Close

LOGIN

Close

Register

Close

Lost Password

Cult of the Lamb

Ich muss mir überlegen, wie ich mit dem Abweichler umgehen soll. Soll ich ihn erziehen, oder soll ich ihn als Exempel für alle anderen Lämmer töten? Außerdem muss ich noch ein Ritual abhalten, sowie einen Stall bauen. Meine Anhänger brauchen Essen. Das ist echt mühsam. Des Weiteren sollte ich mal wieder ein paar Neue rekrutieren. Ich gehe die Jagd. Wir spielen Cult of the Lamb.

Cult of the Lamb

Cult of the Lamb ist ein sehr witziges, aber auch sehr schräges Game. Ausgerechnet das Schaf soll einen mächtigen Kult gründen, um einen alten, finsteren Gott zu verehren. Es ist ein Game, in dem für jeden etwas dabei ist. Man baut seine Gemeinschaft auf, man hält seinen Kult in seiner eisernen Wollfaust und opfert seine Anhänger*innen. Sei dein*e eigener Sektenführer*in.

Die Dungeons sind recht nett und das Game bietet eine recht unterschiedliche Mischung, was das Gameplay betrifft. Etwas mühsam ist das Speichermanagement. Nur an bestimmten Punkten im Dungeon kann man speichern. Was den Kult betrifft, gibt es viele verschiedene Optionen, um seinem Kult die richtige Bestimmung zu geben.

Ein Kernelement des Games ist es, seine eigene Herde auszubilden und sich auf eine Suche zu begeben, um die Geheimnisse vierer unheimlicher Regionen zu entdecken. Die Gamer*innen läutern die Ungläubigen, verbreiten Erleuchtung und führen, während ihrer Entwicklung zum mächtigen Lammgott, mystische Rituale durch.

GAME & STORY

Das Game handelt davon, dass die Gamer*innen in die Rolle eines besessenen Lamms schlüpfen. Dieses Lamm wird von einem geheimnisvollen Fremden vor der Vernichtung bewahrt, muss diese Schuld aber begleichen, indem es in seinem Namen eine treue Anhängerschaft aufbaut.

Trailer – Cult of the Lamb

Gründe deinen eigenen Kult in einem Land falscher Prophet*innen. Wage dich hinaus in vielfältige geheimnisvolle Gebiete, um eine treue Waldgemeinde aufzubauen, das gute Wort zu verbreiten und der einzig wahre Kult zu werden. Für das Game braucht man rund 15 bis 20 Stunden.

GRAFIK & GAMEPLAY

Das Game ist grafisch sehr bunt und hat einen etwas eigenwilligen Grafikstil, in Richtung einer etwas naiven Malerei. Man kann seine Kultist*innen recht individuell gestalten.

Das Gameplay ist eine interessante Mischung. Einerseits sammelt man Ressourcen für Rituale, oder um Gebäude zu errichten, andererseits erforscht man verschiedene Welten, um Gegner*innen wie rivalisierende Sektenführer*innen zu besiegen, um ihre Macht an sich zu reißen.

ENTWICKLER & PUBLISHER

Cult of the Lamb, ein rogue-like Action Adventure, wurde von Massive Monster entwickelt und von Devolver Digital veröffentlicht.

Massive Monster ist ein australisch-britisches Indie Game Studio, welches 2016 gegründet wurde, von Veteran*innen aus der Flash Games Ära. Sie haben mittlerweile vier Games für verschiedene Konsolen entwickelt, für die sie mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet wurden. Sie entwickeln Games mit einem Augenzwinkern.

Der US-amerikanische Publisher und Filmverleih Devolver Digital wurde 2009 in Austin, Texas gegründet und verlegt jährlich rund ein Dutzend kleinerer Games für Windows PC, aber auch so manche Indie-Perle für die Konsolen. Darunter sind Games wie Death’s Door oder My Friend Pedro.

Devolver Digital hat uns ein Rezensionsexemplar für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

Cult of the Lamb von Devolver Digital erscheint mit PEGI 12 und ist seit 11. August 2022 u.a. für PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One und Xbox Series X|S, Nintendo Switch erhältlich. Wir haben das Game auf einer Xbox Series X getestet.

85
%
Cult of the Lamb ist ein sehr witziges, aber auch sehr schräges rogue-like Action Adventure. Ausgerechnet das Schaf, soll einen mächtigen Kult gründen, um einen alten, finsteren Gott zu verehren. Es ist ein Game, bei dem für jeden etwas dabei ist. Man baut seine Gemeinschaft auf, man hält seinen Kult in seiner eisernen Wollfaust und opfert seine Anhänger*innen.
Pros
  • es sind recht kurzweilige Dungeons
  • Aufbau einer eigener Kultstätte
  • es gibt viele Optionen für den Kult
  • gelungene Gameplay Mischung
  • eine recht schräge Story
Cons
  • das Speichermanagement ist etwas mühsam
  • Management-Aspekt kommt etwas zu kurz
  • es fehlt dem Gameplay ein wenig an Tiefe

Teilen mit

Ähnliche Beiträge

Hades

Sally Face

Resident Evil 6

Badland: Game of the...

Lost Phone Stories

American Assassin