Batman – Die drei Joker 3

| 22. Juli 2021 | 0 Comments

Batman – Die drei Joker 3 ist eine Graphic Novel von Geoff Johns, mit den Zeichnungen von Jason Fabok und sie ist das große Finale der spannenden Geschichte über drei Joker. Ursprünglich als großes Event vor dem Joker War gedacht, kommt es jetzt unter dem Black Label von DC Comics.

Batman – Die drei Joker 3, Rechte bei Panini Comics

Batman – Die drei Joker 3 ist das gelungene Finale einer tollen Trilogie. Batman mit Batgirl und Red Hood gehen wieder gemeinsame Wege, um gemeinsam den Jokern das Handwerk zu legen. Joe Chill spielt eine unerwartet wichtige Rolle und das Comic endet mit einem ziemlich überraschendem Finale, welches die Handlung von Batman: Lächeln, bitte! aufgreift.

Sehr gelungen fand ich auch die Darstellung der drei Joker, die sich in Details unterscheiden, aber dennoch könnte jeder von ihnen der originäre Joker sein. Es kommt auch zu einer ziemlich überraschenden Wendung auf den letzten Seiten des Bandes. Generell muss man sagen, dass es Geoff Johns gelungen ist, mich immer wieder zu überraschen, wobei man die Beziehung der Jokers untereinander stärker thematisieren hätte können.

Es bleibt bis zur letzten Seite spannend und Jokers größtes Geheimnis wird indirekt entlarvt, zumindest von Batman, was bedeutet er zieht mit ihm gleich, da auch der Joker Batmans Geheimnis kennt. Es ist ein Geheimnis, das er im Joker War noch gegen ihn verwenden wird. Graphic Novels von dieser Qualität will man unbedingt mehr lesen.

Batman – Die drei Joker 3 (Batman: Three Jokers 3) handelt davon, dass über die Jahre hinweg nicht nur ein Joker Gotham City terrorisiert hat, es waren drei! Doch wer von ihnen ist der ursprüngliche Joker, Batmans ewiger Erzfeind? Einen der Joker hat Red Hood aus Rache erschossen.

In der Zwischenzeit plant der wahre Joker zusammen mit seinem verbliebenen Double seinen vielleicht grausamsten Scherz. Sie befreien Joe Chill, den Mörder von Batmans Eltern, aus dem Gefängnis und locken den Dunklen Ritter zu jenem Ort, an dem Martha und Thomas Wayne einst starben. Die Graphic Novel wurde von Geoff Johns geschrieben und von Jason Fabok gezeichnet.

Batman – Die drei Joker 3 wurde von Jason Fabok gezeichnet, mit einer überraschend klassischen, recht nüchternen Panel-Anordnung mit 9 Panels pro Seite. Seine Zeichnungen sind äußerst detailreich und ausdrucksstark. Es gelingt ihm die Geschichte visuell genauso stark zu erzählen, wie es Geoff mit Worten tut. Auch die geringe Varianz zwischen den drei Joker ist äußerst gelungen.

Der kanadische Comiczeichner Jason Fabok hat bei einem seiner ersten Aufträge an der Comicserie Soulfire gearbeitet. Für DC Comics hat er auch beim großen Batman Eternals Event mitgezeichnet. Er hat einen recht grimmigen, rauen Zeichenstil und hat in letzter Zeit für die Batman Serie von DC Comics gearbeitet. Er war aber auch federführend beim DC Event Justice League vs. Suicide Squad beteiligt.

Geoff Johns war Autor und Redakteur für große Comic-Events wie Blackest Night, Brightest Day oder Flashpoint. Als Chief Creative Officer war er maßgeblich an The New 52, dem Neustart des DC Universums und bei DC Rebirth beteiligt und hat zuletzt an Doomsday Clock #1, der Zusammenführung des Watchmen Universums mit dem Superhelden Universum von DC Comics gearbeitet.

Joe Chill, der Mörder von Thomas und Martha Wayne, wurde von Bill Finger und Bob Kane erschaffen. Seinen ersten Auftritt hatte er in Detective Comics #33 von November, 1939. Auch wenn im Laufe von Batmans Geschichte die Motive des Mordes immer wieder neu definiert wurden, blieb Joe Chill in der Regeln immer ein kleiner, letztklassiger Gelegenheitsganove.

Panini Comics hat uns ein Rezensionsexemplar für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

Batman – Die drei Joker 3 ist ein Album mit der deutschsprachigen Ausgabe der US-amerikanischen Comic-Mini-Serie Batman: Three Jokers 3 unter dem Black Label von DC Comics und wird von Panini Comics am 06. Juli 2021 in deutscher Übersetzung, aber auch in einer limitierten Variant Hardcover Ausgabe mit 666 Exemplaren, herausgebracht.
97 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
Geoff Johns gelingt es zu überraschen
die Joker sind gleich, aber doch unterschiedlich
zeichnerisch ein kleines Meisterwerk
dramaturgisch sehr gelungen aufgebaut
bis jetzt eine der besten Joker-Geschichten
Negatives
ein recht dünnes Bändchen
die Beziehung der drei Joker hätte man stärker thematisieren können

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.