Bordertown – Staffel 1

| 20. März 2019 | 0 Comments

Bordertown – Staffel 1, nach einer Idee von Miikko Oikkonen, ist eine finnische Krimiserie aus dem Jahr 2016. Im Mittelpunkt steht Ville Virtanen als Kari Sorjonen, ein Top-Ermittler der Kriminalpolizei, welcher ein ruhigeres Leben beginnen will und mit seiner Frau und seiner Tochter in ein kleines Dorf nahe der Grenze zwischen Finnland und Russland zieht.

Bordertown - Staffel 1, Rechte bei EuroVideo

Bordertown – Staffel 1, Rechte bei EuroVideo

Bordertown – Staffel 1 ist eine düstere, zum Teil sehr melancholische Krimi-Serie mit der klassischen Nordic Noir-Atmosphäre. Kari Sorjonen ist ein echtes Raubein, sozial nicht besonders umgänglich, aber sehr gut in seinem Job. Es ist natürlich das klassische Problem von ländlichen Krimis, dass die Mordfälle in keiner Relation zur Bevölkerung stehen, aber man spürt, dass man sich sehr bemüht einen realistischen Ansatz zu verfolgen.

Die TV-Serie überzeugt auch mit ihren starken Charakteren, wenngleich sie immer wieder ins klischeehafte reinkippen. Dazu kommt eine spannende Atmosphäre und eine gute Musik, welche die Atmosphäre einfängt, genau wie die finnische Landschaft, die mit eingebunden wird. Dabei sind die einzelnen Folgen, trotz Spannung, ein wenig zu lange. Würde die TV-Serie kompakter erzählt werden, hätte das der TV-Serie durchaus gut getan. Die Qualität der einzelnen Fälle ist sehr hoch, einen einzelnen Mordfall rauszuholen ist recht schwierig, da sie alle miteinander verwoben sind.

Bordertown – Staffel 1 handelt vom Chefermittler Kari Sorjonen, welcher mit seiner Frau und seiner Tochter von Helsinki in eine kleine Stadt, der Heimatstadt seiner Ehefrau, nahe der Grenze zwischen Finnland und Russland zieht, um dort ein ruhigeres Leben zu verbringen und sich mehr um seinen Ehefrau und Tochter kümmern zu können.

Doch der Friede währt nicht lange. Schon nach kurzer Zeit erschüttern mehrere Mordfälle die Gemeinde. Sorjonen nutzt seinen scharfen Verstand, in Kombination mit seinen außergewöhnlichen deduktiven Fähigkeiten und erkennt, dass die fünf Morde nicht nur miteinander zusammenhängen, sondern auch seine Familie in die Mordserie verwickelt ist.

In der 11 Folgen umfassenden Staffel werden folgende Mordfälle behandelt.

  • Das Puppenhaus
  • Dragonflies
  • Die Wut
  • Die Frau im See
  • Endspiel

Bordertown – Staffel 1, bestehend aus 11 Folgen zu je ca. 57 Minuten wird mit einem nüchternen Bild mit sehr kalten Farben im Format 16:9 Widescreen (1.78:1) geboten. Der klare Ton wird u.a. auf Finnisch in Dolby Digital 2.0 und auf Deutsch in Dolby Digital 5.1 präsentiert. Es gibt leider kein Bonusmaterial.

Bordertown – Staffel 1 von EuroVideo ist seit 14. Februar 2019 mit FSK 12 auf DVD und Blu-ray verfügbar. Wir haben die DVD auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.

80 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
spannende Kriminalfälle, die miteinander verwoben sind
die Rollen sind bis in die Nebenrollen recht gut besetzt
die einzelnen Fälle sind vielschichtiger als üblich
Negatives
die einzelnen Folgen sind zu lange
es gibt eine ziemlich depressive Grundstimmung

Ähnliche Artikel

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Category: Filme, TV Serien

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.