Witnesses – Die Zeugen – Staffel 1

| 24. Januar 2016 | 0 Comments

Paul Maisonneuve ist ein ehemaliger Polizist im Norden Frankreichs, im kleinen Küstenort Tréport, der eigentlich nicht vor hat wiederzukommen. Doch dann passiert eine seltsame und irgendwie unheimliche Mordserie, bei der es Hinweise speziell für Mr. Maisonneuve gibt. Doch er selbst scheint auch einiges zu verbergen. Inwiefern ist er in diesen speziellen Fall verwickelt? Was ist in der Vergangenheit vorgefallen?

Witnesses - Die Zeugen - Cover

Witnesses – Die Zeugen – Cover, Rechte bei Studio Hamburg Enterprises

Die relativ kurze Serie Witnesses – Die Zeugen beginnt im Norden Frankreichs, in einem kleinen Küstenort namens Tréport. Dort gibt es einen ziemlich berühmten ehemaligen Polizisten, Paul Maisonneuve (Thierry Lhermitte), der eine der höchsten Aufklärungsquoten der Nation hatte. Allerdings verbirgt er wohl auch einige Geheimnisse, denen die junge Polizistin Sandra Winckler (Marie Dompnier) aufdecken möchte. Denn sie vermutet darin die Lösung zu einer Mordserie, die den Ort erschüttert.
Denn in wunderschönen Musterhäusern werden Leichen gezielt wie Familien platziert, Leichen, die zuvor aus ihren Gräbern entwendet wurden. Nur der Mann scheint wohl extra für die Szenerie getötet zu werden. Aber das wirklich seltsame ist, dass es an jedem dieser Tatorte Hinweise für Paul Maisonneuve gibt, die etwas mit seiner Vergangenheit zu tun haben. So wird er aus der Reha geholt und darf wieder aktiv ermitteln. Zunächst hilft er nur am Rande, doch nach und nach vertieft er sich immer mehr in die Arbeit, führt auch Verhöre durch und scheint teilweise wieder in alte Muster zu verfallen. Seine ehemalige Polizeischülerin Sandra hingegen versucht die Schritte ihres Mentors in die Vergangenheit nachzuvollziehen, weil sie darin den Schlüssel zur Lösung des Falls vermutet. Immer deutlicher werden die Hinweise, dass sie Recht hat. Schließlich scheint auch ihr Leben, sowie das von Maisonneuve und seines Sohnes in Gefahr zu geraten. Da stellt sich noch die Frage, was hat es mit den Wölfen auf sich und wer gehört aller zu den Tätern und warum?

Witnesses – Die Zeugen ist eine französische Kurzserie, durchaus intelligent gemacht und man muss sowohl auf das Bild, als auch die Gespräche achten, um alle Nuancen mitzubekommen. Die Serie geht in relativ ruhigem Tempo voran, es geht nicht darum dass eine Actionszene die nächste jagt, sondern vielmehr geht es darum Rätsel zu lösen, Spuren zu finden und Zwischenmenschliches zu beleuchten. Ruhig sind auch die Umgebung des kleinen Städtchens an der Küste, sowie die Musik. Es passt alles recht gut zusammen und auch das düstere Bild passt zur Stimmung der Serie.
Die Schauspieler wissen durchaus zu überzeugen, wenngleich vor allem die beiden Hauptdarsteller zur Geltung gebracht werden. Auf ihnen liegt eindeutig der Fokus. Auch die Beziehung der beiden ist interessant, sowie die zu ihrer Umwelt. So haben beide auch innere Konflikte, mit denen sie umgehen müssen, wobei sie dabei menschlich vorgehen und sich teilweise wesentlich mehr von Gefühlen leiten lassen, als man es sonst von analytischen Polizisten in Serien gewohnt ist.

Witnesses - Die Zeugen - Sandra Winckler am Friedhof

Witnesses – Die Zeugen – Sandra Winckler am Friedhof, Rechte bei Studio Hamburg Enterprises

Gerade in unserer schnellen Zeit ist einigen Zusehern dieser Serie das Tempo sicher viel zu langsam, zu wenig passiert, immerhin besteht die erste Staffel aus genau einem Fall, einer Mordserie. Aber das ist auch das spezielle und interessante an Witnesses – Die Zeugen. Dem Fall wird die Zeit gegeben, damit man ihn richtig ausführlich behandeln kann, wobei gleichzeitig auch die Alltagsprobleme und inneren Konflikte der beiden Hauptdarsteller ihren Platz finden. So hat Sandra Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen, was in ihrer Position keine einfache Aufgabe ist.
Leider gibt es bisher nur eine Staffel dieser Serie und es scheint bisher so, als wäre es gleichzeitig auch die letzte. So sind die 6 Folgen ein äußerst kurzes Vergnügen, zu dem es auch relativ wenige Extras gibt.

Die Laufzeit der ersten Staffel beträgt 312 Minuten auf 2 Discs, wobei jede Folge 52 Minuten dauert. Das Bildformat ist 16:9 – 1.77:1 das Bild ist gut, aber nicht überwältigend und relativ düster und eher dunkel. Die Farben sind etwas stumpf, was jedoch durchaus gewollt ist und die triste und etwas düstere Atmosphäre gut transportiert.
Als Sprachen sind Deutsch und Französisch in Dolby Digital 2.0 verfügbar.

Witnesses – Die Zeugen – Staffel 1 von Studio Hamburg Enterprieses ist seit 17. August 2015 auf DVD und blu-ray erhältlich. Wir haben die DVD auf einer Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW gesehen.
75% von 100%
Weltenraum WertungWertung
Positives
interessante und düstere Serie, die sich Zeit lässt
gute Hauptdarsteller, keine perfekten Menschen
wundervolle stimmungsvolle Bilder
anspruchsvoll, fordert die Aufmerksamkeit der Zuseher
Negatives
kaum Extras
hat teilweise Längen
leider nur 6 Folgen und 1 Staffel

Tags: , , , , , , , , ,

Category: Filme, TV Serien

avatar

About the Author ()

Ich spiele schon immer gerne Spiele und lese gerne, wobei die Leidenschaft mit Brettspielen und Bilderbüchern schon in frühen Kindesjahren begann, sich dann zu erwachseneren Büchern und PC Games erweiterte, bis dann auch Filme und XBox Games dazu kamen. Außerdem mache ich gerne Musik, widme mich Pen&Paper Rollenspielen und besuche gerne Theater und Konzerte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.