Close

LOGIN

Close

Register

Close

Lost Password

Der Donnerstagsmordclub

Der Donnerstagsmordclub, ein Kriminalroman von Richard Osman, ist der erste Band der Mordclub-Serie, welcher bei Ullstein erscheint. Im Mittelpunkt dieses Kriminalromans stehen vier rüstige Senior*innen welche in ihrer Freizeit gerne Kriminalfälle lösen und diesmal geschieht einer in ihrem Altersruhesitz. Kein Wunder, dass sie aus dem Häuschen sind. Und sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen wollen, einen Mörder oder eine Mörderin zu fangen.

Der Donnerstagsmordclub

Der Donnerstagsmordclub ist ein witziger, scharfsinniger und durch und durch britischer Kriminalroman. Wie das Leben selbst, gibt es witzige Momente, tragische Momente und ein paar nachdenkliche. Aber der Roman wirkt auch noch ein wenig steif. Wenngleich der Anfang sehr gelungen ist und das Finale die Leser*innen durchaus zufriedenstellt.

Fast ein wenig erschlagen wird man von den Rückblenden der verschiedenen Figuren. Auch wenn Richard Osman seine Figuren erst einmal der Leserschaft vorstellen möchte, hätte er sich da ein paar seiner Rückblicke für den zweiten Band aufheben können. Trotzdem ist der Roman selbst flott geschrieben ist.

Das Buch wird von verschiedenen, zum Teil durchaus skurrilen und sehr rüstigen Figuren bevölkert. Auch wenn es durchaus nicht untypisch für einen britischen Kriminalroman ist, dass es zu keinen wilden Schießereien oder Verfolgungsjagden kommt, so ist er sehr spannend, und angenehm zu lesen. Man freut sich auf die nächste Ermittlung des Donnerstagsmordclub.

Der Kriminalroman

Der Donnerstagsmordclub handelt von einer luxuriösen Seniorenresidenz in der idyllischen Grafschaft Kent, von der man meinen möchte sie sei ein friedlicher Ort. Das dachte auch die fast achtzigjährige Joyce, als sie in Coopers Chase einzog, bis sie Elizabeth, Ron und Ibrahim kennenlernt oder, anders gesagt, eine ehemalige Geheimagentin, einen ehemaligen Gewerkschaftsführer und einen ehemaligen Psychiater.

Sie wird Teil ihres Clubs, der sich immer donnerstags im Puzzlezimmer trifft, um ungelöste Kriminalfälle aufzuklären. Als dann direkt vor ihrer Haustür ein Mord verübt wird, ist der Ermittlungseifer der vier Senior*innen natürlich geweckt und selbst der Chefinspektor der lokalen Polizeidienststelle kann nur über ihren Scharfsinn staunen.

Der Autor

Richard Osman, geboren 1970 in Billericay, England ist Fernsehmoderator, Produzent und seit Neuestem auch Autor. Die Idee für seinen Krimi kam ihm, als er eine Verwandte in einer luxuriösen Seniorenresidenz besucht hat und ihm das Schlimmste zugestoßen ist was einem modernen Menschen widerfahren kann: Er hatte keinen Handyempfang. Wer denkt da nicht sofort an Mord und Totschlag?

Der Verlag

Der Ullstein Verlag wurde 1877 von Leopold Ullstein als reiner Zeitungsverlag in Berlin gegründet. Bereits seit 1903 werden auch Bücher verlegt und der Buchverlag wurde 2003 an den schwedischen Medienkonzern Bonnier verkauft und neu aufgestellt. Ullstein zählt zu den ältesten und größten Buchverlagen Deutschlands. Das Buch erschien im Original unter dem Titel The Thursday Murder Club im Verlag Viking Press, New York.

Ullstein hat uns ein Rezensionsexemplar für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

Fotos: © Penguin Books UK und Ullstein

Der Donnerstagsmordclub von Richard Osman, in der Übersetzung von Sabine Roth, ist seit Mai 2021 bei Ullstein als Paperback und E-Book erhältlich.

80
%
Der Donnerstagsmordclub ist ein witziger, scharfsinniger und durch und durch britischer Kriminalroman. Wie das Leben selbst, gibt es witzige Momente, tragische Momente und ein paar nachdenkliche. Aber der Roman wirkt auch noch ein wenig steif, wenngleich der Anfang sehr gelungen ist und das Finale die Leser*innen durchaus zufriedenstellt.
Pros
  • ein sehr unterhaltsam geschriebener Krimi
  • die Handlung samt Ende ist sehr spannend
  • die Figuren sind skur­ril und sehr unterhaltsam
  • ein Roman, der flüssig zu lesen ist
Cons
  • es gibt zu viele Rückblenden zu vieler Figuren
  • an manchen Stellen ist das Buch etwas steif

Teilen mit

Ähnliche Beiträge

Schwarzer Kreuzzug: ...

Die Geheimnisse der ...

Sterntaler

The Fourth Monkey &#...

Todeskäfig

Am Sonntag bist du t...