Batman – Die Nächte von Gotham

| 24. März 2021 | 0 Comments

Batman – Die Nächte von Gotham ist ein Band mit neuen, vielseitigen und abgeschlossenen Kurzgeschichten mit dem Dunklen Ritter, dem Joker, Poison Ivy, Clayface, Killer Moth und Harley Quinn. Aber auch Nightwing und Signal kämpfen in Gotham City für das Gute und wir erfahren von Kate Kanes, alias Batwomans Vergangenheit.

Batman – Die Nächte von Gotham, Rechte bei Panini Comics

Batman – Die Nächte von Gotham ist ein nette Sammlung an Kurzgeschichten, die meisten davon aus der Feder von Mark Russell und mit den Zeichnungen von Ryan Benjamin. Aber insgesamt sind Geschichten von mehr als einem Dutzend unterschiedlicher Comickünstler geschrieben und gezeichnet. Die Qualität der Geschichten und auch der Zeichnungen ist recht hoch, nicht jede hat mir gefallen, aber die meisten haben eine recht nette Pointe am Schluss.

Besonders die Geschichte Entbehrlich, von Mark Russell mit den Zeichnungen von Ryan Benjamin fand ich zum Schmunzeln, denn hier wird ein Schicksal eines Superschurken einmal völlig anders dargestellt und ja, Killer Moth ist echt ein alter Hase im Superschurkengeschäft. Sehr abgedreht ist auch die Geschichte Balyushka, von Mark Russel mit den Zeichnungen von Viktor Bogdanovic darüber, dass der Joker TikTok ähnliche Trends mit seinem besonderen Humor kombiniert.

Batman – Die Nächte von Gotham (The Batman’s Grave #1-#8) handelt davon, dass, wenn es Nacht in Gotham wird, dass Verbrechen erwacht. Doch Batmans düstere Metropole wird nicht nur von den üblichen Kriminellen bedroht, sondern vor allem von gefährlichen Superschurken wie dem Lehmmonster Clayface, dem psychotischen Bauchredner und seiner Gangsterpuppe Scarface oder der durchgedrehten Harley Quinn.

Der Schlimmste aber ist der Joker, der seinen Unterschlupf nicht einmal zu verlassen braucht, um über die sozialen Medien die ganze Stadt in ein irrsinniges Chaos zu stürzen. Batman und seine Gefährten haben also allerhand zu tun, um die Nächte von Gotham einigermaßen sicher zu machen. Der Comicsammelband wurde von Sal Giunta, Brad Meltzer, Larry Hama, Michael Grey, Mark Russell, Christopher Priest, Steve Orlando, sowie Andrea Shea geschrieben und von Jim Lee, Tom Lyle, Ryan Benjamin, Viktor Bogdanovic, Mirko Colak, sowie Neil Edwards gezeichnet.

Killer Moth zählt zu den ältesten Gegnern von Batman, er war auch der allererste Superschurke auf den Batgirl trifft. Seinen ersten Auftritt hatte er in Batman #63 vom Februar 1951 und war ursprünglich eine Art Batman für Verbrecher, denn er beschützte diese vor der Polizei und hatte auch ein Geheimversteck namens Mottenhöhle und ein Mottenmobil. Er wurde von Bill Finger und Lew Sayre Schwartz erschaffen.

Der amerikanische Comicautor und -zeichner Mark Russell hat in seiner Laufbahn schon sehr unterschiedliche Comics gezeichnet, von religiösen Bibel Comics, über The Flintstones bis Exit, Stage Left: The Snagglepuss Chronicles, in dem die schwule Titelfigur  in den 1950ern in New York lebt.

Der Comicsammelband folgt zeichnerisch sehr unterschiedlichen Stilen, was aber absolut nicht stört, da jede Geschichte, in sich abgeschlossen ist und jeder Stil gut zur jeweiligen Geschichte passt. Vom sehr comicartigen Stil eines Tom Lyle, über den sehr von Tusche geprägten Stil eines Mirko Colak, bis zum recht rauhen Stil eines Ryan Benjamin ist alles dabei.

Der amerikanische Comickünstler Ryan Benjamin begann seine Karriere 1993 bei Image Comics mit dem Titel Inside Image, wo er auch für WildStorm Productions arbeitete. Später hat er ein paar Jahre für Marvel Comics gezeichnet und für Dark Horse Comics hat er am Ghost / Batgirl Crossover mitgearbeitet, für DC Comics war seine erste Arbeit Teen Titans #41 vom Jänner 2007.

Panini Comics hat uns ein Rezensionsexemplar für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

Batman – Die Nächte von Gotham ist ein Comic-Band mit den deutschsprachigen Ausgaben der US-amerikanischen Serie Batman: Gotham Nights von DC Comics. Der Comicsammelband wird von Panini Comics in deutscher Übersetzung herausgebracht und erscheint am 16. Februar 2021.
78 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
unterschiedliche Geschichten für fast jeden Geschmack
der Stil der Zeichnungen ist immer sehr gut getroffen
die meisten der Geschichten haben eine gelungene Pointe
ein Wiedersehen mit vielen alten Bekannten
Negatives
die Geschichten sind recht kurz gehalten
nicht jede der Geschichten ist gelungen
teilweise etwas eigenwillige Interpretationen

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.