Close

LOGIN

Close

Register

Close

Lost Password

Bone #2: Das große Kuhrennen

Bone #2: Das große Kuhrennen von Jeff Smith ist der zweite hochwertige Sammelband der Gesamtausgabe der mit zahlreichen Eisner Awards prämierten Serie, welche in der kolorierten Fassung von Steve Hamaker bei popcom erschienen ist. Eigentlich wollten die Bones wieder nach Hause, aber beim großen Kuhrennen in Barrelhaven wittert Phoney ein dickes Geschäft welches er sich nicht entgehen lassen will.

Comic Cover - Bone #2: Das große Kuhrennen, Rechte bei popcom

Bone #2: Das große Kuhrennen zeichnet sich durch den zeichnerischen Fortschritt aus, besonders gelungen ist, dass Thorn vor allem, wenn sie sich ärgert, ihrer Grandma Ben ähnlich sieht.

Auch die Geschichte geht recht flott voran, wenngleich wieder viele Fragen auftauchen, die erst in späteren Bänden beantworten werden.

Außerdem merkt man als Leser schon, dass die Geschichte wesentlich epischer wird als es auf den ersten Blick den Anschein hatte, doch unsere Helden merken noch nichts davon.

Phoney Bone versucht die Dorfbewohner mit einem Wettbetrug übers Ohr zu hauen, während Fone Bone eifersüchtig auf den Honigstandmann Tom ist.

Der Inhalt

Bone #2: Das große Kuhrennen handelt von Fone Bone, welcher mit seinen Vettern endlich wieder zurück nach Hause will. Aber Phoneys geldgierige Nase wittert beim großen Kuhrennen in Barrelhaven ein dickes Geschäft.

Comic Cover - Bone #1: Flucht aus Boneville, Rechte bei popcom
1: Flucht aus Boneville
Comic Cover - Bone #2: Das große Kuhrennen, Rechte bei popcom
2: Das große Kuhrennen
Bone #3: Im Auge des Orkans, Rechte popcom
3: Im Auge des Orkans
Bone #4: Der Drachentöter, Rechte bei popcom
4: Der Drachentöter
Bone #5: Rock Jaw, Rechte bei popcom
5: Rock Jaw
Bone #6: Die Höhle des Alten Mannes, Rechte bei popcom
6: Die Höhle des Alten Mannes

Wie immer enden seine grandiosen Pläne in einem Desaster und Boneville scheint weiter weg zu sein als je zuvor. Außerdem gibt es erste ominöse Anzeichen dafür, dass sich ein dunkler Krieg zusammenbraut und ein gewaltiger Gegner auf die kleinen Bones wartet.

Der Comickünstler

Bone #2: Das große Kuhrennen wurde von Jeff Smith geschrieben und gezeichnet und erschien ursprünglich selbstverlegt in schwarz-weiß. Auch die erste deutsche Übersetzung erschien bei Carlsen Comics in schwarz-weiß. Das erste Konzept von Bones war noch als Animationsfilm gedacht und so schließt sich der Kreis, denn bei Warner Bros. ist ein Film angedacht. Neben seiner großen Serie konnte Jeff Smith auch besonders mit der Interpretation von Captain Marvel von DC Comics in der Mini-Serie Shazam!: The Monster Society of Evil überzeugen.

Bone #2: Das große Kuhrennen , der deutschsprachige Sammelband der US-amerikanischen Serie Bone erschien im November 2006 als gebundene Ausgabe in deutscher Sprache bei popcomOne getestet.

87
%
Bone #2: Das große Kuhrennen zeichnet sich durch den zeichnerischen Fortschritt aus, besonders gelungen ist, dass Thorn vor allem, wenn sie sich ärgert, ihrer Grandma Ben ähnlich sieht. Auch die Geschichte geht recht flott voran, wenngleich wieder viele Fragen auftauchen, die erst in späteren Bänden beantworten werden. Außerdem merkt man als Leser schon, dass die Geschichte wesentlich epischer wird als es auf den ersten Blick den Anschein hatte, doch unsere Helden merken noch nichts davon.
Pros
  • qualitativ sehr hochwertige Ausgabe der Comics
  • Jeff Smith überzeugt mit sympathischen Protagonisten
  • aufsehenerregende Comicserie der 1990er Jahre
  • Figuren sehr niedlich und spielen mit Klischees
Cons
  • manchmal sind die Panels zeichnerisch ziemlich leer
  • Geschichte wird groß aufgebaut, viele Fragen bleiben offen

Teilen mit

Ähnliche Beiträge

Planar Conquest

The Last Witch Hunte...

Purpurdämmern

Orkensturm

The Shannara Chronic...

Handbuch: Schwarzmär...