Wolfcop

| 20. Dezember 2014 | 0 Comments

Wolfcop ist eine kanadische Horrorkomödie von Regisseur und Drehbuchautor Lowell Dean, mit Leo Fafard als Polizist Lou Garou, respektive dem WolfCop. Der zweite Film von Regisseur Lowell Dean kam im Sommer 2014 in die Kinos und wird jetzt von Ascot Elite auf DVD und Blu-ray veröffentlicht. Ob der Film den Wolf in einem zum heulen bringt, könnt ihr hier nachlesen.

Blu-ray Cover

Wolfcop, Rechte bei Ascot Elite

Wolfcop ist ein witziger Film, den Trend der letzten Jahren folgend eine Horrorkomödie, und Wolfcop zählt da nicht zu den schlechtesten. Auch wenn man der Tricktechnik, welche auf CGI Effekte großteils verzichtet, anmerkt dass sie nicht aus Hollywood stammt, ist sie sauber gemacht. Und nicht alles was in Hollywood gemacht ist, besticht durch seine Technik. Doch das Drehbuch hat seine Schwächen, der Film läuft nicht glatt. Bevölkert wird er von einigen sehr skurrilen Charaktern, welche den Film durchaus bereichern, allen voran die Bürgermeisterin als Stripteasetänzerin. Der Film erinnernt dabei an die Copfilme der 80er Jahre. Auch Werwolf Fans, die Lachen wollen, werden gut unterhalten. Der Film hat einen gewissen Charme, ja er hat seine Fehler und seine Macken, aber man merkt dass die Darsteller Spaß hatten und mit Begeisterung dabei waren.

Wolfcop handelt vom Cop Lou, welcher säuft, respektlos und ohne Motivation seinem Job nachgeht und alles andere als ein Vorzeigecop ist. Doch sein eintöniges, vom Alkohol geprägtes Leben ändert sich auf einen Schlag, als er in einer Nacht nichtsahnend, nach einem seiner Saufgelage von einer okkulten Satans-Sekte in einen reißenden Werwolf verwandelt wird. Bei Vollmond sorgt Lou fortan als betrunkener Wolfcop für Ordnung und Gerechtigkeit. Dabei weist er einen unstillbaren Hunger nach Gerechtigkeit, Donuts und Schnaps auf. Er ist knallhart. Er ist Cop. Und … er haart!

Wolfcop wird mit einem stellenweise sehr dunklen Bild mit niedrigen Kontrastwerten im Bildformat 2.35:1 (16:9) geboten. Der Ton wird auf Deutsch und Englisch in DTS-HD Master Audio 5.1 geboten. Unter den Extras finden sich Audiokommentare, verschiedene Trailer und das Making-of Entfesselt.

Wolfcop von Ascot Elite ist ab 18. November 2014 mit FSK 16 auf DVD und Blu-ray erhältlich. Die Blu-ray haben wir auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.

Bewertung

PositivesNegatives

  • gute Unterhaltung für Werwolf Fans
  • ein anderer Cop Film
  • begeisterte Darsteller
  • die Tricktechnik hat Charme

  • Drehbuch hat Lücken
  • manche Witze sind eher bemüht
  • Bild ist in dunklen Szene zu kontrastarm

Rating
64%

Tags: , , , , , ,

Category: Filme

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.