Batman: Das Goldene Kind

| 14. September 2020 | 0 Comments

Batman: Das Goldene Kind von Frank Miller ist eine neue Episode aus seiner Batman: Die Rückkehr des Dunklen Ritters Saga. Die Welt versinkt im Chaos, außerdem verbünden sich der Joker und Darkseid. Nur Batmans Erbin Carrie, sowie die Kinder von Superman und Wonder Woman können den Wahnsinn noch stoppen.

Batman: Das Goldene Kind, Rechte bei Panini Comics

Batman: Das Goldene Kind ist keine unmittelbare Fortsetzung der spektakulären Geschichte über die Rückkehr des Dunklen Ritters aus den 1990er Jahren, sondern spielt vielmehr in dieser von Frank Miller geschaffenen Elseworld Welt. Es zeigt eine neue Generation und zeugt von viel Hoffnung, sowie großer Gefahr.

Darkseid ist zurück und sorgt gemeinsam mit dem Joker für Chaos, aber er rechnet nicht mit der neuen Generation an Superhelden und unterschätzt sie bei weitem. Aber die neue Generation könnte Gefahr laufen, Darkseid für einen alten, schwachen, dummen Gott zu halten.

Batman: Das Goldene Kind ist zeichnerisch durchaus gelungen, was vor allem an der Dynamik und den sehr abwechslungsreichen Zeichnungen liegt. Die Geschichte ist weniger düster als andere Geschichten, welche in der von Frank Miller geschaffenen Welt spielen. Sie ist sogar eine der hoffnungsvollsten Geschichten, die ich kenne.

Batman: Das Goldene Kind (Dark Knight Returns: The Golden Child #1) handelt von einer düsteren Zukunft, in der die Tochter von Superman und Wonder Woman zum neuen Supergirl wurde. Ebenso wie die neue Batwoman, Batmans ehemalige Robin Carrie Kelley, kämpft sie in einer Welt, in der das Chaos herrscht, gegen das Böse.

Und das scheint übermächtig zu werden, als sich der Joker mit dem finsteren kosmischen Gott Darkseid verbündet. Doch dann bringt Supergirl ihren kleinen Bruder Jonathan ins Spiel. Die nächste Generation steht bereit gegen den Feind der Menschheit zurückzuschlagen. Der Comicsammelband wurde von Frank Miller geschrieben und von Rafael Grampá gezeichnet.

Rafael Grampás Zeichenstil ist sehr vielfältig, was dem Comic eine noch höhere Dynamik verleiht. Er bricht sehr gerne die klassische Panelanordnung auf, wechselt im Comic mehrfach die Perspektive. Auch wenn er den Hintergrund stark miteinbezieht, ist er nicht ausgeprägt. Seine Figuren sind detailreich und ich finde sie sehr gelungen, vor allem Jonathan stellt er recht frech dar.

Der brasillianische Zeichner, Regisseur und Eisner Award Preisträger Rafael Grampá begann schon während seiner Schulzeit sich mit seinen Zeichnungen Geld zu verdienen, später wurde er Art Director von RBS TV, bis er für das Animationsstudio Lobo / Vetor Zero in São Paulo Filme entwarf. Schließlich konzentrierte er sich in seiner Arbeit auf Comics und zeichnete für DC Comics, Dark Horse und Marvel.

Darkseid wurde vom Comickünstler Jack Kirby erschaffen und hatte seinen ersten Auftritt in Supermans Pal Jimmy Olsen #134 vom November 1970. Der Herrscher des Planeten Apokolips ist der Gegenspieler der New Gods und einer der mächtigsten Schurken des DC Universums und oftmals ein Feind der JLA, von Superman oder anderen mächtigen Helden.

Frank Miller ist ein US-amerikanischer Comiczeichner und -autor, welcher bereits an der Highschool erste Comics veröffentlichte. Seine Geschichten sind inhaltlich aber auch zeichnerisch von starken Kontrasten geprägt. Viele seiner Werke wie Ronin, Daredevil: Born Again, The Dark Knight Returns, Batman: Year One, Sin City, oder 300 zählen zu den Meilensteinen der jüngere Comicgeschichte.

Batman: Das Goldene Kind ist ein Comic-Band mit den deutschsprachigen Ausgaben der US-amerikanischen Comic Mini-Serie Dark Knight Returns: The Golden Child von DC Comics, welche unter dem Black Label erscheint. Der Comicsammelband wird von Panini Comics in deutscher Übersetzung herausgebracht und erscheint am 14. Juli 2020.
78 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
grafisch sehr dynamisch gezeichnet
die Geschichte ist überraschend hoffnungsvoll
neue Generation ist gut gelungen
Darkseid ist ein würdiger Gegner
Negatives
hat wenig mit Die Rückkehr des Dunklen Ritters zu tun
Geschichte hätte noch mehr Potential gehabt

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.