinen jungen, hilflosen Klienten vor dem Gefängnis zu bewahren. DCI Joelle Levy kämpft darum, einen bestialischen Mord aufzuklären. Sarah Truman ist einer heißen Story auf der Spur.

Der Rächer

Der Rächer ist eine düstere und flüssig geschriebene Geschichte. Die Figuren sind durchaus sympathisch und die Ausgangssituation ist spannend, wobei die Wendungen bzw. der Verlauf des Thrillers etwas zu vorhersehbar sind.

Im Mittelpunkt des Thrillers stehen der Anwalt Michael Devlin und Detective Chief Inspector Joelle Levy, während Reporterin Sarah Truman, Michaels Verlobte, zwar eine Art Bindeglied zwischen den beiden Handlungssträngen darstellt, aber diesmal keine so große Rolle spielt.

An die Spannung des ersten Teils der Reihe kann Tony Kent nicht anschließen, auch wenn er vor allem mit seinen Nebenfiguren glänzt und sehr viel von seinem Fachwissen über Strafprozesse in das Buch einfließen lässt. Dennoch ist der Thriller unterhaltsam geschrieben.

Das Buch

Der Rächer beginnt mit einem grausamen Mord an einem pensionierten Richter, der in seinem Schlafzimmer gefoltert und gekreuzigt wurde. Der Mord erschüttert ganz London. Detective Chief Inspector Joelle Levy steht vor einer Vielzahl von Verdächtigen aus der langen Karriere des Richters, bis plötzlich ein Ex-Anwalt auf ähnliche Weise getötet wird. Was genau verbindet die beiden Opfer?

Gleichzeitig beginnt die ambitionierte Reporterin Sarah Truman zu ermitteln und stellt mit Entsetzen fest, dass die Spur direkt zu ihrem Verlobten, dem Staranwalt Michael Devlin, führt. Liegt der Schlüssel zur Lösung des Falls in seiner Vergangenheit? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Zusammen mit DCI Levy und Sarah versucht Michael einen geisteskranken Serienkiller zu stoppen, bevor es zu spät ist.

Die Autor*innen

Tony Kent, geboren 1978 in London, studierte Jura in Schottland und arbeitet heute als Anwalt in London. Er ist regelmäßig im Old Bailey tätig und war Verteidiger und Ankläger in einigen spektakulären Strafprozessen. Vor Beginn seiner Anwaltskarriere war Tony ein erfolgreicher Boxer, der international an Wettkämpfen teilnahm und eine Vielzahl nationaler Titel gewann. Nebenbei ist Kent erfolgreich als Autor von mehreren Thrillern.

Der Verlag

Der Heyne Verlag zählt zu den größten deutschen Verlagshäusern und wurde 1934 in Dresden von Wilhelm Heyne gegründet. Der Verlag, mit Sitz in München, gehört seit 2003 zur Penguin Random House Verlagsgruppe. Das Verlagsprogramm reicht dabei von Kriminalromanen und Thriller über Fantasy, Liebesromanen bishin zu Sachbüchern renommierter Expert*innen.

Der Roman erschien im Original unter dem Titel Marked for Death im Verlag Elliott & Thompson, London.

Heyne hat uns ein Rezensionsexemplar für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

Fotos: © Neil Spence / Heyne

Der Rächer von Tony Kent, in der Übersetzung von Wolfgang Thon, ist seit Februar 2021 bei Heyne als Taschenbuch, Hörbuch und E-Book erhältlich.

75
%
Der Rächer ist eine düstere und flüssig geschriebene Geschichte. Die Figuren sind durchaus sympathisch und die Ausgangssituation ist spannend, wobei die Wendungen bzw. der Verlauf des Thrillers etwas zu vorhersehbar geraten sind.
Pros
  • ein flüssig geschriebener Thriller
  • durchaus interessante Nebenfiguren
  • Joelle Levy ist eine spannender Hauptfigur
  • man spürt das Fachwissen von Tony Kent
Cons
  • die Wendungen sind etwas zu vorhersehbar
  • kann nicht an den ersten Roman anschließen
  • er ist brutal, aber doch eher gemächlich geschrieben

Teilen mit

Ähnliche Beiträge

Totenfang

The Fourth Monkey &#...

Der Dunkle Turm – Sc...

Das Buch der Spiegel

Mörder Quoten

Ich, der Roboter