Close

LOGIN

Close

Register

Close

Lost Password

Batman – Shadow War #1

Batman – Shadow War #1 ist ein spektakuläres Batman/Robin/Deathstroke-Crossover in zwei Bänden und wurde vom Batman-Autor Joshua Williamson geschrieben. Der erste Band beginnt bereits sehr spektakulär. Eine*r der ältesten Feind*innen von Batman und gewissermaßen ein Familienmitglied wird umgebracht. Und Batman wird in die Rache der Überlebenden verstrickt.

Batman - Shadow War #1

Die Handlung der Serie ist spannend, fokussiert sich aber recht schnell auf Rache. Es handelt sich um eine Geschichte, die von Ras al Ghul und seinem Kampf gegen die Welt handelt sowie um Talias Kampf gegen Deathstroke und seine Kumpan*innen. Die Geschichte ist kompakt erzählt und sehr spannend, mit vielen Überraschungen und Wendungen. Es ist eines der spannendsten und am besten erzählten Batman Crossover der letzten Jahre.

Die Geschichte von Batman: Shadow War bietet auch tiefgreifende Einblicke in die Psyche von Robin und seine Motivation, Rache zu suchen. Das Crossover definiert außerdem die Beziehung zwischen Damian und Bruce neu.

Es ist ein Muss für Fans des Batman-Universums und für alle, die eine gute Action-Geschichte mit einem düsteren, filmischen Ton suchen. Des Weiteren ist es eine sehr dynamisch erzählte Geschichte. Zunächst will sich ein Superschurke den Behörden stellen, anschließend wird er ermordet, und zwar von einem anderen Superschurken, der aber behauptet, dass sich jemand als er ausgegeben hat. Damit kommt es zu einem Krieg in den Schatten.

Zeichnerisch ist das Comic sehr unruhig. Viele Zeichner*innen sind daran beteiligt und einige von ihnen haben einen sehr unterschiedlichen Zeichenstil. Das liegt unter anderem auch daran, dass verschiedene Serien von der Geschichte berührt werden. Jede dieser Serien hat eine*n Stammzeichner*in und einen typischen Stil.

Der Inhalt

Batman – Shadow War #1 (Batman #122-#123 (II), Deathstroke Inc. #8, Robin #13, Shadow War: Alpha) handelt davon, dass das Unfassbare passiert: Ra’s al Ghul, einer von Batmans härtesten Gegner*innen und Herr der League of Assassins, stellt sich freiwillig den US-Behörden. Der Dunkle Ritter traut der Sache nicht. Was hat Ra’s vor, der durch die mysteriösen Lazarusgruben bisher als unsterblich galt und seit Jahrtausenden ein Feind der Menschheit war?

Ra’s verlässt sein Reich im Nahen Osten, doch kaum ist er in den USA angekommen, wird ein Anschlag auf ihn verübt. Dabei tötet Deathstroke, der beste Auftragskiller der Welt, den Unsterblichen. Außerdem beinhaltet das Comic das erste Aufeinandertreffen zwischen Batman, Robin und Deathstroke, bei dem auch der Joker eine entscheidende Rolle spielt. Der Comicband wurde von Joshua Williamson geschrieben. Die Zeichnungen stammen von Trevor Hairsine, Viktor Bogdanovic, Roger Cruz, Paolo Pantalena, sowie Howard Porter.

Die Comickünstler*innen

Das Comic wird durch eine Handvoll verschiedener Zeichner*innen geprägt. Auch wenn die meisten Zeichner*innen sehr gut sind, bringen sie doch eine gewisse Unruhe in die Geschichte. Ein paar wenige, wie Paolo Pantalena finde ich auch nicht unbedingt passend für diese düstere, actionreiche Geschichte. Hingegen passt der eher düstere, kantige Zeichenstil von Howard Porter sehr gut zu der Geschichte.

Der US-amerikanische Comiczeichner Howard Porter, ein riesiger Flash-Fan, hat für DC Comics vor allem für Superman Beyond und Magog und bei Marvel Comics an Spider Girl gearbeitet, aber er wurde auch für seine Arbeiten an der He-Man and The Masters of the Universe Serie bekannt. Seit DC Rebirth ist er einer der Stammzeichner der The Flash Serie. Danach hat er für verschiedene Batman Geschichten gezeichnet.

Der US-amerikanische Autor Joshua Williamson stammt aus Kalifornien und schreibt neben Comics auch Kinderbücher. Er hat schon für alle großen Comic Verlage gearbeitet. Bekannt wurde er durch seine Arbeiten an Captain Midnight für Dark Horse und durch seine Serie Ghosted von Image Comics, welche ebenfalls bei Panini Comics erschienen ist. Er war auch langjähriger Autor der Flash-Serie und hat ihr einen neuen Drive verliehen.

Panini Comics hat uns ein Rezensionsexemplar für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

Batman – Shadow War #1 ist ein Comicsammelband mit den deutschsprachigen Ausgaben verschiedener US-amerikanischen Serien mit dem Crossover Shadow War von DC Comics. Der Sammelband wurde am 10. Jänner 2023 in deutscher Übersetzung herausgebracht.

89
%
Das Batman-Robin-Deathstroke-Crossover Batman - Shadow War #1 definiert nicht nur die Beziehung zwischen Damian und Bruce neu, sondern es bringt eine Konstante des Batman Universums ins Wanken. Die Geschichte wird dynamisch und spannend erzählt, auch wenn die Zeichnungen etwas Unruhe in die Erzählungen bringen. Man kann nur hoffen, dass der zweite Band die hohen Erwartungen erfüllen wird.
Pros
  • sehr spannend und dynamisch erzählt
  • es steckt voller Überraschungen
  • eine sehr emotionale Geschichte
  • es ist wie ein spannender Film aufgebaut
Cons
  • die Zeichnungen sind etwas unruhig
  • es bleiben noch viele Fragen offen

Teilen mit

Ähnliche Beiträge

Penny for your Soul ...

All-Star Batman #2: ...

Game of Thrones 4: H...

Arrow – Season...

Sonnenstein: Mercy –...

Die Verschwörung von...