Batman – Death Metal Sonderband #1 bis #3

| 18. Oktober 2021 | 0 Comments

Batman – Death Metal Sonderband #1 bis #3 unter der Federführung von Scott Snyder ist ein Sammelband mit großen und kleinen erhellenden, verrückten und berührenden Geschichten im Schatten des DC Comics Events Death Metal. Es gibt Helden und Welten in der Krise, sowie die letzte Schlacht ums DC-Multiversum!

Batman – Death Metal Sonderband #1, Rechte bei Panini Comics

Batman – Death Metal Sonderband #1 bis #3 ist eine ziemlich bunte Mischung an kleinen Geschichten, rund um den großen DC Comics Event Batman – Death Metal. Die Sonderbände sind eine echt nützliche und interessante Ergänzungen für Death Metal. Die Geschichten sind sehr abwechslungsreich und kurzweilig und es gibt ein Wiedersehen mit King Robin.

Verschiedene Elemente des Events, wie die unterschiedlichen Versionen von Superman, der Kampf zwischen Batman und dem Batman, der lacht, über Black Ring, die letzte Schlacht, die Rückkehr von Aquaman, das Auftauchen und die Wandlung von Wally West, etc. werden hier besser erklärt und dadurch verständlicher.

Batman – Death Metal Sonderband #1 (Multiverse’s End #1, Nights Death Metal: Trinity Crisis #1, Robin King #1 (I), Speed Metal #1) setzt die Geschichte direkt nach Heft 3 der Event-Hauptserie fort und handelt davon, dass die Realitäten des DC-Multiversums fast alle zerstört wurden. Batman, Wonder Woman und ihre Freunde wollen die letzten verbliebenen Parallel-Erden retten.

Doch dafür müssen sie in die Zeit der Crisis on Infinite Earth und der Final Crisis. Unterdessen werden die Flashs vom Dunkelsten Ritter gejagt und die Green Lanterns, sowie Supermen kämpfen gegen Owlman und andere Schurken. Der Comicsammelband wurde von James Tynion IV, Scott Snyder, Peter Tomasi, sowie Joshua Williamson geschrieben und von Eddy Barrows, Riley Rossmo, Francis Manapul, sowie Juan Gedeon gezeichnet.

Batman – Death Metal Sonderband #2, Rechte bei Panini Comics

Batman – Death Metal Sonderband #2 (Dark Nights Death Metal: Rise of the New God 1, Infinite Hours Exxxtreme 1, Dark Nights: Death Metal: The Last Stories of the DC Universe 1, The Multiverse Who Laughs 1) handelt davon, dass die Todesgöttin Perpetua das gesamte Multiversum vernichten und es nach ihren Vorstellungen neu erschaffen will.

Doch jetzt hat sie einen mächtigen Widersacher, den finsteren Batman, der lacht aus dem Dunklen Multiversum. Er hat sich in den Dunkelsten Ritter verwandelt und stellt sich gegen sie, in einem Kampf, der ganze Galaxien zerschmettert. Inzwischen ist der galaktische Kopfgeldjäger und Raubold Lobo im All unterwegs, auf einer Mission, für die ihn Lex Luthor angeheuert hat und von der vielleicht das Schicksal des Multiversums abhängt.

Dabei trifft Lobo auf den Batman, der fräggt?! Dieser letzte Czarnianer kämpft gegen den Lobo/Batman-Hybriden aus dem Dunklen Universum. Der Comicsammelband wurde von James Tynion IV, Bryan Edward Hill, Frank Tieri, Becky Cloonan, Christopher Sebela, Gail Simone, Mariko Tamaki, sowie Jeff Lemire geschrieben und von Rafael Albuquerque, Daniel Sampere, Meghan Hetrick, Chris Mooneyham, Rags Morales, Tyler Kirkham, Nicole Virella, sowie Jesús Merino gezeichnet.

