Bitterherz

| 6. Oktober 2019 | 0 Comments

Bitterherz von Samuel Bjørk ist der dritte Kriminalfall seiner Kommissar Munch Reihe. Der Thriller spielt im heutigen Norwegen und neben den Morden steht neben Munch selbst auch Mia Krüger, eine früher selbstmordgefährdete Kollegin von Holger Munch, im Mittelpunkt der Handlung.

Buch Cover

Bitterherz von Samuel Bjork, Rechte bei Goldmann

Bitterherz ist eine überraschend persönliche Geschichte, für die Ermittler rund um Kommissar Munch, wobei die Zusammenhänge für den Leser nicht so offensichtlich sind, wie es sich der Autor vorgestellt hat. Mia Krüger hat sich, nach den Umbrüchen innerhalb der beiden ersten Bände Engelskalt & Federgrab, mittlerweile gefangen und ist sogar bereit für eine große Reise, aber dann taucht Munch auf und braucht sie für einen weiteren mysteriösen Fall.

Gegen Ende des Buches fallen die Spannung und die Story stark ab, wobei sich Samuel Bjørk schon im Verlauf davor oft zu stark in Nebenhandlungen verstrickt. Das Finale ist überhastet und in sich nicht sehr schlüssig. Es wirkt eine Spur zu konstruiert für mich. Die einzelnen Personen sind durchaus stark gezeichnet und auch der etwas ungewöhnliche Schreibstil beinhaltet eigentlich recht viel Spannung.

In Bitterherz fährt ein alter Mann auf einer einsamen Straße durch die norwegischen Berge. Plötzlich taucht aus dem Dunkeln eine Gestalt auf und der Mann schafft es gerade noch zu bremsen. Noch unter Schock kann er nicht glauben, was er sieht: Vor ihm steht ein kleiner Junge mit einem Geweih auf dem Kopf. Vierzehn Jahre später wird in einem nahegelegenen Bergsee eine Leiche gefunden. Die junge Frau trägt das Kostüm einer Balletttänzerin und am Ufer steht eine Kamera, in deren Linse eine 4 eingeritzt ist. Kommissar Holger Munch und seine Kollegin Mia Krüger stehen vor einem Rätsel. Dann taucht eine weitere Kamera auf und ein weiteres Opfer.

Samuel Bjørk wurde 1969 in Trondheim geboren und ist ein norwegischer Autor und Musiker. Bereits vor 2013 hat er zwei Romane veröffentlicht und mit 21 Jahre bereits sein erstes Bühnenstück geschrieben, aber seinen internationalen Durchbruch konnte er mit dem Thriller Engelskalt, dem Auftakt seiner Kommissar Munch Reihe, feiern. Bitterherz erschien im Original unter dem Titel Gutten som elsket rådyr im Verlag Vigmostad & Bjørke.

Bei dem 1922 gegründeten Verlag Goldmann handelt es sich nicht nur um einen der größten Taschenbuchverlage, sondern auch um einen der ältesten Publikumsverlage, mit einem auf Vielfalt und Qualität ausgelegten Buchprogramm, egal ob es sich um Krimis, Thriller, romantische Komödien, historische Romane oder Fantasy handelt, von deutschen oder auch internationale Autoren, von zeitgenössischen Schriftstellern oder um ältere Werke.

Fotos: © Marie Sjøvold und Goldmann
Bitterherz von Samuel Bjørk, in der Übersetzung von Gabriele Haefs ist seit April 2015 bei Goldmann als eBook, Paperback und Hörbuch erhältlich.
70 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
ein spannender norwegische Thriller
es ist ein recht interessantes Ermittlerteam
eine durchaus nüchterne Erzählweise
auch die Hauptfiguren haben ihre Fehler
Negatives
Mia Krüger ist zu stark im Mittelpunkt
kaum eine Weiterentwicklung des Teams
die Ermittler sind in die Mordserien zu verstrickt

Ähnliche Artikel

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Bücher

avatar

About the Author ()

Als Bücherwurm geboren, liebe ich fast jede Gattung der Literatur und verschlinge Bücher zu jeder Tages- und Nachtzeit. F Ich freue mich bereits für Weltenraum mein Talent einsetzen zu können und unseren Lesern viele gute Bücher empfehlen zu können.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.