Close

LOGIN

Close

Register

Close

Lost Password

Claws of Furry

Ich springe in die Höhe, lande am Wellblechvordach und springe weiter aufs Dach. Von dort aus stürze ich mich auf diesen riesig wirkenden Gegner. Bevor er mich erwischt, springe ich schnell zurück, dann bekommt er von mir Saures. Beim zweiten Mal bin ich leider zu langsam und er schleudert mich fort, aber dafür landet mein Partner in seinem Rücken einige Treffer und der Gegner geht zu Boden. Wir haben es gespielt.

Claws of Furry, Rechte bei Terahard Studios

Claws of Furry, Rechte bei Terahard Studios

Claws of Furry ist ein witziges, sehr schnelles Arcade Beat’em Up, mit sympathischen Protagonisten, die sich durch die Levels fighten, um ihren Meister zu retten. Die Levels sind dabei recht klein geraten. Es gibt nur ein paar Gegner und schon ist man durch. Am meisten macht das Game zu mehrt Spaß. Bis zu vier Spieler können bequem auf der Couch sitzen und miteinander die Gegner bekämpfen. Es ist ein kurzweiliges Game, mit ein paar Modi für die Abwechslung.

Claws of Furry bietet fünfzig Levels voller Kampf und mit Chaos. Die Gamer kratzen, hauen und schlagen sich durch Horden von Gegnern, um ihren Meister aus den finsteren Klauen eines unbekannten Schurken zu retten. Das Game bietet dabei eine nahtlose Mischung aus moderner, rasanter Action und klassischem Arcade Beat’em Up. Es gibt vier verschiedene Spielumgebungen mit einzigartigen Gegnern, die für Herausforderung sorgen.

Claws of Furry hat ein klassisches Beat’em Up Gameplay. Es gilt den Gegner mit schnellen Schlägen, oder harten und langsamen Schlängen niederzustrecken. Man kann aber auch etwas auf seine Feinde werfen. Den Angriffen der Feinde kann man ausweichen. Das wär’s im Großen und Ganzen.

Claws of Furry hat eine sehr bunte und comicartige Grafik. Dazu kommt ein fetziger Sound. Die Krieger sind Katzen, ihre Feinde sind vorwiegend Hunde. Es gibt mehrere Modi, wobei der Hauptmodus, vor allem als Multiplayer, durchaus unterhaltsam ist.

Claws of Furry, ein comicartiges Beat’em Up wurde von Terahard Studios entwickelt und veröffentlicht. Terahard Studios ist ein kleines britisch-griechisches Indie Game Development Studio und wurde im Jahr 2014 gegründet. Das Studio hat bisher vor allem kleinere Indie Games für Mobile Devices entwickelt, mit Claws of Furry kommt ihr erstes Game für die Konsolen heraus.

Claws of Furry von Terahard Studios erscheint mit PEGI 3 und ist ab 04. September 2018 für PlayStation 4, Xbox One und Windows PC, sowie ab 09. August 2018 für Nintendo Switch erhältlich. Wir haben das Game auf der Xbox One mit einer Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
64 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
ein schnelles Arcade Beat'em Up
das Gameplay ist leicht gelernt
als Couch Co-Op macht es mehr Spaß
Negatives
das Gameplay ist extrem repetitiv
die Levels sind fast schon zu kurz
es gibt zu wenig Abwechslung im Game
die Gegnerauswahl ist sehr eingeschränkt
Ich springe in die Höhe, lande am Wellblechvordach und springe weiter aufs Dach. Von dort aus stürze ich mich auf diesen riesig wirkenden Gegner. Bevor er mich erwischt, springe ich schnell zurück, dann bekommt er von mir Saures. Beim zweiten Mal bin ich leider zu langsam und er schleudert mich fort, aber dafür landet mein Partner in seinem Rücken einige Treffer und der Gegner geht zu Boden. Wir haben es gespielt. [caption id="attachment_33466" align="alignleft" width="200"] Claws of Furry, Rechte bei Terahard Studios[/caption] Claws of Furry ist ein witziges, sehr schnelles Arcade Beat'em Up, mit sympathischen Protagonisten, die sich durch die Levels fighten, um ihren Meister zu retten. Die Levels sind dabei recht klein geraten. Es gibt nur ein paar Gegner und schon ist man durch. Am meisten macht das Game zu mehrt Spaß. Bis zu vier Spieler können bequem auf der Couch sitzen und miteinander die Gegner bekämpfen. Es ist ein kurzweiliges Game, mit ein paar Modi für die Abwechslung. Claws of Furry bietet fünfzig Levels voller Kampf und mit Chaos. Die Gamer kratzen, hauen und schlagen sich durch Horden von Gegnern, um ihren Meister aus den finsteren Klauen eines unbekannten Schurken zu retten. Das Game bietet dabei eine nahtlose Mischung aus moderner, rasanter Action und klassischem Arcade Beat'em Up. Es gibt vier verschiedene Spielumgebungen mit einzigartigen Gegnern, die für Herausforderung sorgen. Claws of Furry hat ein klassisches Beat'em Up Gameplay. Es gilt den Gegner mit schnellen Schlägen, oder harten und langsamen Schlängen niederzustrecken. Man kann aber auch etwas auf seine Feinde werfen. Den Angriffen der Feinde kann man ausweichen. Das wär's im Großen und Ganzen. [gallery type="rectangular" link="none" size="medium" ids="33464,33463,33462"] Claws of Furry hat eine sehr bunte und comicartige Grafik. Dazu kommt ein fetziger Sound. Die Krieger sind Katzen, ihre Feinde sind vorwiegend Hunde. Es gibt mehrere Modi, wobei der Hauptmodus, vor allem als Multiplayer, durchaus unterhaltsam ist. Claws of Furry, ein comicartiges Beat'em Up wurde von Terahard Studios entwickelt und veröffentlicht. Terahard Studios ist ein kleines britisch-griechisches Indie Game Development Studio und wurde im Jahr 2014 gegründet. Das Studio hat bisher vor allem kleinere Indie Games für Mobile Devices entwickelt, mit Claws of Furry kommt ihr erstes Game für die Konsolen heraus. [box style="tip"]Claws of Furry von Terahard Studios erscheint mit PEGI 3 und ist ab 04. September 2018 für PlayStation 4, Xbox One und Windows PC, sowie ab 09. August 2018 für Nintendo Switch erhältlich. Wir haben das Game auf der Xbox One mit einer Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.[/box] [rwp_box id="0"]
Pros
Cons

Teilen mit

Ähnliche Beiträge

Octopath Traveler

Les Poilus – Z...

Waking Violet

Harvest Moon – Licht...

EXIT – Das Spi...

Zombicide: Night of ...