Close

LOGIN

Close

Register

Close

Lost Password

Boeing Boeing

Boeing Boeing ist eine Boulevardkomödie des französischen Schriftstellers Marc Camoletti, die 1960 in Paris uraufgeführt wurde und durch die Verfilmung mit Tony Curtis, Jerry Lewis und Thelma Ritter Weltberühmtheit erlangte. Schauen Sie sich das an und lesen Sie weiter.

DVD Cover

Boeing Boeing, Rechte bei Paramount

Boeing Boeing hat auch in der heutigen Zeit nichts von seinem zeitlosen Humor verloren. Jerry Lewis versucht sich zum ersten Mal von seinem Blödel-Image zu lösen und das gelingt ihm mit Bravour. Tony Curtis zeigt seine große Souveränität in Filmkömödien und verliert diese auf großartige Weise als Bernard Lawrence, während die großartige Thelma Ritter als Dienstmädchen dies auf ihre eigene schnoddrige Art behält.

Boeing Boeing (http://www.imdb.com/title/tt0058981/) handelt von dem, in Paris lebenden US-amerikanischer Journalist Bernard Lawrence (Tony Curtis) welcher mit drei Stewardessen (Dany Saval, Christiane Schmidtmer, Suzanna Leigh) gleichzeitig verlobt ist und sein Liebesleben nach dem Flugplan der drei Fluggesellschaften Air France, Lufthansa und British United plant. Unterstützt und kommentiert von seiner Haushälterin Bertha (Thelma Ritter) und Bewundert von seinem alten Freund Robert (Jerry Lewis). Bis an dem Tag als all seine Verlobten auf neue und schnellere Flugzeuge versetzt werden.

Die Verfilmung unter der Regie von John Rich hat die Boulevardkomödie des französischen Schriftstellers Marc Camoletti weltberühmt gemacht. Für John Rich war es sein vierter und vorletzter Film, bevor er ein Fachmann für TV Comedy Serien wurde. Für Jerry Lews war Boeing, Boeing ein guter Film während seines zweiten Karrierehochs in seiner Solokarriere, während er in den 50er Jahren gemeisam mit Dean Martin in zahlreichen Filmen und Shows zusammengearbeitet hat. Für Tony Curtis war Boeing, Boeing, abgsehen von seiner Hauptrolle in Der Würger von Boston, einer seiner letzten großen Filme, bis er dann in den 90er Jahren ein Comeback schaffte. Die für markante Nebenrolle prädestinierte Thelma Ritter ist hier in einem ihrer letzten Filme zu sehen.

Boeing Boeing erscheint mit deutscher und englischer Tonspur jeweils in Dolby Digital 1.0 und einem sauberen Bild im Format von 16:9 – 1.77:1. Die Laufzeit der Komödie beträgt 98 Minuten.

Boeing Boeing von Paramount erscheint am 4. Oktober 2012 mit FSK 12 auf DVD.

[review pros="

  • witzige Dialoge
  • zeitloser Humor
  • großartige Darsteller
  • Jerry Lewis sehr zurückhaltend

" cons="

  • einige Änderungen gegenüber der Vorlage
  • unnötige Außendrehs

" score=71]

Boeing Boeing ist eine Boulevardkomödie des französischen Schriftstellers Marc Camoletti, die 1960 in Paris uraufgeführt wurde und durch die Verfilmung mit Tony Curtis, Jerry Lewis und Thelma Ritter Weltberühmtheit erlangte. Schauen Sie sich das an und lesen Sie weiter. [caption id="attachment_4670" align="alignleft" width="128"] Boeing Boeing, Rechte bei Paramount[/caption] Boeing Boeing hat auch in der heutigen Zeit nichts von seinem zeitlosen Humor verloren. Jerry Lewis versucht sich zum ersten Mal von seinem Blödel-Image zu lösen und das gelingt ihm mit Bravour. Tony Curtis zeigt seine große Souveränität in Filmkömödien und verliert diese auf großartige Weise als Bernard Lawrence, während die großartige Thelma Ritter als Dienstmädchen dies auf ihre eigene schnoddrige Art behält. Boeing Boeing (http://www.imdb.com/title/tt0058981/) handelt von dem, in Paris lebenden US-amerikanischer Journalist Bernard Lawrence (Tony Curtis) welcher mit drei Stewardessen (Dany Saval, Christiane Schmidtmer, Suzanna Leigh) gleichzeitig verlobt ist und sein Liebesleben nach dem Flugplan der drei Fluggesellschaften Air France, Lufthansa und British United plant. Unterstützt und kommentiert von seiner Haushälterin Bertha (Thelma Ritter) und Bewundert von seinem alten Freund Robert (Jerry Lewis). Bis an dem Tag als all seine Verlobten auf neue und schnellere Flugzeuge versetzt werden. Die Verfilmung unter der Regie von John Rich hat die Boulevardkomödie des französischen Schriftstellers Marc Camoletti weltberühmt gemacht. Für John Rich war es sein vierter und vorletzter Film, bevor er ein Fachmann für TV Comedy Serien wurde. Für Jerry Lews war Boeing, Boeing ein guter Film während seines zweiten Karrierehochs in seiner Solokarriere, während er in den 50er Jahren gemeisam mit Dean Martin in zahlreichen Filmen und Shows zusammengearbeitet hat. Für Tony Curtis war Boeing, Boeing, abgsehen von seiner Hauptrolle in Der Würger von Boston, einer seiner letzten großen Filme, bis er dann in den 90er Jahren ein Comeback schaffte. Die für markante Nebenrolle prädestinierte Thelma Ritter ist hier in einem ihrer letzten Filme zu sehen. Boeing Boeing erscheint mit deutscher und englischer Tonspur jeweils in Dolby Digital 1.0 und einem sauberen Bild im Format von 16:9 - 1.77:1. Die Laufzeit der Komödie beträgt 98 Minuten. [box style="tip"]Boeing Boeing von Paramount erscheint am 4. Oktober 2012 mit FSK 12 auf DVD.[/box] [review pros=" witzige Dialoge zeitloser Humor großartige Darsteller Jerry Lewis sehr zurückhaltend " cons=" einige Änderungen gegenüber der Vorlage unnötige Außendrehs " score=71]
Pros
Cons

Teilen mit

Ähnliche Beiträge

Jesus Rolls

Men & Chicken

Selfmade-Dad –...

Gregs Tagebuch 3 – I...

Louis de Funès ̵...

Man lernt nie aus