Wunder wirken Wunder: Wie Medizin und Magie uns heilen

| 19. Mai 2019 | 0 Comments

Wunder wirken Wunder: Wie Medizin und Magie uns heilen von Eckart von Hirschhausen ist ein heilsamer und interessanter Blick auf die Wunderwelt der Heilkunst. Was hilft uns? Was schadet uns? Was lässt unseren Körper eher unbeeindruckt zurück? Er erzählt sehr persönlich von seinen eigenen Erfahrungen, seinen eigenen Schwächen und seinen Erfolgen. Und er zeigt, dass er ein äußerst neugierig Mensch ist, der viel ausprobieren möchte, viel lernen und erfahren will.

Buch Cover

Wunder wirken Wunder: Wie Medizin und Magie uns heilen von Eckart von Hirschhausen, Recht bei Rowohlt

Wunder wirken Wunder: Wie Medizin und Magie uns heilen will ein wenig aufklären, ohne belehrend zu wirken. Sehr gut hat mir gefallen, dass er kein allein seligmachendes Rezept hat, aber durchaus eine Meinung und er erzählt recht offen über seinen eigenen Schwächen, was er heute anders oder besser machen würde und wo er eben nicht so erfolgreich war, wo er seinen inneren Schweinehund eben nicht überwinden konnte. Das macht ihn sympathisch. Aber auch dort, wo er über seine Meinung erzählt, vielleicht manches sogar schwadroniert, versucht er diese Meinungen mit Statistiken und Erklärungen zu stützen und klärt mit Fakten auf, gegen nebulösen Methoden von Scharlatanen.

Dabei ist er keiner, der sich dem Kampf gegen die Naturheilkunde oder Homöopathen verschrieben hat, er ist auch kein Knecht der Schulmedizin, sondern versucht lieber zwischen nützlicher und unnützer, oder sogar schädlicher Medizin zu unterscheiden. Und er schaut sich verschiedene Handlungsmethoden an, um einen positiven Nutzen aus den unterschiedlichen Behandlungen zu ziehen. So beklagt er durchaus einige Entwicklungen in der sogenannten Schulmedizin oder hebt hervor wie hilfreich die persönliche Ansprache ist, das fühlbar ernstnehmen von körperlichen Beschwerden und generell die Zeit, die in vielfacher Weise Naturheilkundige mit ihren Patienten verbringen.

Eckart von Hirschhausen schreibt sehr leichtfüßig und sehr humorvoll und man spürt beim Lesen sein offenes Wesen. Er bedient in dem Buch einen großen Themenkreis, von Humor bei Krankheiten, Naturheilkunde, Biographisches, Statistik, Akkupunktur, Patientenbeschwerden, und vieles mehr. Es ist aber alles sehr verständlich geschrieben, man braucht kein Medizinstudium, um dem Buch folgen zu können.

Wunder wirken Wunder: Wie Medizin und Magie uns heilen handelt davon, dass die Wissenschaft die Magie aus der Medizin vertrieben hat, aber nicht aus uns Menschen. Welche Kraft haben positive und negative Gedanken? Wieso täuschen wir uns so gerne? Und warum macht uns eine richtige Operation manchmal nicht gesünder als eine vorgetäuschte? Der Placeboeffekt ist mächtig und wenn wir so viele Möglichkeiten haben den Körper mit dem Geist zu beeinflußen, warum tun wir es so selten gezielt?

Mit viel Humor zeigt Eckart von Hirschhausen, wie man bessere Entscheidungen für die eigene Gesundheit treffen kann, was jeder für sich tun und auch lassen kann. Es gibt Klartext statt Beipackzettel und es ist ein versöhnliches Buch, das Orientierung gibt. Was ist heilsamer Zauber und wo fängt gefährlicher Humbug an? Hirschhausen entdeckt neue Wundermittel im Alltag. Wundern wir uns vielleicht zu wenig? Jesus konnte Wasser in Wein verwandeln. Aber ist es nicht mindestens so erstaunlich, dass der menschliche Körper in der Lage ist über Nacht aus dem ganzen Wein wieder Wasser zu machen?

Doktor Eckart von Hirschhausen, geboren 1967, ist wohl Deutschlands bekanntester Arzt und einer der erfolgreichsten Sachbuchautoren. Hirschhausen verbindet medizinische Inhalte mit Humor und nachhaltigen Botschaften. Seit über 20 Jahren ist er als Komiker unterwegs und moderiert verschiedene Fernsehsendungen. Mit seiner Stiftung Humor hilft heilen bringt er gesundes Lachen ins Krankenhaus und stärkt das Humane in der Humanmedizin und Pflege.

Der Rowohlt Verlag wurde von Ernst Rowohlt 1908 in Leipzig gründet. Schon seit den 1920er Jahren gehören besonders amerikanische Autoren zum Kern des Rowohlt-Programms und seit jeher wurde auch die deutschsprachige Literatur gepflegt. rororo kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Die erste Taschenbuchreihe startete im Juni 1950.

Fotos: © Steffen Jänicke / Rowohlt Verlag
Wunder wirken Wunder: Wie Medizin und Magie uns heilen von Eckart von Hirschhausen mit Illustrationen von Jörg Asselborn und Jörg Pelka ist seit Juli 2018 bei Rowohlt als gebundene Ausgabe, Taschenbuch und ebook erhältlich.
87 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
er erklärt medizinische Ereignisse sehr gut und einfach
die Bandbreite der Themen ist sehr umfassend
er schreckt auch vor persönlichen Erfahrungen nicht zurück
das Buch ist äußerst humorvoll geschrieben
er erzählt auch über seine Schwächen, seine Misserfolge
Negatives
der Autor schwafelt manchmal etwas
es ist ein Sammelsurium an unterschiedlichen Geschichten

Ähnliche Artikel

Tags: , , , , , , , , , , ,

Category: Bücher

avatar

About the Author ()

Als Bücherwurm geboren, liebe ich fast jede Gattung der Literatur und verschlinge Bücher zu jeder Tages- und Nachtzeit. F Ich freue mich bereits für Weltenraum mein Talent einsetzen zu können und unseren Lesern viele gute Bücher empfehlen zu können.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.