Close

LOGIN

Close

Register

Close

Lost Password

Der Metzger muss nachsitzen

Der Metzger muss nachsitzen von Regisseur Andreas Herzog ist die Verfilmung des zweiten Krimis der sogenannten Metzger-Reihe von Thomas Raab. Der Metzger ist dabei kein Schlachter, sondern die Hauptfigur dieser Romanreihe des österreichischen Schriftstellers, Restaurator Willibald Adrian Metzger. Dementsprechend wurde die Hauptrolle auch mit Robert Palfrader als Metzger besetzt.

DVD Cover - Der Metzger muss nachsitzen, Rechte bei polyband

Der Metzger muss nachsitzen, Rechte bei polyband

Der Metzger muss nachsitzen ist mit ziemlich viel schwarzem Humor gewürzt und entspricht damit durchaus der Buchvorlage von Thomas Raab, auch wenn der recht feine Humor nicht ganz von Drehbuchautor Holger Karsten Schmidt getroffen wird, ist die Besetzung sehr gut gelungen. Vor allem Robert Palfrader zeigt sich hier mit leisen Zwischentönen und mit einer überzeugenden Darstellung in einer seiner besten Rollen. Der Kriminalfall selbst wird mit Sarkasmus und Schlitzohrigkeit gelöst, wenngleich die Auflösung ein wenig zu konstruiert wirkt. Es ist eher kein Krimi zum Mitraten, aber es macht Spaß Metzger auf seinen Wegen und Irrwegen zur Lösung dieses Geheimnisses zu begleitet. An kaurzigen Typen und Sonderlingen mangelt es dabei auch nicht. Die Geschichte hat durchaus ihr Tempo und wurde so gestrafft dass sie keinen Längen hat, sondern angenehm und durchaus bis zum Schluss humorvoll bleibt.

Der Metzger muss nachsitzen handelt vom Restaurator Willibald Adrian Metzger (Robert Palfrader), der 25 Jahre lang nichts von seinen ehemaligen Schulkameraden gehört hat. Dann stolpert er plötzlich – im wahrsten Sinn des Wortes – über die Leiche eines ehemaligen Mitschülers, der ihn zu Schulzeiten auf grausame Art schikaniert hatte. Als Metzger mit der Polizei am Fundort eintrifft, traut er seinen Augen nicht: Die Leiche ist weg. Gegen sein Naturell organisiert der einstige Sonderling ein Klassentreffen, um auf die Spur der vertuschten Bluttat zu kommen.

Der Wiener Schauspieler Robert Palfrader begann seine komödiantische Karriere als Pächter des Cafés Torberg und wurde durch zahlreiche Comedy Formate des ORFs bekannt. Seine wohl populärste Figur war die des Robert Heinrich I., Kaiser von Österreich. Er spielt auch auf der Bühne des Volkstheaters und tritt mit Florian Scheuba und Thomas Maurer als Kabarettist auf.

Der Metzger muss nachsitzen wird in einem sehr sauberen Bild im Format 16:9 (1.78:1) und mit natürlichem Ton auf Deutsch in Dolby Digital 5 geboten. Leider werden keine nennenswerten Extras auf der DVD geboten.

Der Metzger muss nachsitzen von polyband erscheint mit FSK 12 am 28. August 2015 auf DVD. Die DVD haben wir auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
76% / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
ein recht gelungene Verfilmung der Buchvorlage
Robert Palfrader überzeugt als Restaurator Willibald Adrian Metzger
mit Sarkasmus und Schlitzohrigkeit wird der Kriminalfall gelöst
Negatives
der Humor wird vom Drehbuch nicht immer getroffen
kein Krimi zum Mitraten für das Publikum
Der Metzger muss nachsitzen von Regisseur Andreas Herzog ist die Verfilmung des zweiten Krimis der sogenannten Metzger-Reihe von Thomas Raab. Der Metzger ist dabei kein Schlachter, sondern die Hauptfigur dieser Romanreihe des österreichischen Schriftstellers, Restaurator Willibald Adrian Metzger. Dementsprechend wurde die Hauptrolle auch mit Robert Palfrader als Metzger besetzt. [caption id="attachment_14766" align="alignleft" width="200"] Der Metzger muss nachsitzen, Rechte bei polyband[/caption] Der Metzger muss nachsitzen ist mit ziemlich viel schwarzem Humor gewürzt und entspricht damit durchaus der Buchvorlage von Thomas Raab, auch wenn der recht feine Humor nicht ganz von Drehbuchautor Holger Karsten Schmidt getroffen wird, ist die Besetzung sehr gut gelungen. Vor allem Robert Palfrader zeigt sich hier mit leisen Zwischentönen und mit einer überzeugenden Darstellung in einer seiner besten Rollen. Der Kriminalfall selbst wird mit Sarkasmus und Schlitzohrigkeit gelöst, wenngleich die Auflösung ein wenig zu konstruiert wirkt. Es ist eher kein Krimi zum Mitraten, aber es macht Spaß Metzger auf seinen Wegen und Irrwegen zur Lösung dieses Geheimnisses zu begleitet. An kaurzigen Typen und Sonderlingen mangelt es dabei auch nicht. Die Geschichte hat durchaus ihr Tempo und wurde so gestrafft dass sie keinen Längen hat, sondern angenehm und durchaus bis zum Schluss humorvoll bleibt. Der Metzger muss nachsitzen handelt vom Restaurator Willibald Adrian Metzger (Robert Palfrader), der 25 Jahre lang nichts von seinen ehemaligen Schulkameraden gehört hat. Dann stolpert er plötzlich – im wahrsten Sinn des Wortes – über die Leiche eines ehemaligen Mitschülers, der ihn zu Schulzeiten auf grausame Art schikaniert hatte. Als Metzger mit der Polizei am Fundort eintrifft, traut er seinen Augen nicht: Die Leiche ist weg. Gegen sein Naturell organisiert der einstige Sonderling ein Klassentreffen, um auf die Spur der vertuschten Bluttat zu kommen. Der Wiener Schauspieler Robert Palfrader begann seine komödiantische Karriere als Pächter des Cafés Torberg und wurde durch zahlreiche Comedy Formate des ORFs bekannt. Seine wohl populärste Figur war die des Robert Heinrich I., Kaiser von Österreich. Er spielt auch auf der Bühne des Volkstheaters und tritt mit Florian Scheuba und Thomas Maurer als Kabarettist auf. Der Metzger muss nachsitzen wird in einem sehr sauberen Bild im Format 16:9 (1.78:1) und mit natürlichem Ton auf Deutsch in Dolby Digital 5 geboten. Leider werden keine nennenswerten Extras auf der DVD geboten. [box style="tip"]Der Metzger muss nachsitzen von polyband erscheint mit FSK 12 am 28. August 2015 auf DVD. Die DVD haben wir auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.[/box] [rwp-review id="0"]
Pros
Cons

Teilen mit

Ähnliche Beiträge

Gratis Comic Tag 201...

Once upon a Time in ...

Grießnockerlaffäre

Der Stern der Wüste ...

Game City 2017

Slither – Voll auf d...