55 – Jedes Opfer zählt

| 25. Oktober 2020 | 0 Comments

55 – Jedes Opfer zählt von James Delargy ist sein Debütroman und ein spannender Thriller, der im einsamen Outback von Australien spielt. Das besondere an dem Thriller ist, dass man nicht den Täter sucht, sondern zwei Männer geben sich als Opfer aus und beschuldigen den jeweils anderer ein grausamer Serienkiller zu sein. Doch wer ist Täter? Wer ist Opfer? Oder sind es Komplizen, die sich zerstritten haben?

55 – Jedes Opfer zählt von James Delargy, Rechte bei Heyne

55 – Jedes Opfer zählt ist ein spannender Thriller, mit mehr Tätern als man es sich als Polizist wünscht. Dazu kommt, dass der Vorgesetze des Sheriffs von Wilbrook, ausgerechnet sein Freund aus Kindheitstagen, auftaucht, die Ermittlungen an sich reißt und die Rivalität der beiden für Chaos und Ärger sorgt.

Das Buch ist recht spannend geschrieben. Die Rückblenden sind geschickt aufgebaut und sie erklären den Zwist zwischen den beiden Jugendfreunden, welche gemeinsam bei der Polizei angefangen haben. Während Chandler es bis zum vorläufigen Sheriff ihrer kleinen Heimatstadt geschafft hat, ist Mitch die Karriereleiter weiter aufgestiegen, doch es liegt noch mehr zwischen den beiden.

Der Text ist teilweise etwas holprig geschrieben, doch sehr geschickt spielt der Autor mit der Erwartungshaltung der Leser und lenkt mit der Frage wer der Mörder ist, wer das Opfer ziemlich von anderen wichtigen Fragen ab, welche nach und nach offenbart werden. Die Auflösung ist nicht ganz so geschickt gelungen, aber durchaus nett gemacht. Ich bin schon auf weitere Romane von James Delargy gespannt.

55 – Jedes Opfer zählt spielt in Wilbrook, einer Kleinstadt im australischen Outback. Hier gibt es glühende Hitze und Wildnis. Police Sergeant Chandler ist stolz darauf für Ruhe und Sicherheit zu sorgen, bis ein Mann im Revier auftaucht, außer Atem und blutüberströmt. Er erzählt von einem Serienmörder namens Heath, dem er entkommen sei.

Chandler, der Sheriff der Stadt, bringt den Fremden in Sicherheit, doch bevor er sich auf die Suche nach dem Mörder machen kann, wird Chandler ins Revier gerufen, denn ein Mann, der Sich Heath nennt ist dort aufgetaucht. Auch er ist ußer Atem und blutüberströmt. Er erzählt von einem Serienmörder, dem er entkommen ist. Wer erzählt die Wahrheit? Wer lügt?

James Delargy, geboren in Irland, verbrachte viele abenteuerliche Jahre in Südafrika, Australien und Schottland, bevor es ihn ins ländliche England verschlug. Die Erfahrungen, die er mit den unterschiedlichsten Menschen und Lebensweisen gemacht hat, sind seine wichtigste Inspirationsquelle. »55 – Jedes Opfer zählt« ist das Romandebüt von James Delargy.

Der Heyne Verlag gehört seit 2003 zur Verlagsgruppe Random House und vertreibt Literatur abseits der ausgetretenen Mainstream-Pfade, auf denen sich alle tummeln. Das ist das Motto des 2005 gegründeten Labels Heyne Hardcore. Das Buch erschien im Original unter dem Titel 55 im Verlag Simon & Schuster, New York.

Heyne hat uns ein Rezensionsexemplar für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

Fotos: Bernd Hoppmann; Heyne und Verlagsgruppe Random House
55 – Jedes Opfer zählt von James Delargy, in der Übersetzung von Alexander Wagner, ist seit Oktober 2020 bei Heyne als eBook und auch als Taschenbuch verfügbar.
85 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
ein sehr spannender Thriller im australischen Outback
es dreht sich um die Frage wer der Mörder und wer das Opfer ist
die Geschichte ist dramaturgisch sehr gut aufgebaut
die Rückblenden erzählen mehr über den Zwist von Chandler und Mitch
Negatives
etwas zu sehr auf Mitch und Chandler fokussiert
der Text ist teilweise etwas holprig geschrieben

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Bücher

avatar

About the Author ()

Als Bücherwurm geboren, liebe ich fast jede Gattung der Literatur und verschlinge Bücher zu jeder Tages- und Nachtzeit. F Ich freue mich bereits für Weltenraum mein Talent einsetzen zu können und unseren Lesern viele gute Bücher empfehlen zu können.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.