Close

LOGIN

Close

Register

Close

Lost Password

ATOM RPG

Ich versuche mich in der Ödnis zu orientieren. Im Norden sollte mein Ziel liegen, neben einer Baracke. Ich bin neugierig und durchsuche sie. Womöglich finde ich etwas Nützliches. Aber ich finde nur eklige, radioaktiv verseuchte Krabbelviecher. Hoffentlich komme ich glimpflich davon. Meine Munition ist schon knapp. Ich spiele ATOM RPG.

ATOM RPG

ATOM RPG ist ein Role-Play-Game in einer dystopischen Welt. Es bietet Retro Feeling und erinnert ein wenig an die frühen Fallout-Games, oder auch an Wasteland 3, wobei letzteres geschmeidiger umgesetzt wurde.

Die düstere Welt bietet einige Quests. Die Nebenmissionen sind zum Teil recht liebevoll und vor allem spannend gestaltet, auch wenn man manchmal etwas mit Texten überhäuft wird. Etwas unausgewogen ist der Schwierigkeitsgrad. Die meisten der Missionen sind machbar, wenn man nicht einfach dumpf drauf losläuft. Manchmal sind die Begegnungen allerdings etwas übermächtig.

Auch wenn ich manchmal etwas modernen Komfort im Gameplay vermisse, es ist ein spannendes und interessantes Retro Indie Game, für jeden, der gern RPGs in einer post apokalyptischen Welt spielt. Das Rollenspielsystem wurde übrigens von GURPS inspiriert. Jede Kombination von Attributen bietet ein unterschiedliches Erlebnis, eröffnet spezielle Dialoge und neue Möglichkeiten, um einige der Quests zu lösen.

GAME & STORY

Das Game handelt davon, dass im Jahr 1986 die Sowjetunion und die westlichen Großmächte als Folge eines Atomkrieges vernichtet wurden. Der Gamer oder die Gamerin gehört zu den Überlebenden des nuklearen Fegefeuers. Die Mission lautet: Erkunde die gefährliche und mysteriöse Welt des sowjetischen Ödlands.

Trailer – ATOM RPG

Verdiene dir deinen Platz unter der unbarmherzigen Sonne. Untersuche eine düstere Verschwörung, die alles Leben auf der Erde auszulöschen vermag. Dabei trifft man andere Überlebende in einer mutigen jungen Siedlung. Man wagt sich in die Wildnis, wo mutierte Kreaturen und düstere Bandit*innen lauern, oder man untersucht die Geheimnisse eines alten Militärbunkers.

GRAFIK & GAMEPLAY

ATOM RPG hat ein stimmiges, aber auch etwas grobes Artwork. Die Zwischensequenzen sind durchaus gelungen, aber ansonsten ist die Grafik recht ordentlich, jedoch kein neuer Maßstab. Inhaltlich bekommt man einiges geboten. Es gibt viele Dialoge, aber es gibt auch viele Bücher und Schriftstücke in der Ödnis zu finden, welche vom Leben nach dem Ende der Welt erzählen.

Das Gameplay ist recht typisch für ein Role-Play-Game. Man investiert verschiedene Punkte in seine Attribute und Fähigkeiten und kann diese auch im Laufe des Games weiter verbessern. Im Kampf hat man jedoch verschiedene taktische Möglichkeiten. Man kann sich verstecken, an den Feind oder die Feindin anschleichen, oder verschiedene Sonderfähigkeiten einsetzen. Die KI der Gegner*innen ist allerdings nicht so ausgereift.

ENTWICKLER & PUBLISHER

ATOM RPG, ein dystopisches Role-Play-Game wurde von AtomTeam entwickelt und von Atent Games veröffentlicht. AtentGames ist ein Unternehmen, das aus dem Atom Team hervorgegangen ist, einem multinationalen Indie-Development-Studio für Games mit Sitz in Zypern, der Ukraine, Russland und Lettland.

Atent Games hat uns ein Rezensionsexemplar für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

ATOM RPG von Atent Games erscheint mit PEGI 18 und ist seit 8. Oktober 2021 u.a. für Xbox One, PlayStation 4 und Nintendo Switch erhältlich. Wir haben das Game auf einer Xbox Series X getestet.

69
%
ATOM RPG ist ein Role-Play-Game in einer dystopischen Welt. Es bietet Retro Feeling und erinnert ein wenig an die frühen Fallout-Games oder auch an Wasteland 3, wobei letzteres geschmeidiger umgesetzt wurde, auch wenn ich manchmal etwas modernen Komfort im Gameplay vermisse, und manches etwas unausgereift wirkt. Es ist ein spannendes und interessantes Retro Indie Game, für jeden, der gern RPGs in einer post apokalyptischen Welt spielt.
Pros
  • durchaus gute Ansätze im Game vorhanden
  • es wird leider wenig an Innovation geboten
  • spannende Story mit abwechslungsreichen Missionen
Cons
  • die KI der Gegner*innen ist leider oft sehr schlecht
  • das Gameplay ist mir zum Teil zu altmodisch
  • an manchen Stellen wirkt das Game etwas unausgereift

Teilen mit

Ähnliche Beiträge

Yoshi´s Crafted Worl...

The Surge

Stories: The Path Of...

Handbuch: Antihelden

No Man’s Sky

Gamescom am 18.Augus...