Der Batman, der lacht

| 18. Juni 2020 | 1 Comment

Der Batman, der lacht von Scott Snyder ist eine Mini-Serie von DC Comics über den Schurken aus dem Comic Event Batman Metal und erscheint bei Panini Comics. Die wohl wahnsinnigste Version von Batman, die man im gesamten Universum finden kann, ist der Batman, der lacht. Es ist mehr als ein Amalgam aus Batman und Joker, bzw. es ist jenseits davon und daher eine faszinierende Figur.

Comics Cover

Der Batman, der lacht, Rechte bei Panini Comics

Der Batman, der lacht ist eine lose Fortsetzung des großen DC Comics Events Batman Metal. Im Kern steht die Rückkehr des wohl gefährlichsten Feindes von Batman, im Grunde eine Art Inkarnation seiner selbst. Die Geschichte wird spannend aufgebaut und ist geprägt von durchaus überraschenden Wendungen. Vor allem das Ende des ersten Hefts ist ziemlich gelungen. Die Frage, die sich stellt, ist natürlich, ob die Erwartungen eingehalten werden können.

Der Batman, der lacht #1 (Batman Who Laughs #1): In einer albtraumhaften Welt verwandelt sich Batman wegen des Joker-Gifts in den finsteren, skrupellosen Batman, der lacht. Nun dringt er erneut in die Realität der DC-Helden ein und attackiert Batman, dessen Butler Alfred und Jim Gordon. Der spannende Auftakt der fünfteiligen Mini-Serie. Das Comicheft wurde von Scott Snyder geschrieben und von Jock gezeichnet.

Aber neben Batman steht der Joker, oder vielmehr die Jokers im Mittelpunkt einer Geschichte, in welcher der Antagonist Batman, der lacht wieder die Welt aufmischt. Die Welt von Batman und diese Welt sind untrennbar mit dem Joker verbunden, seinem ältesten Erzfeind und so etwas wie die Antithese zu Batman. Und gleichzeitig gibt es auch die andere Seite der selben Medaille, den Widerpart zwischen Vernunft und Wahnsinn.

Comic Cover

Der Batman, der lacht 2, Rechte bei Panini Comics

Der Batman, der lacht #2 (Batman Who Laughs #2-#3): Als der Bruce Wayne einer anderen Realität vom sterbenden Joker verseucht wurde, verwandelte er sich in den wahnsinnigen, skrupellosen Batman, der lacht. Um das Wüten dieses finsteren Batman/Joker-Hybriden in Gotham zu stoppen müssen der Mitternachtsdetektiv, Alfred und Jim Gordon weit über ihre Schmerzgrenze hinausgehen, denn ihr Gegner hat Batmans Fähigkeiten und den Irrsinn des Jokers. Das Wüten des finsteren Ritters aus Batman Metal geht weiter. Das Comicheft wurde von Scott Snyder geschrieben und von Jock gezeichnet.

Die Achterbahnfahrt der Gefühle geht weiter. Angst und Wahnsinn sind ein ständiger Begleiter und man muss wirklich aufpassen, dass man während der Geschichte nicht hinausgeschleudert wird. Es ist zwar eine sehr intensive Batman-Geschichte, aber ich frage mich auch wie Scott Snyder da wieder die Kurve kratzen wird. Ich bin zuversichtlich, dass er es schafft, aber ich bin auch schon äußerst gespannt wie sich der Showdown zwischen Batman und dem Batman, der lacht entwickeln wird. Ersterer greift zumindest zu äußerst fragwürdigen und verzweifelten Mitteln, um diesen Showdown für sich zu entscheiden und wir werden sehen wie erfolgreich er damit sein wird.

Der Batman, der lacht 3, Rechte bei Panini Comics

Der Batman, der lacht #3 (Batman Who Laughs #4, Batman Who Laughs: Grim Knight #1) beleuchtet was wäre, wenn nicht nur der Batman, der lacht ein Ungeheuer ist, sondern auch Batman selbst zum Monster wird. Ist Gotham dann verloren? Zudem wird die Herkunftsgeschichte des waffenstarrenden Todesritters aus einer anderen Realität enthüllt. Das Comic beinhaltet außerdem die Herkunftsgeschichte des Todesritters. Das Comicheft wurde von Scott Snyder, als auch James Tynion IV geschrieben und von Jock, sowie Eduardo Risso gezeichnet.

Der Wahnsinn ist nicht aufzuhalten und so wird die Geschichte fortgesetzt, in der Batman in einem verzweifelten Selbstversuch die Welt so sehen will, wie der Batman, der lacht. Er will ihn verstehen, um ihn aufzuhalten, denn der Batman, der lacht verfolgt einen grausamen Plan. Der Bösewicht ist eine schreckliche Symbiose zwischen Joker und Batman, denn er ist nicht rein wahnsinnig wie der Joker, sondern besitzt einen analytischen Geist. Das ist eine gefährliche Kombination. In der ersten spannenden Geschichte erfährt man wie schmal der Grad des Schicksals zwischen Schutz und Terror ist, zwischen Rettung und Unheil, zwischen Bestimmung und Wahnsinn.

