Active Neurons 2

| 19. September 2020 | 0 Comments

Ich bewege mich zum nächsten Energiepunkt, aber ich kann mich immer nur in eine Richtung bewegen, bis mich ein Hindernis bremst. Tödliche Hindernisse sollte ich dabei besser vermeiden, aber es gibt auch ein paar hilfreiche. Es ist wie ein Labyrinth, nur mit wesentlich weniger Wänden, aber genauso knifflig und in jedem Abschnitt kommen neue Möglichkeiten und/oder Hindernisse hinzu.

Active Neurons 2, Rechte bei Sometimes You

Active Neurons 2 ist ein nettes, charmantes Puzzle Game. Man steuert eine cursorähnliche Figur über den Bildschirm zur Energie, die man aufnimmt. Die Levels sind abwechslungsreich und bieten immer wieder Optionen, oder bringen auch Hindernisse ins Spiel. Dennoch wird das Game nie überfrachtet mit Optionen.

Es ist sehr minimalistisch aufgebaut und der Schwierigkeitsgrad der Rätsel bleibt durchaus angenehm. Er nimmt zwar zu, aber er nimmt nie überhand und schlussendlich ist es ein nettes Casual Game, da man für die einzelnen Levels auch auf den höheren Stufen immer nur ein paar Minuten braucht, um sie zu lösen.

Active Neurons 2 handelt davon genug Energie zu sammeln, um die 12 größten Erfindungen der Menschheit zu entdecken, wobei es in jedem der 150 Levels verschiedene Hindernisse gibt, welche den Weg zur Energielandung erschweren. Es gilt Objekte innerhalb eines Levels zu bewegen und kombinieren, um zur Energiequelle zu gelangen.

Active Neurons 2 hat ein recht intuitives Gameplay. Man steuert den kleinen Cursor, dabei kann man sich nur horizontal oder vertikal bewegen, aber man kann nicht bremsen, sondern man bewegt sich immer bis man auf ein Hindernis oder den Bildschirmrand stößt. Da es auch sehr gefährliche Hindernisse gibt, muss man sich überlegen, in welche Richtung man sich bewegt.

Natürlich gibt es auch Hindernisse, die man zu seinem Vorteil nutzen kann. Des Weiteren findet man Hilfsmittel, wie Teleportationsfelder und ähnliches, wobei die Gefahren unter den rund 20 verschiedenen Gameplaytechniken die Mehrzahl ausmachen.

Active Neurons 2 bietet grafisch eine eher einfache, aber durchaus bunte und für das Game recht passende Grafik. Zwischensequenzen gibt es keine, dafür einen sehr netten Sound und eine etwas futuristische Atmosphäre. Der Aufbau der einzelnen Levels ist dabei durchaus geschickt.

Die einfache Grafik des Games hätte vielleicht etwas mehr Abwechslung vertragen, es ist nämlich ein bisschen eintönig, andererseits kann man auch sagen, sie ist auf das Wesentliche fokussiert. Die Farben haben dabei eine Aussagekraft, so steht weiß für nützliche Wände oder fixierbare Quader, rot wiederum sind tödliche Hindernisse, etc.

Active Neurons 2 ist ein Arcade Puzzle Game, das von Nikolai Usachev entwickelt und von Sometimes You als Publisher veröffentlicht wurde. Sometimes You ist ein junger russischer Publisher, der vor allem Indie Games wie State of Anarchy, Metropolis: Lux Obscura oder One Eyed Kutkh veröffentlicht.

Sometimes You hat uns ein Rezensionsexemplar für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

Active Neurons 2 von Sometimes You ist ab 16. September 2020 für die Nintendo Switch erhältlich. Wir haben das Game auf der Nintendo Switch getestet.
79 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
ein sehr gut gewählter Schwierigkeitsgrad
ein sehr intuitives Gameplay
ein atmosphärischer Soundtrack
der Fokus liegt auf den minimalistischen Puzzles
Negatives
es ist vor allem ein Casual Game
die Grafik ist etwas monoton
ein bisschen mehr Abwechslung wäre schön

Tags: , , , , , , , , ,

Category: Games, Nintendo Switch

avatar

About the Author ()

Ich habe früher auf einem C64, dem Amiga und dem PC gezockt. Jetzt zocke ich mittlerweile auf der XBox 360, Xbox One, WiiU, 3DS und PlayStation 4. Zusätzlich war ich längere Zeit als Redakteur bei einem der größten österreichischen Online Konsolen Magazine tätig. Aber im Grund meines Herzens bin ich einfach ein Gamer, der Spaß an spannenden, frischen, interessanten, unterhaltsamen Games hat und teste diese nun für Weltenraum auf Herz und Niere.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.