‪Creaks

| 4. August 2020 | 0 Comments

Wenn das Licht ausgeht, verwandelt sich der Kleiderständer in eine ominöse schwarze Gestalt mit langem, stacheligen Haar. Wenn ich mich auf sie zu bewege, bewegt sie sich auch auf mich zu. Wenn ich mich weg bewege, geht sie auch fort, aber ich muss an ihr vorbei. Doch wenn ich vor ihr stehe, senkt sie ihren Kopf und tötet mich. Es ist also ganz schön schwierig, das zu schaffen.

Creaks, Rechte bei ‪Amanita Design

Creaks ist ein nettes Jump´n´Run Game voller Rätsel, in einer surrealen Welt, in der eine seltsame, aber berührende Geschichte erzählt wird. Es geht um merkwürdige vogelartige Bewohner und ihr riesiges Baumhaus tief unter der Erde, sowie einen wild gewordenen Riesenroboterhund. Dazu gibt es noch mehrere Dutzend an Gemälden zu sammeln, wovon die Hälfte ein Mini-Spiel beinhaltet.

Die Geschichte kommt ohne Worte aus. Der vom Gamer gesteuerte Protagonist bleibt lange Zeit heimlicher Beobachter. Wirklich gelungen sind die Rätsel. Es gilt die im Licht als normal erscheinenden Möbel, die sich im Dunklen als Monster herausstellen, so zu nutzen, dass sie einem helfen aus dem Level zu entschwinden. Später erhält man eine magische Mühle, um bestimmte Lampen aus der Entfernung ein- und auszuschalten.

Creaks beginnt damit, dass der Boden bebt, die Glühbirnen platzen und etwas Ungewöhnliches hinter den Wänden deines Zimmers vorgeht. Nur mit Verstand und Mut bewaffnet, wagt sich der namenlose und vom Gamer gesteuerte Protagonist in eine Welt voller Vogelmenschen und anscheinend gefährlichen Möbelmonstern.

Das Game ist mehr als nur ein Jump´n´Run Game, es ist ein Puzzle Adventure Game, das die Sinne mit handgezeichneten, surrealen Grafiken, welche durchaus dem typischen ‪Amanita Design Design entsprechen, verzaubert. Dazu kommt ein vielseitiger Soundtrack von Hidden Orchestra. Es gilt sorgfältig entworfene Rätsel zu lösen, im Herrenhaus nach versteckten Gemälden zu suchen und das große Geheimnis zu lüften.

Die Rätsel sind durchaus gelungen. Sie sind fordernd, aber nie unfair und bis auf ein paar wenige Ausnahmen kommt man mit ein bisschen nachdenken auf die Lösung. Bei der Umsetzung kann es dabei durchaus noch zu einigen spannenden Momenten kommen und durch die verschiedenen Möbelmonster braucht es unterschiedliche Taktiken.

Creaks ist grafisch sehr gelungen. Der Grafikstil erinnert an surreale Bleistiftzeichnungen, der Stil des Artworks ist durchaus typisch für die verschiedenen Games von ‪Amanita Design. Es gibt viele kleine Details zu entdecken, man kann auch verschiedene Gemälde und geheime Räume erforschen. Außerdem wackelt, blinkt, zappelt, schwimmt, zwinkert, blinkt, etc. das eine oder andere Detail im Hintergrund.

Das Gameplay ist schnell erklärt. Man bewegt sich durch die verschiedenen Räumlichkeiten dieses geheimnisvollen, verfallenden Herrenhauses. Dazu kommt, dass man nicht immer leicht die Räume verlassen kann, um weiter zu kommen, sondern man muss dazu verschiedene Schalterrätsel lösen und den verschiedenen Monster ausweichen, welche sich im Schein der hellen Lampen wieder in Möbel zurückverwandeln.

Creaks ist ein Puzzle Jump´n´Run Game, welches von ‪Amanita Design entwickelt und veröffentlicht wurde. Das Game wurde für verschiedene Mobile Device Plattformen und für die gängigen Konsolen entwickelt und basiert auf einer Idee der beiden Studenten Radim Jurda und Jan Chlup.

‪Amanita Design ist ein junges tschechisches Indie Games Development Studio. Das Studio wurde 2003 vom Designer, Künstler und Animator Jakub Dvorsky gegründet und ist bekannt für seine Betonung auf surrealen Welten, unbeschwerten Humor und handgefertigte Grafiken für Konsolen und vor allem für verschiedene Mobile Devices.

‪Amanita Design hat uns ein Rezensionsexemplar für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

Creaks von ‪Amanita Design haben wir auf der Xbox One mit einer Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet und das Game ist am 22. Juli 2020 für die PlayStation 4, Nintendo Switch und Xbox One erschienen.
84 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
grafisch eine wunderbar surreale Welt
die Story wird sehr charmant präsentiert
es gibt viele Details zu entdecken
das Game kommt ohne Worte aus
die Rätsel sind gelungen, fordernd, aber nie unfair
Negatives
ein paar der Rätsel sind fast zu einfach
die Existenz des Herrenhauses wird nie erklärt
ein bisschen mehr Abwechslung wäre nett

Tags: , , , , , , , , , , ,

Category: Games, Xbox One

avatar

About the Author ()

Ich habe früher auf einem C64, dem Amiga und dem PC gezockt. Jetzt zocke ich mittlerweile auf der XBox 360, Xbox One, WiiU, 3DS und PlayStation 4. Zusätzlich war ich längere Zeit als Redakteur bei einem der größten österreichischen Online Konsolen Magazine tätig. Aber im Grund meines Herzens bin ich einfach ein Gamer, der Spaß an spannenden, frischen, interessanten, unterhaltsamen Games hat und teste diese nun für Weltenraum auf Herz und Niere.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.