Close

LOGIN

Close

Register

Close

Lost Password

8m²

8m² von Candida Schlüter ist ein Kriminalroman, welcher im Deutschland in der Gegenwart spielt und von einer Ärztin handelt. Hannah Corvin landet scheinbar unschuldig in Untersuchungshaft, in der JVA Düsseldorf. Man legt ihr einen besonders grausamen Doppelmord, begangen an ihrem Verlobten und ihrer besten Freundin, zur Last. Die Mauern des Gefängnisses scheinen sie zu erdrücken und für immer zu verändern, während sie gleichzeitig um ihre Freiheit und den Beweis ihrer Unschuld kämpft.

8m² von Candida Schlüter, Rechte bei Grafit Verlag

8m² ist zu verkopft geraten. Der Autorin merkt man zwar bei ihrem Debütroman stark an, dass sie den Alltag in einer Strafvollzugsanstalt kennt, die Abläufe, die Routine, aber es fehlt ein wenig das kreative, das lockere, es wirkt alles ein wenig zu verkrampft.

Außerdem sind die Kapitel, die sich mit dem Leben oder Überleben im Gefängnis beschäftigen, die stärkeren Kapitel, während der Kampf außerhalb der Gefängnismauer nicht ganz so gelungen ist. Trotzdem ist es ein spannender, wenngleich streckenweise etwas trostloser, aber durchaus realistischer Kriminalroman.

Das Buch ist sehr flüssig geschrieben und lässt sich angenehm lesen. Es ist spannend zu sehen, wie Hannah versucht in einer Situation zurechtzukommen, auf die sie weder vorbereitet war, noch die sie sich jemals vorgestellt haben, hätte können. Einiges davon wird aber nicht ausreichend erklärt und wirkt recht unrealistisch, auch wenn man der Autorin ihre Sachkenntnis anmerkt.

8m² handelt von der Ärztin Hannah Corvin, welche am Doppelmord an ihrem Verlobten und ihrer besten Freundin beschuldigt wird. Vieles spricht für eine Tat aus Eifersucht, aber Hannah kann sich an nichts erinnern und vom Gefängnis aus kann sie nicht ihre Unschuld zu beweisen. Außerdem muss sich die junge Frau in der Welt hinter Gittern, die nach ganz eigenen, brutalen Spielregeln funktioniert, zurechtfinden.

Candida Schlüter wurde 1974 in Düsseldorf geboren. Sie studierte Jura in Marburg und Köln und belegte unter anderem Kurse in Kriminalpsychologie. Während ihrer Tätigkeit in der JVA Düsseldorf lernte sie den Gefängnisalltag kennen. Mit dem Kriminalroman 8m² legt sie ihr Debüt als Autorin vor.

Der Grafit Verlag wurde 1989 von Dr. Rutger Booß in Dortmund gegründet. Seit rund 20 Jahre konzentriert sich der Verlag ausschließlich auf den Krimimarkt und gilt als einer der Pioniere des Genres des regionalen Krimis. Mittlerweile zählt der deutsche Verlag zu den größten Krimiverlagen und ist durch seine regional gefärbten Krimis weit über Landesgrenze hinweg bekannt geworden.

Fotos: Katia Klapproth; Grafit Verlag

8m² von Candida Schlüter ist seit März 2017 bei Grafit als Taschenbuch verfügbar.

65
%
8m² ist zu verkopft geraten. Der Autorin merkt man zwar bei ihrem Debütroman stark an, dass sie den Alltag in einer Strafvollzugsanstalt kennt, die Abläufe, die Routine, aber es fehlt ein wenig das kreative, das lockere, es wirkt alles ein wenig zu verkrampft. Trotzdem ist es ein spannender, wenngleich streckenweise etwas trostloser, aber durchaus realistischer Kriminalroman.
Pros
  • der Gefängnis-Alltag ist realistisch wiedergegeben
  • das Buch lässt sich recht flüssig lesen
  • ein durchaus spannender Kriminalfall
Cons
  • der Buch wirkt etwas zu verkopft
  • einige Situationen wirken etwas unrealistisch
  • die Kapitel außerhalb des Gefängnisses wirken verkrampft

Teilen mit

Ähnliche Beiträge

Der Vollstrecker

Sterntaler

Mind Control

Der Kontrakt des Zei...

8 Frauen

Im Jahr des Drachen