Der Batman, der lacht 4, Rechte bei Panini Comics

Der Batman, der lacht #4 (Batman Who Laughs #5-#6) erzählt von der großen Gefahr in der sich Batman und Jim Gordon befinden, da sie sich dem Batman, der lacht und dem brutalen Todesritter in den Weg stellen. Der Batman/Joker-Hybrid tritt vor eine der ältesten und dunkelsten Geheimgesellschaften in der Geschichte Gothams, doch welches Urteil wird der Rat der Eulen fällen?

Die düsteren, sehr kantigen Zeichnungen erhöhen durchaus den Aggressionslevel und es gibt einige sehr schöne Szenen. Dennoch hat dieser Teil einige Längen. James Gordon ringt um seinen Sohn, dessen Unterstützung er braucht und dessen Verrat er fürchtet. Aber auch Batmans unaufhaltsam erscheinende Verwandlung in seine Version des Batman, der lacht hätte man auch kompakter erzählen können. Es ist ein kleiner Durchhänger in einem sehr düsteren, dunklen Epos.

Der Batman, der lacht #5 (Batman Who Laughs #7) erzählt von Bruce Wayne, welcher in einer anderen Realität zu einem Batman/Joker-Hybriden, dem Batman, der lacht wurde. Der irre Bösewicht und Fanliebling aus dem Event Batman Metal steht kurz davor den Dunklen Ritter und ganz Gotham mit seinem Wahnsinn zu korrumpieren. Können ihn Jim Gordon und der selbst zum Monster werdende Mitternachtsdetektiv noch aufhalten, oder lacht am Ende der verrückte Batman?

Der Batman, der lacht 5, Rechte bei Panini Comics

Es ist das große und auch sehr spannende Finale und es wäre nicht Batman, hätte er nicht am Schluss noch einige Tricks im Ärmel, aber man darf nicht vergessen, das sder Batman, der lacht ebenfalls Batman ist und daher ebenfalls einige Tricks im Ärmel hat. Der Kampf zwischen James Gordon jr., Jim Gordon und dem Todesritter geht zwar erwartungsgemäß aus, aber das Finale überzeugt trotzdem, vor allem durch den selbstreflektierenden Abspann einer der Figuren. Dennoch gibt es schon ein paar Hinweise, dass die ganze Angelegenheit noch nicht vom Tisch ist.

Der Joker zählt zu den ältesten Feinden von Batman und wurde von Jerry Robinson, Bill Finger und Bob Kane erschaffen. Seinen ersten Auftritt hatte er in Batman #1 vom April 1940 und er hat während der Geschichte von Batman zahlreiche Wandlungen durchgemacht. Nach dem Relaunch von The New 52 war er zunächst verschwunden, um im ersten großen Batman Mini-Event mit einem Knalleffekt wieder zurückzukehren, psychopathischer denn je. Und auch bei DC Rebirth spielt er wieder die Rolle des großen Antagonisten von Batman und auch seine gespaltenen Persönlichkeiten werden neu interpretiert.

Insbesondere der Zeichenstil von Jock verleiht der Geschichte eine besondere Note. Er arbeitet sehr stark mit dem Wechselspiel von Licht und Schatten und skizziert das restliche Panel nur. Auch die Emotionen der einzelnen Figuren werden von Schatten eingerahmt und der Blick somit auf den Kern des inneren Wesens gelenkt.

Der US-amerikanische Autor Scott Snyder arbeitet für DC Comics und Vertigo neben Batman an den Serien Swamp Thing und American Vampire. Er hat durch zahlreiche Geschichten Batman beim großen DC Comics Relaunch The New 52 mitgeprägt und wichtige Zyklen wie Rat der Eulen oder Tod in der Familie geschrieben. Damit hat er sich in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten und besten Batman-Autoren entwickelt.

Der britische Zeichner Mark Simpson aka Jock, ein bekennender Batman und Wolverine Fan, wurde vor allem für seine Arbeiten an 2000 AD, The Losers und All-Star Batman #2bekannt. Sein Zeichenstil wird vom starken Zusammenspiel von Licht und Schatten geprägt.

Panini Comics hat uns Rezensionsexemplare von Der Batman, der lacht für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

Der Batman, der lacht ist eine Comic Serie von Panini Comics mit den deutschsprachigen Ausgaben der US-Mini-Serie Batman Who Laughs von DC Comics. Der Batman, der lacht #1 erscheint am 24. September 2019; Der Batman, der lacht #2 erscheint am 12. November 2019; Der Batman, der lacht #3 erscheint am 28. Jänner 2020; Der Batman, der lacht #4 erscheint am 25. Februar 2020 und Der Batman, der lacht #5 erscheint am 31. März 2020; jeweils in einer regulären und einer auf 999 Exemplare limitierten Variant Cover Ausgabe.
89 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
der gefährlichste Widersacher Batmans kehrt zurück
die Zeichnungen bieten die passende Atmosphäre
geschickt wird die Geschichte weitererzählt
die Joker werden überraschend in die Geschichte involviert
eine Entscheidungsschlacht um die Seele Batmans
Negatives
es werden sehr große Erwartungen aufgebaut
man sollte die Geschichte des Jokers kennen
im vierten Teil hat die Geschichte einige Längen

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Comments (1)

Trackback URL | Comments RSS Feed

Sites That Link to this Post

  1. batman: der letzte ritter auf erden weltenraum | 23. Juni 2020

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.