Aquaman #7: Der Tyrann von Atlantis

| 16. September 2019 | 1 Comment

Aquaman #7: Der Tyrann von Atlantis von Dan Abnett und Phillip Kennedy Johnson erzählt von der Revolution gegen König Rath von Atlantis, welche durch Arthur, ursprünglicher König von Atlantis, geführt wird. Doch welche Rolle spielt dabei die Witwenschaft? Und wird Arthur, der alte König von Atlantis, auch der neue König werden?

Aquaman #7: Der Tyrann von Atlantis, Rechte bei Panini Comics

Aquaman #7: Der Tyrann von Atlantis ist die direkte Fortsetzung der Ereignisse von Band #6: Die Krone muss fallen und mündet von einem Aufstand im Bürgerkrieg. Dabei ist erfrischend, dass sich die Geschichte nicht nur von Schlacht zu Schlacht durchzieht, sondern dass eine spannende Geschichte erzählt wird. Es ist auch eine sehr düstere Geschichte, wobei ich mit Corum Rath nie ganz warm wurde. Er war mir immer zu fanatisch. Ich war immer ein größerer Fan des Ocean Masters, dem Halbbruder von Aquaman.

Aber mir gefiel bei Corum Rath, dass er zunächst eine Marionette des atlantischen Adels war, dem Teil, der zu stolz war, als dass ein Fremder, ein Halbblut wie Arthur Curry, einer, der die Menschen zumindest genauso liebt wie er seine atlantischen Untertanen liebt, ein König sein könnte. Dass Corum sich befreit aus diesen Zwängen, nur um zu erkennen, dass er sich zur Marionette eines anderen gemacht hat, ist gut gelungen. Er ist ein gebrochener Charakter, aber er ist sich dessen zu wenig bewusst, um Größe zu erleben, auch wenn es die eines epochalen Superschurken wäre.

Dan Abnett hält sich nicht lange mit der Story auf, doch gerade das düstere Geheimnis von Atlantis, die alte, dunkle Macht, die dort ruhte, daraus hätte man etwas Episches machen können. So ist es fast schon wieder vorbei, bevor die Geschichte sich entfaltet hat. Abnett hat ein sehr hohes Erzähltempo und das Finale ist durchaus überraschend und bietet einen spannenden Cliffhanger auf den nächsten Band der Comicserie aus seiner Feder.

Aquaman #7: Der Tyrann von Atlantis (Aquaman #34-#38) spielt zur Zeit, als ein brutaler Bürgerkrieg um das Unterwasser-Königreich Atlantis tobt. Aquaman führt seine Rebellen gegen den tyrannischen neuen König Rath und dessen Truppen. Die See kocht, als Aquaman im Kampf auf seinen einstigen Getreuen Murk prallt und Rath finstere, böse Magie entfesselt, die etwas unfassbar Monströses und Zerstörerisches nach Atlantis bringt. Der Comicsammelband wurde von Dan Abnett geschrieben und von Riccardo Federici, Robson Rocha, sowie Kelley Jones gezeichnet.

Corum Rath ist ein atlantischer Extremist und auf dem Höhepunkt seiner Macht als König der Nachfolger von Aquaman. Er wurde von Dan Abnett und Brad Walker erschaffen und sollte das intolerante Gegenstück zu Aquaman, einem Mann zweier Welten, Atlantis und der Erde darstellen. Corum als Atlanter fühlt sich Menschen überlegen und fand es unerträglich, dass ein Halbblut wie Arthur sein König war. Seinen ersten Auftritt hatte er in Aquaman: Rebirth #1 von August 2016.

Aquaman #7: Der Tyrann von Atlantis wird durch die sehr feinen Bleistift-Zeichnungen von Riccardo Federici und den unverwechselbaren Stil von Kelley Jones geprägt. Riccardo arbeitet mit feinen Strichen und seine Schraffuren verleihen den verschiedenen Figuren eine gewisse Plastizität in ihrer Darstellung. Sie wirken dadurch auch weniger comichaft, mehr wie eine Studie der Ereignisse, festgehalten in Bleistift und Farbe.

Der britische Autor Dan Abnett hat durch seine Romane maßgeblich den Hintergrund des Tabletop Games Warhammer 40.000 mitgestaltet. Seit den 1980er Jahren ist er auch als Comicautor für Marvel Comics und später auch für DC Comics tätig gewesen. Zu seinen besten Arbeiten der letzten Jahre zählen sicher Flash: Convergence, sowie Titans Hunt für DC Comics und Guardians of the Galaxy für Marvel Comics. Schon zur Zeit von The New 52 hat er begonnen die Aquaman Serie zu schreiben.

Der US-amerikanische Comiczeichner Kelley Jones wurde mit seiner Arbeit an der Mini Serie Deadman: Love after Death bekannt und zählt mit seiner grafisch recht unkonventionellen Interpretation des dunklen Ritters zu den kontroversesten, aber auch interessantesten Batman-Zeichnern. Zuletzt hat er wieder für die Batman Serie bzw. für den großen DC Comics Event Convergence den Zeichenstift geschwungen. Er hat auch die spannende Mini Serie Batman: König der Angst in Szene gesetzt.

Aquaman #7: Der Tyrann von Atlantis ist ein Sammelband mit Heften der US-Serie Aquaman von DC Comics und wird von Panini Comics in deutscher Übersetzung herausgebracht. Der Comic Sammelband von Panini Comics erscheint am 12. Februar 2019.
87 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
die Geschichte wird zu einem dramatischen Finale geführt
Dan Abnett legt ein sehr hohes Erzähltempo vor
neben den Kämpfen wird eine spannende Geschichte geboten
die offenen Fäden aus dem letzten Band werden verknüpft
Negatives
Corums Charakterwandlung ist zu sprunghaft
die Dunkle Macht von Atlantis hätte mehr Potential gehabt

Ähnliche Artikel

Tags: , , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Comments (1)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. der neue Zeichenstyle gefällt mir total

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.