Close

LOGIN

Close

Register

Close

Lost Password

Der Clou

Der Clou von Regisseur George Roy Hill ist eine US-amerikanischer Gaunerkomödie aus dem Jahr 1973. In den Hauptrollen sind Paul Newman als Henry Gondorff und Robert Redford als Trickbetrüger Johnny Hooker zu sehen. Robert Shaw überzeugt in der Rolle des brutalen Gangsterboss Doyle Lonnegan. Das Drehbuch von David S. Ward wurde dabei von David Maurers Buch The Big Con inspiriert.

Der Clou, Rechte bei Universal

Der Clou ist, trotz des Alters des Films, noch immer eine spannende Geschichte, wenngleich, aufgrund der veränderten Technik seit den 1930ern, für jüngere Zuseher gar nicht so verständlich. Nichtsdestotrotz ist der Film ein echter Klassiker unter den Gaunerkomödiem und zählt auch zu den größten Erfolgen von Paul Newman und Robert Redford, welche nach dem Western Zwei Banditen bereits zum zweiten Mal vor der Kamera standen.

Sehr gelungen ist auch das wunderbare Bildmaterial, welches als 4K UHD sehr schön zu Geltung kommt. Der Film ist ein nostalgische Ausflug in das Hollywood der 1970er Jahre, als man noch mit einer gewissen Leichtigkeit und ausgewählten Schauspielern bis in die Nebenrollen Filme erschaffen hat. Auch sein langsames Erzähltempo wirkt nicht langatmig, sondern man gibt der Geschichte Zeit sich zu entfalten. Paul Newman und Robert Redford sind außerdem en kongeniales Duo.

Man darf sich jetzt kein Pointenfeuerwerk, oder einen reißerischen Actionfilm erwarten, im Gegenteil der Film besticht durch seinen hintergründigen Witz, seine spritzigen Dialogen und die tollen Schauspieler. Zugegeben, einige Szenen wirken etwas altbacken, auch wenn unter der leichten Patina ein wirklich unterhaltsamer und witziger Film steckt. Und es ist ein Film, bei dem es nicht nur immer wieder überraschende Wendungen, sondern wirklich ein überraschendes Finale gibt.

Der Clou spielt in den 1930er Jahren und handelt von einem Ganoven (Robert Redford) und einen ausgebufften Trickbetrüger (Paul Newman). Gemeinsam rächen sich die beiden an einem skrupellosen Gangsterboss (Robert Shaw) für die Ermordung ihres Freundes. Mit einer handverlesenen Gruppe von kleinen Gaunern gelingt es ihnen den Feind beim größten Bluff der Leinwandgeschichte gründlich auszunehmen. Der verblüffende Schluss hält eine ganz besondere Überraschung parat.

Glaub mir wenn der Plan daneben geht, ist das FBI unser geringstes Problem.

Der Clou, mit einer Spieldauer von ca. 129 Minuten, wird als 2 Disc Version auf 4k Ultra HD mit einem restaurierten Bild und auf Blu-ray im Bildseitenformat 1,85:1 Widescreen (4K Ultra HD) geboten. Der saubere Ton wird u.a. auf Englisch in DTS-HD Master Audio 5.1 und Deutsch in DTS Digital Surround 2.0 Mono präsentiert. Auf der 4k Ultra HD findet sich folgendes, zum Teil auch neues Bonusmaterial:

  • „Der Clou“ – Das Kunstwerk
  • 100 Jahre Universal: Restaurierung der Klassiker
  • 100 Jahre Universal: Das Studiogelände
  • 100 Jahre Universal: Die 70er
  • Original Kinotrailer

Universal hat uns ein Rezensionsexemplar für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

Der Clou (The Sting) von Universal ist seit 09. September 2021 mit FSK 12 im Doppel auf Blu-ray und 4K Ultra HD verfügbar.
84 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
die Dialoge sind sehr witzig
das Bild kommt hervorragend zur Geltung
der Film ist ein echter Komödienklassiker
eine der besten Regiearbeiten von George Roy Hill
Paul Newman und Robert Redford sind ein kongeniales Duo
Negatives
manche Szenen wirken altbacken
die im Film angesprochene Technik ist veraltet
84
%
Der Clou von Regisseur George Roy Hill ist eine US-amerikanischer Gaunerkomödie aus dem Jahr 1973. In den Hauptrollen sind Paul Newman als Henry Gondorff und Robert Redford als Trickbetrüger Johnny Hooker zu sehen. Robert Shaw überzeugt in der Rolle des brutalen Gangsterboss Doyle Lonnegan. Das Drehbuch von David S. Ward wurde dabei von David Maurers Buch The Big Con inspiriert.
Pros
  • die Dialoge sind sehr witzig
  • das Bild kommt hervorragend zur Geltung
  • der Film ist ein echter Komödienklassiker
  • eine der besten Regiearbeiten von George Roy Hill
  • Paul Newman und Robert Redford sind ein kongeniales Duo
Cons
  • manche Szenen wirken altbacken
  • die im Film angesprochene Technik ist veraltet

Teilen mit

Ähnliche Beiträge

Magical Mystery oder...

Mr. Smith goes to Wa...

Die Larve

Die besten Kriminalf...

Sieben letzte Worte

Batman: Gordon aus G...