Belzebubs

| 16. August 2021 | 0 Comments

Belzebubs von JP Ahonen ist eine witzige Sammlung an verschiedenen Comicstripes über die Alltagssorgen der Mitglieder der fiktiven Black Metal Band Belzebubs. Der Ehealltag und auch das Thema Kindererziehung stehen dabei im Fokus. Witzig werden dabei die verschiedensten Klilschees aufs Korn genommen.

Belzebubs von JP Ahonen, Rechte bei cross cult

Belzebubs ist ein Comic, welches mich ziemlich unterhalten hat. Auch wenn nicht jeder Witz trifft, so ist der Band doch fast wie Peanuts für Erwachsene, oder für Metall Fans. Aber auch andere kommen durchaus auf ihre Kosten, vor allem junge Eltern, die selbst so manche Schwierigkeit mit ihrem Sprössling haben.

Die Themen erstrecken sich dabei über den gesamten Alltag, es geht nicht nur um den Auftritt der Band, auch wenn das öfters thematisiert wird. So geht es um Kindererziehung, Liebe, Ehealltag und das alles mit augenzwinkerndem satanischen Black Metal Humor. Man merkt stark, dass JP Ahonen weiß von was er in seinen Geschichten erzählt.

Belzebubs (Belzebubs) handelt von der fiktiven Band Belzebubs, bestehend aus Hubbath, Samaël, Sløth und Obesyx. Die aufstrebende Black Metal Band aus Finnland hat im April 2019 ihr Debut-Album „Pantheon of the Nightside Gods“ bei Century Media, einem der größten Metal-Labels, veröffentlicht, doch was treiben die vier Gestalten in Leder, Nieten und Corpsepaint, wenn sie nicht auf der Bühne stehen?

Mit welchen Alltagsproblemen hat ein satanischer Black-Metal-Musiker zu kämpfen? Diese Fragen und noch viele mehr werden im ersten Comic-Band des Finnen JP Ahonen beantwortet. In kurzen, großartig gezeichneten Strips erleben die Belzebus die abgefahrensten Geschichten, egal ob der kleine Sohn der Familie plötzlich zum frommen Christen wird, oder das neue Baby der Familie nachts von einem Dämon besessen durchs Haus schwebt, für satanischen Spaß ist gesorgt. Der Comicsammelband wurde von JP Ahonen geschrieben und gezeichnet.

Belzebubs wird zeichnerisch durch den Autoren des Comics, JP Ahonen geprägt. Sein Zeichenstil in klassischem Schwarz-Weiß ist recht pointiert. Er folgt einem europäischen Funny Stil, der durchaus mit einigen Details aufwarten kann. Die Geschichten sind oft einfache Einseiter, manchmal erstrecken sie sich auch über mehrere Seiten.

JP Ahonen ist freiberuflicher Illustrator und Comiczeichner aus Tampere, Finnland. Er hat an der Graphic Novel Sing No Evil (Perkeros) mitgearbeitet und war der Autor von Villimpi Pohjola, Belzebubs und einigen anderen Comic-Titeln. Die meiste Zeit verbringt er mit seiner Frau und seinen Kindern, kocht gerne, spielt mit der Gitarre und lässt sich gerne tätowieren.

cross cult hat uns ein Rezensionsexemplar für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

Belzebubs ist ein Comicband mit der deutschsprachigen Ausgabe des gleichnamigen Comicbands. Das Comic wurde am 12. Dezember 2019 in deutscher Übersetzung von Cross Cult herausgebracht.
87 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
JP Ahonen kennt die Szenen über die er zeichnet
sehr gelungene und pointierte Zeichnungen
nicht nur für Black Metal Fans witzig
zum Teil sehr ironische Geschichten
Negatives
für viele gehen die Witze verloren
zeichnerisch durchaus noch Potential nach oben

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.