Wir sind die Neuen

| 3. Januar 2015 | 1 Comment

Wir sind die Neuen ist eine Komödie über drei ehemalige Freunde und WG-Bewohner, die im Alter beschließen, wieder eine WG zu gründen, wobei sie zunächst auf sehr viel Skepsis stoßen und mit ihren jungen Nachbarn nicht zurechtkommen. Doch es sind nicht die Jungen, die zu laut und unordentlich sind, sondern die Alten.

Wir sind die Neuen - Cover

Wir sind die Neuen – Cover, Rechte bei Warner Home Video

Wir sind die Neuen beginnt damit, dass Anne (Gisela Schneeberger), eine Biologin, aufgrund von Streitereien aus ihrer bisherigen Wohnung in München auszieht. Nachdem sie aber nicht aufs Land ziehen möchte, sich aber finanziell keine Wohnung in München leisten kann, macht sie sich auf die Reise, um ihre ehemaligen Freunde aus ihrer Studienzeit aufzusuchen und diese zu fragen, ob sie nicht mit ihr erneut eine WG gründen wollen.

Zunächst bekommt sie einige Absagen, doch dann sagen Eddi (Heiner Lauterbach) und Johannes (Michael Wittenborn) zu. Johannes ist Jurist und Eddi ewiger Single und allesamt haben durch ihre Erfahrungen gewisse Macken. Als wäre es nicht schwierig genug mit den neuen Mitbewohnern zurechtzukommen, gibt es da auch die Nachbarn, die von den Streitereien, der Lautstärke und dem Benehmen der drei genervt sind und immer wieder auf der Türschwelle stehen, um sich zu beschweren.

Die Studenten Katharina (Claudia Eisinger), Barbara (Karoline Schuch) und Thorsten (Patrick Güldenberg) sind gerade in ihrer Examensphase und wollen beim Lernen nicht gestört werden. Außerdem sind sie Ordnung und Ruhe gewöhnt und all dies hört auf, als die neuen Nachbarn auftauchen. Es gibt einen interessanten Generationenkonflikt und es scheint fast als wären die Differenzen zwischen beiden Wohngemeinschaften unüberbrückbar, doch dann geschieht ein Unglück und Throsten muss ins Krankenhaus.

Aus Sorge und wohl auch aus Neugierde und Langeweile beginnt Anne sich um Thorsten zu kümmern und damit beginnen die beiden Parteien sich nach und nach kennen und schätzen zu lernen.

Die Komödie wurde von deutschen Regisseur und Produzenten Ralf Westhoff geschrieben und feierte seine Premiere im Juni 2014 beim Filmfest in München.

Es gibt einige sehr lustige Szenen und die Komödie ist sehr unterhaltsam und kurzweilig, allerdings wirken einige Szenen aufgesetzt und die beiden Gruppen sind doch sehr überzeichnet. Lustig sind vor allem die Suche nach den WG-Bewohnern, wie dann auch die Einmischung der Alten ins Leben der Neuen, als diese dann Hilfe brauchen. Sonst ist die Beziehung zwischen den ehemaligen Studienkollegen das interessantere Thema, denn natürlich haben sich die Freunde von damals in unterschiedliche Richtung entwickelt und sind auch unterschiedlich offen für Veränderungen und neue Technik. Außerdem wird das Thema Alter und älter werden gut thematisiert.

Wir sind die Neuen gibt es in Deutsch in Dolby Digital 5.1 im Bildformat 16:9 – 1.77:1 mit einer Spieldauer von 88 Minuten. Untertitel gibt es in Deutsch für Hörgeschädigte.

Wir sind die Neuen von Warner Home Video ist ab 18. Dezember 2014 mit FSK 0 auf DVD erhältlich. Wir haben die DVD auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
81% / 100 Wertung
WeltenraumWertung
Positives
kurzweilige und lustige Komödie
gute Schauspieler
gute Darstellung der unterschiedlichen Persönlichkeiten
Probleme des Zusammenwohnens unterschiedlicher Charaktere
Probleme des Älter werdens werden angesprochen
Negatives
Generationenkonflikt wirkt etwas aufgesetzt
teilweise etwas zu überzeichnet
keine Extras

Tags: , , , , , , , ,

Category: Filme

avatar

About the Author ()

Ich spiele schon immer gerne Spiele und lese gerne, wobei die Leidenschaft mit Brettspielen und Bilderbüchern schon in frühen Kindesjahren begann, sich dann zu erwachseneren Büchern und PC Games erweiterte, bis dann auch Filme und XBox Games dazu kamen. Außerdem mache ich gerne Musik, widme mich Pen&Paper Rollenspielen und besuche gerne Theater und Konzerte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.