Ziggurat

| 22. März 2016 | 0 Comments

Ziggurat von Milkstone Studios zählt zu den Dungeon-Crawling First Person Shooter Video Games im Old-School-Feeling für Fantasy Gamer. Das Game erschien bereits im Oktober 2014 für Linux, Microsoft Windows, und OS X und wurde jetzt für PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht. Ein Tod welcher dich zum Levelanfang zurückbringt macht das Game sehr fordernd. Wir haben es gespielt.

Xbox One Cover - Ziggurat, Rechte bei Milkstone Studios

Ziggurat, Rechte bei Milkstone Studios

Ziggurat bietet echtes Old-School-Feeling und zum Glück auch vier verschiedene Schwierigkeitsgrade, da man nach dem Tod wieder am Anfang des Levels beginnt. Auf niedrigster Schwierigkeitsstufe sind wohl nur die Bossmonster ein echtes Problem, doch auf dem höchsten Grad wird das Game zu einer echten Herausforderungen. Wenn man ein Level steigt erhält man eine marginale Portion mehr Lebensenergie und auch Verbesserungen. Gelungen ist dass man dabei immer wieder zwei Verbesserungen angeboten bekommt, von denen man eine wählt. Leider ist das ziemlich zufallsbasierend da man oft Verbesserungen vorgeschlagen bekommt, die man entweder noch gar nicht nutzen kann, oder die einem nichts bringen. Ziggurat ist aber ein forderndes Dungeon Crawling Erlebnis mit Old-School-Feeling.

Ziggurat verstellt das Dungeon-Crawling-Erlebnis nicht durch eine besonders aufgeblähte Story. Für den Spieler gilt es dass er sich als Zauberlehrling beweisen muss. Er betritt das Labyrinth und stellt sich gefährlichen Herausforderungen, um als ein mächtiger Zauberer das Labyrinth wieder zu verlassen. Mit Hilfe von verschiedenen Zaubersprüchen und Verbesserungen tritt man in zufällig erstellte Levels gegen verschiedene Monster, wie mörderische Karotten und teuflische Fallen, an. Wie die Entwickler sagen ist es die beste Kombination aus First Person Shooter und Rogue-LITE, in der du je gestorben bist.

Grafisch ist das Game sehr old-school-like und bietet einiges an schräger Unterhaltung, wenn man z.B. von zaubernden Karotten angegriffen wird. Das Gameplay ist übersichtlich und schnell erlernt. Zum Teil geschieht dies auf die harte Tour, durch zahlreiche Tode. Man stapelt Zauber, greift an und versucht gegnerischen Angriffen auszuweichen. Wenn man dem Bossgegner gegenübertritt wird der Raum abgeriegelt und entweder stirbt man selbst und darf von vorne beginnen, oder man besiegt den Bossgegner und der Weg ist frei fürs nächste Level. Dabei gilt dass man immer schauen sollte dass man möglichst viel Platz zum Ausweichen hat, in engen Bereichen stirbt man am häufigsten.

Ziggurat wurde von vom spanischen Independent Game Studio Milkstone Studios produziert. Milkstone Studios wurde im Jahr 2009 gegründet und hat seitdem mehr als zwei Dutzend verschiedener Games vorgestellt. Bekannt wurden sie vor allem mit White Noise und Avatare Ninjas, aber auch mit vielen weiteren Games. Man benötigt, je nachdem wie oft man stirbt, ca. 20 bis 30 Stunden um das Game zu vollenden.

Ziggurat von Milkstone Studios haben wir auf der Xbox One mit einer Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW gestestet und das Game ist ab 20. März 2016 für Xbox One erhältlich.
76% von 100%
Weltenraum WertungWertung
Positives
bietet echtes Old-School-Dungeon-Crawling-Feeling
bei Levelanstieg immer zwei Verbesserungen angeboten
Gameplay auf den Fokus des Dungeon Crawling reduziert
keine vom Game ablenkenden Storyelemente
Negatives
grafisch ist das Game keine Offenbarung
sehr stark auf Genre Fans zugeschnitten

Tags: , , , , , , , ,

Category: Games, Xbox One

avatar

About the Author ()

Ich habe früher auf einem C64, dem Amiga und dem PC gezockt. Jetzt zocke ich mittlerweile auf der XBox 360, Xbox One, WiiU, 3DS und PlayStation 4. Zusätzlich war ich längere Zeit als Redakteur bei einem der größten österreichischen Online Konsolen Magazine tätig. Aber im Grund meines Herzens bin ich einfach ein Gamer, der Spaß an spannenden, frischen, interessanten, unterhaltsamen Games hat und teste diese nun für Weltenraum auf Herz und Niere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.