We are Robin #2: Jokers

| 30. Juni 2017 | 0 Comments

We are Robin #2: Jokers von Lee Bermejo ist der finale Band der jungen Serie über die Bande von Jugendlichen, welche in die Fußstapfen von Robin zu schlüpfen versuchen, um die Stadt vor kleinen und großen Gefahren zu beschützen, in einer Zeit wo Batman verschwunden ist und viele der Jugendlichen nicht mehr länger zusehen möchten.

We are Robin #2: Jokers, Rechte bei Panini Comics

We are Robin #2: Jokers, Rechte bei Panini Comics

We are Robin #2: Jokers ist bereits das Ende, wobei wirklich das Ende? Die Serie interagiert mit der zum Teil parallel erscheinenden Mini-Serie Robin War. Und einige Handlungselemente aus Robin War werden bei der neuen Nightwing Serie von DC Rebirth eine Rolle spielen. Doch ich greife vor, denn jetzt geht es vor allem um Duke Thomas, seiner Suche nach seinen Eltern und das Smiley alias John Bender, Jr. der als Fanboy des Jokers, eine Art Gegenbewegung zu We Are Robin gründet.

Mehr noch als dass es Nachahmer von Batman gibt, ist natürlich auch oft die Frage gewesen warum es keinen Robin Fankult gibt. Er ist im gleichen Alter wie viele, die davon träumen ein Superheld zu sein. Auch dass die Joker Fanboys kaum auftreten, von einigen inspirierten Personen abgesehen, mag verwundern. Wohl will vermutlich kein normaler Mensch die Aufmerksamkeit des Clownprinzen des Wahnsinns erwecken, aber normal ist sicher kein Attribut, das auf Bender jr. zutrifft. In dieser Mini-Serie gibt es eine mögliche Antwort, wie es abgelaufen wäre.

We are Robin #2: Jokers (We Are Robin #8 – #12) handelt vom Ende der Robin-Bande. Duke Thomas sucht in den Krankenhäusern der Stadt allein nach seinen Eltern. Als sich Fans des brutalen Killer-Clowns Joker zu einer eigenen Gang im Zeichen von Anarchie und Chaos zusammentun, braucht Gotham im finalen Band seine jungen Nachwuchshelden jedoch mehr denn je. Der Comicsammelband wurde von Lee Bermejo geschrieben und von Rob Haynes und Jorge Corona gezeichnet.

We are Robin #2: Jokers legt den Fokus bei den Zeichnungen auf kleine Details wie geworfene Getränkedosen, den Schuh des Flüchtenden oder die Waffe des Angreifers. Ein wenig irritiert, wenngleich durchaus in alter Comictradition, sind die sehr kantigen und leicht verzerrten Gesichter, letzteres vor allen bei den Schurken der Geschichte. Auch die verschiedenen Frisuren sind stark betont und wirken sehr massiv, als wären sie unbeweglich.

Wir haben auch über die Mini-Serie Robin War berichtet.

Duke Thomas, eine der Hauptfiguren des Comics und so etwas wie der inoffizielle Anführer der We Are Robins Bewegung, wurde von Scott Snyder und Greg Capullo erschaffen und hatte seinen ersten Auftritt in Batman #21 vom August 2013, während des Mini-Events Secret City: Part One von Batman Zero Year. Er wollte nicht tatenlos hinnehmen wie der Riddler seine Stadt terrorisiert.

Lee Bermejo ist ein junger amerikanischer Comickünstler, welcher schon öfters mit Brian Azzarello bei DC Comic zusammengearbeitet hat. Eine seiner bekanntesten Arbeiten ist die zum Comic One-Shot Joker, Before Watchmen: Rorschach und Batman: Noël. Er war auch an der DC Comics Mini-Serie Robin War beteiligt.

We are Robin #2: Jokers ist ein Sammelband mit den deutschsprachigen Ausgaben der gleichnamigen US-amerikanischen Comicserie von DC Comics und wird von Panini Comics in deutscher Übersetzung herausgebracht. Der Comicsammelband erscheint am 31. Jänner 2017.
73 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
das Ende einer Jugendbewegung im Kampf gegen das Verbrechen
zeichnerisch wird durchaus eine Linie beibehalten
Smiley ist ein gelungener Fanboy nach Joker Art
Negatives
alle wirken so als würden sie skurrile Betonfrisuren tragen
es gibt zwar keinen Cliffhanger, aber ein Abschluss fehlt

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.