Bowfingers große Nummer

| 4. September 2019 | 0 Comments

Bowfingers große Nummer von Regisseur Frank Oz ist eine Komödie über das Film Business aus dem Jahr 1999. Das Drehbuch stammt vom Schauspieler Steve Martin, welcher auch die Hauptrolle von Bowfinger übernimmt. Die zweite Hauptrolle wird von Eddie Murphy übernommen, welcher den Mega-Filmstar Kit Ramsey und seinem dummen Bruder Jiff Ramsey spielt.

Blu-ray Cover

Bowfingers große Nummer, Rechte bei Koch Films

Bowfingers große Nummer ist eine etwas abgedrehte Komödie, mit einem slapstickartigen Eddie Murphy und einem aufgedrehten Steve Martin. So gibt es einige recht absurde, aber witzige Szenen, wie z.B. als Steve Martin als Bowfinger seine Filmcrew unter den illegalen Immigranten, die über die mexikanische Grenze kommen, einfängt. Mit an Bord sind neben Eddie Murphy und Steve Martin auch Heather Graham, Robert Downey Jr., Terence Stamp als Sektenguru Terry Stricter und die umwerfend komische Christine Baranski.

Manchmal artet es auch etwas aus, dann wird es eine Spur zu doof und die Slapstick-Einlagen werden ein bisschen zu übertrieben, aber insgesamt ist der Film sehr gelungen und greift viele Mechanismen auf wie es im Filmbusiness zugeht. Von der Besetzungscouch, welche Heather Graham perfekt für ihr eigene Karriere nutzt, über das System der Agenten und ihre Kontrolle über Schauspieler bishin zur Käuflichkeit der Schauspieler ist alles dabei. Schade ist, dass einige wirklich tolle Szenen nicht im Film gelandet sind. Die geschnittenen Szenen sind sehr sehenswert und unterhaltsam.

Bowfingers große Nummer handelt von dem erfolglosen Produzenten Bobby Bowfinger (Steve Martin), der eigentlich nur einen Traum hat: sich mit einem erfolgreichen Film endlich einen Namen in Hollywood zu machen. Blöd ist nur, dass das zuständige Studio seine neue Science-Fiction-Idee nur dann in die Kinos bringen will, wenn er Actionstar Kit Ramsey (Eddie Murphy) zum Mitspielen bewegt. Der ist freilich alles andere als begeistert von der Idee, weshalb Bowfinger zu ungewöhnlichen Methoden greift, um den Schauspieler ohne dessen Wissen zum Star seines Films werden zu lassen.

Tom Cruise hat auch erst zwei Jahre später erfahren, dass er in diesem Vampirfilm mitspielt.

Frank Oz ist vielen als die Stimme von Yoda bekannt, hat neben diesem aber auch zahlreiche berühmte Muppets wie Miss Piggy, Fozzie Bär oder Bert als Puppenspieler bei der Muppet Show gespielt. Daneben hat er vor allem bei feinfühligen Komödien, wie Housesitter Regie geführt. Seine allererste Arbeit als Regisseur war der Fantasy-Spielfilm Der dunkle Kristall.

Bowfingers große Nummer, mit einer Spieldauer von ca. 97 Minuten, wird mit einem recht gutem Bild mit sauberen Farben im Format 1.85:1 (16:9) geboten. Der frische Ton wird auf Englisch und Deutsch in DTS-HD Master Audio 5.1 präsentiert. Unter den Extras findet sich u.a. folgendes Bonusmaterial:

  • Trailer
  • Audiokommentar mit Frank Oz
  • Geschnittene Szenen
  • Outtakes
  • Making of
  • Bildergalerie
Bowfingers große Nummer (Bowfinger) ist ab 23. Mai 2019 mit FSK 6 auf DVD und Blu-ray bei Koch Films erhältlich. Wir haben das Mediabook auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW angeschaut.
84 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
ein wirklich tolles Drehbuch von Steve Martin
Frank Oz greift viele Mechanismen des Filmbusiness auf
ein wirklich toller Cast
es gibt einige umwerfend komische Szenen
Steve Martin in echter Höchstform
Negatives
einige Dialoge sind echt ein wenig doof
der Film ist manchmal etwas zu slapstickartig

Tags: , , , , , , , ,

Category: Filme

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.