World War Z

| 30. April 2019 | 1 Comment

Eine wahre Flut an Zombies ergießt sich auf die Straße. Sie fallen aus dem Hochhaus. Die ersten zerplatzen dabei regelrecht, aber die nachfolgenden landen auf den Überresten und immer mehr erheben sich und stolpern auf uns zu. Wir beginnen zu feuern, mit allem, was wir haben. Wir werfen Granaten, verwenden MGs und kämpfen bald ums Überleben. Wir haben es gespielt.

World War Z, Rechte bei Saber Interactive / Koch Media

World War Z, Rechte bei Saber Interactive / Koch Media

World War Z ist ein flotter, schneller, kurzweiliger Ego-Shooter für 4 Gamer, der sich unkompliziert zocken lässt. Die Grafik ist zeitgemäß. Überragend ist, dass es wirkliche Zombiehorden gibt und dass man schnell und unkompliziert andere Gamer findet. Des Weiteren ist das Gameplay sehr intuitiv. Die Story ist sicher der Schwachpunkt. Es gibt ein paar kleine Introszenen, aber die Geschichte ist mehr eine lose Klammer, als wirklich verfolgenswert.

Mit der Zeit gibt es kleinere Verbesserungen, welche man sich freischaltet und auch das Leveldesign ist zwar sehr kleinteilig geraten, aber durchaus abwechslungsreich. Lose folgt man dabei dem Film, muss diesen aber nicht gesehen haben, um der eher spärlichen Handlung zu folgen. Die einzelnen Levels sind angenehm kurz. Beeindruckend, oder viel mehr beängstigend sind die aus dem Film bekannten Zombie-Pyramiden, in die sich die Zombies auftürmen, um höher gelegene Bereiche zu erreichen. Da können Zombies ganz schnell wo auftauchen, wo man gar nicht mit ihnen gerechnet hat.

World War Z basiert lose auf dem gleichnamigen Film von Paramount Pictures und bietet rasante Schießereien und spannende Geschichten in der ganzen Welt. Die Menschheit steht vor der Vernichtung. Von New York über Moskau bis Jerusalem sind die Untoten auf dem Vormarsch. Ein paar Kämpfer, die Gamer, verbünden sich, um die Horde zu besiegen und die Toten zu überleben. World War Z ist ein adrenalinreicher Koop-Shooter aus der Verfolgerperspektive für bis zu 4 Gamer, in dem Schwärme aus hunderten Zombies für spektakuläre Action sorgen.

World War Z erstreckt sich über vier Episoden. Jede Episode ist in drei Kapitel unterteilt. Der Spieler entdeckt dabei die Metropolen New York, Jerusalem, Moskau und Tokio. Vorbereitung ist alles bei diesem Game. Bevor sich die Spieler in die Action werfen, müssen sie erstmal eine Klasse und die passende Waffe auswählen. Jede Klasse spielt sich dabei anders, je nachdem, ob der Spieler das Team mit zusätzlicher Munition und Heilung, oder mit zusätzlicher Angriffskraft unterstützen möchte. Folgende Klassen stehen dabei zur Auswahl:

  • Revolverheld – Für alle, die lieber erst schießen und dann fragen: Der Revolverheld bringt ein ganzes Arsenal an Verbesserungen für Munition und Waffenschaden mit sich, um die Toten umzunieten.
  • Höllenfürst – Mit genügend Sprengkraft lässt sich jedes Problem lösen. Höllenfürsten sind mit C4 und anderen Werkzeugen zur Eindämmung der Horden bewaffnet.
  • Schlitzer – Für die Krieger mit Stil: der beste Weg zum Tod, führt über das Schwert. Schlitzer verteilen effizient erhöhten Nahkampfschaden, während ihre geladenen Teaser dem Gegner die Haare zu Berge stehen lassen.
  • Arzt – Der beste Weg die Toten zu bekämpfen besteht darin, dein Team am Leben zu erhalten. Mit ihrer Stim-Pistole können Ärzte ihre Teamkollegen aus der Ferne heilen und helfen das Chaos einzudämmen.
  • Bastler – Manchmal ist Vielseitigkeit gefragt. Der Bastler hilft dir mit seiner Munitionskiste und vielen Vorteilen zur Munitionsbeschaffung für dich und deine Teamkollegen.
  • Schädlingsbekämpfer – Die Antwort lautet Feuer! Mit Molotov-Cocktails und erhöhtem Feuerschaden erfreut sich der Schädlingsbekämpfer an den brennenden Toten.
Über den gleichnamigen Zombifilm von Marc Forster, mit Brad Pritt in der Hauptrolle, haben wir in diesem Artikel berichtet.

World War Z hat ein klassisches Shooter Gameplay.  Man muss ein bisschen schnell bei der Auswahl des Charakters sein, da man, wenn man auch nur mit einem Kumpel spielen will, mit anderen Gamern zusammengewürfelt wird und die suchen vielleicht schneller aus als man selbst. Falls man allein spielt, sprich offline, spielt man mit 3 KIs, die zwar ganz okay sind, aber wirklich Spaß macht das Game einfach mit drei anderen Gamern. Die Grafik ist durchaus okay, wirklich beeindruckend ist wie flüssig das Game läuft, trotz der wirklich unzähligen Zombies, die sich in Horden durch die eher kleinen Levels ergießen.

World War Z, ein Koop-Shooter im Zombie-Genre, wurde von Saber Interactive entwickelt. Saber Interactive ist ein US-Amerikanischer Videogame Entwickler, der 2001 in Millburn, New Jersey gegründet wurde und mittlerweile auch in Russland, Spanien und der Ukraine Standorte hat. Ihr Debüt gaben sie mit Will Rock, 2003 für den PC. Bekannter ist wohl ihre Arbeit an Halo, aber sie haben auch R.I.P.D Das Game entwickelt. Ihr letztes Game, Road Redemption war aber keine Sternstunde der Videogames.

Wir haben World War Z von Saber Interactive auf der Xbox One mit einer Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet. Das Game ist ab 16. April 2019 für Xbox One, PlayStation 4 und Microsoft Windows erhältlich.
74 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
sehr schnelles Gameplay
beeindruckend große Zombie Horden
übersichtliches Leveldesign
auf das Shooter Erlebnis fokussiert
Negatives
es gibt kaum Personalisierungsmöglichkeiten
der Schwierigkeitsgrad ist auf leicht zu hart
die Story ist leider vernachlässigbar
das Gameplay ist recht redundant

Ähnliche Artikel

Tags: , , , , , , , , , ,

Category: Games, Xbox One

avatar

About the Author ()

Ich habe früher auf einem C64, dem Amiga und dem PC gezockt. Jetzt zocke ich mittlerweile auf der XBox 360, Xbox One, WiiU, 3DS und PlayStation 4. Zusätzlich war ich längere Zeit als Redakteur bei einem der größten österreichischen Online Konsolen Magazine tätig. Aber im Grund meines Herzens bin ich einfach ein Gamer, der Spaß an spannenden, frischen, interessanten, unterhaltsamen Games hat und teste diese nun für Weltenraum auf Herz und Niere.

Comments (1)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Top Spiel. Habe damals Left 4 Dead geliebt und dieses Spiel setzt genauso auf ko-op. Wobei mir das „wegschubsen“ persönlich etwas fehlt.
    Tolle Idee mit den skillbäumen und den verschiedenen Möglichkeiten für pvp

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.