Close

LOGIN

Close

Register

Close

Lost Password

Catwoman von Ed Brubaker #2

Catwoman von Ed Brubaker #2 ist der zweite Sammelband der gefeierten Catwoman-Neuausrichtung von Autor Ed Brubaker. Gemeinsam mit ihrer besten Freundin Holly und dem Privatdetektiv Slam Bradley, der später auch ihr Liebhaber wird, ist Catwoman die Beschützerin der einfachen Leute von Gotham City. Sie wird aber auch von ihrer eigenen Vergangenheit eingeholt.

Catwoman von Ed Brubaker #2

Catwoman von Ed Brubaker #2 ist die Fortsetzung der durchaus maßgeblichen Catwoman-Neuinterpretation von Ed Brubaker. Die Geschichte nimmt dabei sogar noch Fahrt auf, als sie ihre Vergangenheit einholt. Zum einen ist da das tragische Schicksal ihrer Schwester Maggie, andererseits wird sie mit ihren alten Freundinnen aus Kindheitstagen konfrontiert, Rebecca und Sylvia. Ersterer kann sie helfen, was zweitere betrifft, kommt es zu viel Schmerz und Leid.

Der Fokus der Erzählung liegt eindeutig auf Catwoman als Diebin und Helferin der Wehrlosen, weniger darauf, dass sie eine Superschurkin oder -heldin ist. Auch Batman hat nur einen kleinen Gastauftritt. Wesentlich größer ist hingegen der Part von Privatdetektiv Slam Bradley. Auch wenn die Heist Moves noch vorhanden sind, entwickelt sich das Comic mehr zu einer Noir Hommage.

Zeichnerisch hat der Ausnahmekünstler Darwyn Cooke Catwoman seinen Stempel aufgedrückt. Der eindringliche Zeichenstil, welcher den ersten Band geprägt hat, wird leider, trotz Bemühungen von Cameron Stewart, welcher Brad Rader ablöste, nicht mehr erreicht. So ungewöhnlich Cookes Stil war, so stark wird er nun vermisst.

Selina Kyle ist nicht mehr die leichtsinnige, junge Frau, die sie zu Beginn von Band #1 war. Sie hat aber noch immer ein großes Herz und baut, gemeinsam mit der Ärztin Leslie Thompkins ein Gemeindezentrum. Aber auch dieses wird rasch von ihrer Vergangenheit überrollt. Catwoman muss sich ihren Fehlern stellen. Zum Glück ist sie dabei nicht allein, sondern hat mit Holly und Bradley zwei treue Gefährt*innen.

Der Inhalt

Catwoman von Ed Brubaker #2 (Catwoman Vol. 3 #10-#24, Catwoman Secret Files and Origins #1) handelt davon, dass Selina Kyle einige Zeit als tot galt, doch nun kehrt sie als Catwoman nach Gotham City zurück. Allerdings ist die Meisterdiebin entschlossen, ihr kriminelles Leben hinter sich zu lassen und sich ab jetzt für die Schwachen und Armen in ihrem Viertel Alleytown einzusetzen. Allerdings lässt sie ihre Vergangenheit einfach nicht los.

Catwoman zählt zu den ältesten Feinden von Batman, aber schon früh war es mehr eine romantische Rivalität als eine Feindschaft. Catwoman, alias Selina Kyle, wurde von Bill Finger und Bob Kane erschaffen und sie hatte ihren ersten Auftritt in Batman #1 vom Frühjahr 1940. Immer wieder zählt sie zu den wenigen Frauen, neben Talia al Ghul, mit der Bruce Wayne eine ernsthafte Beziehung führt

Eine Freundin aus alten Tagen wird wegen eines Raubmordes zum Tode verurteilt. Selina plant, sie zu befreien. Dann wird der Ehemann ihrer Schwester Maggie von einem skrupellosen, sadistischen Gangsterboss entführt, der noch eine Rechnung mit Catwoman offen hat. Aber auch weiteren Entscheidungen ihrer Vergangenheit muss sich Selina stellen. Ed Brubaker, sowie Steven Grant haben die Comics geschrieben. Die Zeichnungen stammen von Cameron Stewart, Brad Rader, Michael Avon Oeming, Eric Shanower, Javier Pulido, Nick Derington und Guy Davis.

Die Comicskünstler*innen

Das Comic wird u.a. von Cameron Stewart zeichnerisch gestaltet. Sein Zeichenstil ist etwas flapsig und er bemüht sich, sich an Darwyn Cookes Stil zu orientieren. Auch bei den anderen Zeichnern hat man das Gefühl, dass sie sich an Darwyn Cooke orientieren, der Band 1 stark geprägt hat.

Der kanadische Comickünstler Cameron Stewart wurde bereits mit dem Eisner Award und dem Shuster Award ausgezeichnet und konnte mit der Catwoman Serie von DC Comics zeigen, wie sehr er weibliche Charaktere schätzt. Später wurde er auch Stammzeichner der Batgirl Serie. Mit Ed Brubaker hat er bereits an der Serie Deadenders von DC Comics gearbeitet, was zu seinen ersten Comicarbeiten zählt.

Ed Brubaker, ein US-amerikanischer Comicautor und -zeichner, begann seine Karriere bei der Serie Pajama Chronicles von Backthorne Comics. Mit der Mini-Serie Scene of the Crime von DC Comics begann seine Zusammenarbeit mit Sean Phillips. Große Bekanntheit erlangte er auch für seine Arbeiten für die Batman und Catwoman Serien von DC Comics. Auch für seine Arbeit an der Serie Captain America von Marvel Comics, wo er Steve Rogers sterben ließ, ist er bekannt.

Panini Comics hat uns ein Rezensionsexemplar für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

Catwoman von Ed Brubaker #2 ist ein dicker Sammelband mit den deutschsprachigen Ausgaben, der von Ed Brubaker geschriebenen Catwoman US-Ausgaben von DC Comics. Der Comic-Sammelband wird von Panini Comic herausgebracht und erscheint, auch in einer auf 444 Exemplaren limitierten Hardcover Ausgabe am 15. März 2022.

85
%
Catwoman von Ed Brubaker #2 ist die Fortsetzung der durchaus maßgeblichen Catwoman-Neuinterpretation von Ed Brubaker. Die leichtsinnige Catwoman von Band 1, ändert sich zu einer Selina Kyle, welche Verantwortung übernehmen will und sich ihrer Vergangenheit stellen muss. mit zum Teil sehr schmerzlichen Konsequenzen. Dennoch geht, bei aller Tragik, auch nicht der sanfte Humor von Brubaker verloren, leider aber der Zeichner Darwyn Cooke.
Pros
  • Catwoman muss sich ihrer Vergangenheit stellen
  • es entwickelt sich von Heist Hommage zu Film Noir
  • trotz tragischer Ereignisse geht der Humor nicht verloren
  • die Geschichten nehmen sogar etwas an Fahrt auf
Cons
  • zeichnerisch verliert dieser Band etwas
  • ein Begleittext wäre hilfreich gewesen
  • zeichnerisch wird es unruhiger

Teilen mit

Ähnliche Beiträge

Neue Bande und Uralt...

Heroes in Crisis

Low Winter Sun

Flash #14: Die Herrs...

Venezianische Affäre...

Batwoman #3 – ...