Close

LOGIN

Close

Register

Close

Lost Password

Böse: Die Psychologie unserer Abgründe

Böse: Die Psychologie unserer Abgründe von Julia Shaw geht der Frage nach, warum der Mensch böse ist. Die Kriminalpsychologin und Bestsellerautorin Julia Shaw leuchtet die Abgründe unserer Psyche aus. Es ist ein interessantes Buch, das die vertrauten Kategorien von Gut und Böse völlig über den Haufen wirft.

Böse: Die Psychologie unserer Abgründe

Böse: Die Psychologie unserer Abgründe erzählt keine Biografien von Serienmördern, oder wählt exemplarisch einzelne Schicksale heraus, sondern sie will dem Bösen auf die Spur kommen, es dem Leser erklären und vor allem unsere Vorurteile aufbrechen und neue Perspektiven vermitteln. In einer Zeit, wo jedoch eher Gräben entstehen und die Gesellschaft polarisiert, ist es umso wichtiger, sich diesem Thema so differenziert und fachlich zu näheren, wie Julia Shaw es tut.

Sie streift dabei viele Themen, vom Mobbing, über Gewalttäter, zu Cybertrolle, bishin zu BDSM, Vergewaltiger und sexuellen Abgründen. Es mag vielleicht dadurch ein wenig oberflächlich bleiben, aber auch für den Laien wird alles gut verständlich erklärt. Ein wenig vermisse ich die Ergründung der Ursache, warum wir in einer Zeit leben, wo wir vermeintlich so viel Böses in unserer Welt haben, aber vielleicht sind wir auch endlich in der Lage es zu benennen und das Böse nicht länger hinzunehmen. Es ist ein sehr empfehlenswertes Buch mit guter Quellenlage.

Der Inhalt

Böse: Die Psychologie unserer Abgründe handelt von der unheimlichen Faszination, welche von Psychopathen wie Charles Manson oder Serienmördern wie Jack the Ripper ausgeht. Doch woher kommt sie? Und warum verdrängen wir so gern das alltäglichere Böse, von den eigenen Gewaltphantasien bis zum Machtmissbrauch im Büro? Die Kriminalpsychologin Julia Shaw taucht das Phänomen des Bösen in neues Licht.

Shaw sucht und findet das Böse nicht nur in den Gehirnen von Massenmördern, sondern in jedem von uns. Und sie erläutert mit Hilfe psychologischer Fallstudien und neuester neurowissenschaftlicher Erkenntnisse, wie wir uns mit unserer dunklen Seite versöhnen. Es ist ein augenöffnendes Buch, das die vertrauten Kategorien von Gut und Böse völlig über den Haufen wirft.

Die Autorin

Dr. Julia Shaw, 1987 in Köln geboren, ist in Kanada aufgewachsen und studierte an der Simon Fraser University Psychologie, in den Niederlande erwarb sie einen Master of Science in Psychologie und Rechtswissenschaften an der Universität Maastricht. Am University College London forscht sie im Bereich der Rechtspsychologie, Erinnerung und Künstliche Intelligenz. Ihr Sachbuch-Debüt Das trügerische Gedächtnis wurde 2016 international zum Bestseller.

Der Verlag

Der Carl Hanser Verlag wurde 1928 in München-Bogenhausen von Carl Hanser gegründet und vereinte zwei ganz unterschiedliche Verlagsteile unter einem Dach, einen Literaturverlag und Fachverlag für Zeitschriften und Bücher. Seit den sechziger Jahren entstand ein ebenso aktuelles wie fundiertes Sachbuchprogramm, mit Schwerpunkt auf den Geistes- und Sozialwissenschaften. Auch die Bedeutung der deutschsprachigen Literatur bei Hanser ist im Laufe der Jahre stark gewachsen.

Fotos: © Carl Hanser Verlag und Boris Breuer

Böse: Die Psychologie unserer Abgründe von Julia Shaw ist seit September 2019 bei Hanser Verlag als Buch und E-Book verfügbar.

85
%
Böse: Die Psychologie unserer Abgründe erzählt keine Biografien von Serienmördern, oder wählt exemplarisch einzelne Schicksale heraus, sondern sie will dem Bösen auf die Spur kommen, es dem Leser erklären und vor allem unsere Vorurteile aufbrechen und neue Perspektiven vermitteln. In einer Zeit, wo eher Gräben entstehen und die Gesellschaft polarisiert, ist es umso wichtiger, sich diesem Thema so differenziert und fachlich zu näheren, wie Julia Shaw es tut.
Pros
  • auch für Laien sehr verständlich geschrieben
  • das Buch bietet eine neue Perspektive
  • Julia Shaw spricht eine breite Themenpalette an
  • das Böse bleibt kein abstraktes Konzept
  • ein wertvolles Buch in einer polarisierenden Zeit
Cons
  • manchmal fehlt es etwas an Tiefe
  • die Ursachen werden zu wenig erklärt

Teilen mit

Ähnliche Beiträge

Black Kiss #2

The Girl Before R...

Handbuch: Diener der...

Angela Merkel ist Hi...

Big Man Plans: Ein g...

Criminal Minds – Sta...