Batman – Death Metal Sonderband #3 (Dark Nights – Death Metal: Secret Origin 1, The Last Stories of the DC Universe 1, The Last 52 – War of the Multiverses 1) handelt davon, dass Batman, Superman und Wonder Woman die Helden, aber auch die Schurken ihrer Welt in die letzte, alles entscheidende Schlacht gegen den Dunkelsten Ritter und seine bizarre Armee führen.

Diese setzt sich aus verdrehten, bösartigen Versionen der Helden aus dem DC-Universum zusammen, die sich ihren Gegenstücken aus dem Dunklen Multiversum zum Kampf stellen. So kommt es zu dramatischen, mörderischen Duellen, die über das Schicksal der Schöpfung entscheiden. Zudem gibt es die ganze Geschichte des skrupellosen Superboy-Prime, der ebenfalls in den Kampf ums Multiversum eingreift.

Batman – Death Metal Sonderband #3, Rechte bei Panini Comics

Doch auf welcher Seite wird er stehen? Der Comicsammelband wurde von Scott Snyder, Geoff Johns, Joshua Williamson, James Tynion IV, Cecil Castellucci, Mark Waid, u.v.m. geschrieben und von Jerry Ordway, Francis Manapul, Ryan Benjamin, Paul Pelletier, Travis Moore, Mirka Andolfo, u.v.m. gezeichnet.

Der Batman, der lacht, stammt aus dem Dunklen Multiversum und verkörpert die Symbiose aus Batman und Joker. Er wurde von Scott Snyder und Greg Capullo erschaffen und hatte seinen ersten Auftritt in Dark Days: The Casting #1 vom September 2017. Der Batman des dunklen Multiversums wird nicht nur zum Erzfeind von Batman, sondern aller Superhelden und der gesamten Menschheit.

Der US-amerikanische Autor Scott Snyder arbeitet für DC Comics und Vertigo neben Batman an den Serien Swamp Thing und American Vampire. Er hat durch zahlreiche Geschichten Batman beim großen DC Comics Relaunch The New 52 mitgeprägt und wichtige Zyklen wie Rat der Eulen oder Tod in der Familie geschrieben. Damit hat er sich in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten und besten Batman-Autoren entwickelt. Zuletzt ist er mit verschiedenen Events, übrigens oft in Zusammenarbeit mit Greg Capullo, wie Batman Metal oder auch danach mit Der Batman, der lacht positiv aufgefallen.

Batman – Death Metal Sonderband #1 bis #3 wird zeichnerisch durch mehr als zwei Dutzend Zeichner gestaltet. Da ist für jeden etwas dabei, was ihm gefällt und wohl auch was ihm weniger gefällt. auch ich fand einiges sehr gelungen, wie die Geschichte Speed Metal mit den Zeichnungen von Eddy Barrows und anderes: die Geschichte Apicius mit den Zeichnungen von Inaki Miranda hat mir hingegen weniger gefallen.

Panini Comics hat uns ein Rezensionsexemplar für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

Batman – Death Metal Sonderband #1 bis #3 ist ein Sammelband mit den deutschsprachigen Ausgaben verschiedener Sonderhefte zum US-amerikanischen Comicevent Death Metal von DC Comics. Der Sonderband #1 wurde am 25. Mai 2021, der Sonderband #2 wurde am 06. Juli 2021 und der Sonderband #3 wurde am 07. September 2021 in deutscher Übersetzung herausgebracht.
Batman - Death Metal Sonderband #1 bis #3
81 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
viele kleine Geschichten ergänzen das Gesamtbild
eine gute Ergänzung zum DC Comics Event Death Metal
einige Zusammenhänge werden dadurch verständlicher
es gibt einige Highlights von Death Metal
Negatives
einige Geschichten bleiben etwas verwirrend
nicht jeder Zeichner hält das Niveau im Comic

Tags: , , , , , , , , ,

Category: Comics

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.