Watch Dogs

| 1. Juni 2014 | 0 Comments

Watch Dogs ist das neue Rachethrillergame von Ubisoft. Die kriminellen Handlungen des Hackers Aiden Pearce führen zu einer brutalen Familientragödie. Getrieben von dem Gedanken an Rache stürzt sich der Spieler auf die Straßen von Chicago.

Xbox One Cover

Watch Dogs, Rechte bei Ubisoft

Watch Dogs hat mit Aiden Pearce einen verdammt coolen Hund als Protagonisten gewählt, er schlendert grimmig mit den Händen in der Tasche durch Chicago und seine Pistole versteckt er, wenn er sie zieht, hinter seinem Rücken, was nicht nur lässig wirkt sondern auch Sinn macht, da die Bevölkerung in Panik gerät wenn jemand eine Waffe zieht oder sogar die Polizei über den Notruf verständigt. Watch Dogs ist ein abwechslungsreicher Gameplay-Kracher, der wirklich viele Möglichkeiten bietet und einen verdammt hohen Abwechslungsgrad besitzt. Allein die vielfältigen Möglichkeiten bei den Verfolgungsjagden verleiten einen gerade dazu sich von der Polizei jagen zu lassen, und Möglichkeiten dazu gibt es genug. Einzig schade ist, dass der Protagonist und das Gameplay nicht immer übereinstimmen. Aiden ist ein Krimineller der sich auf seinem Rachefeldzug befindet, doch unterwegs wird er immer wieder zum rettenden Engel für Unschuldige und wird bestraft wenn er jemanden tötet.

Watch Dogs handelt von dem Hacker Aiden Pearce, der vom Spieler gesteuert, die Leute, die deiner Familie soviel Leid zugefügt haben, jagt. Dabei hat man die Möglichkeit jeden in seinem Umfeld zu überwachen und zu hacken, indem der Spieler alles manipuliert, was mit dem Netzwerk der Stadt verbunden ist. Man kann auf die allgegenwärtigen Überwachungskameras zugreifen, persönliche Informationen herunterladen, um eine Zielperson zu finden, die Ampeln und öffentlichen Verkehrsmitteln kontrollieren. Als Spieler nutzt man die Stadt Chicago als seine ultimative Waffe und nimmt auf ganz persönliche Art Rache.

Watch Dogs wurde von Ubisoft Montreal auf der neuen Disrupt Engine entwickelt und von Ubisoft veröffentlicht. Ubisoft Montreal wurde 1997 gegründet und ist eines der größten Entwicklerstudios, das  Gameserien wie Far Cry oder Assassin’s Creed entwickelt hat. Ubisoft, der 1986 gegründete französische Gamesentwickler und Publisher zählt nicht nur zu den größten seiner Branche, sondern fällt auch immer wieder durch seine Innovationen auf. Zu den bekanntesten von Ubisoft entwickelten und veröffentlichten Gamesreihen zählen die Games zu Rayman, Assassin’s Creed, Anno, Rainbow Six, Ghost Recon, Splinter Cell und unzählige mehr.

Watch Dogs bietet ein sehr umfangreiches Gameplay, angefangen dass Aiden nicht nur ziemlich cool mit den Händen in den Taschen durch Chicago schlendert, sondern er beherrscht per Stick und Tastendruck den Parcour-Lauf, geht geschickt bei Tastendruck in Deckung, und zieht seine beste Waffe – sein Smartphone. Damit kann er per Tastendruck Ampeln auf Grün schalten, Poller aus dem Boden fahren lassen, Tore öffnen, Züge anhalten, Gasleitungen zum explodieren bringen. Das ist nicht nur nützlich wenn man sich auf der Flucht vor der Polizei befindet. Das alles macht man mit einem einzigen Tastendruck, die manipulierenden Möglichkeiten werden von Aiden automatisch ausgewählt und blinken blau auf sodass man sie zur rechten Zeit nutzen kann.

Auch die Möglichkeiten Geld zu verdienen sind vielfältig, einerseits durch die unzähligen abgeschlossenen Missionen und Aufträge, Autodiebstähle, Hackingarbeiten oder durch das Stehlen von Kontodaten, womit man sich am nächsten Bankomaten bedienen kann. Die Hauptwaffe bleibt das Smartphone, über das man sich auch Statistik, Autoservice, Online-Aufträge, Sehenswürdigkeiten, Audio-Logs, Musik und Mini-Spiele anwählen kann.

Grafisch hat das Game Schwächen und Stärken zu bieten, einerseits ist die Stadt zwar sehr gut belebt aber grafisch entspricht es eher einem sehr hohem Niveau der Vorgängerkonsolen, doch wenn es dunkel wird, wenn die Nacht kommt erwachen die grafischen Stärken des Games, die Licht und Schatten Effekte, der Regen der den Asphalt zum glänzen bringt, und auch Aiden Pearce selbst. Weniger gelungen sind die etwas hölzernen Animationen der Gesichter.

Ein weiteres Game Highlight ist die wirklich gelungene deutsche Synchronisation und der Sound, der einfach zur Atmosphäre und zu Chicago passt. In den Fahrzeugen kann man Radio hören, es gibt viele Songs, wenngleich sie fast schon das Motorengeräusch überdecken.

Watch Dogs von Ubisoft haben wir auf der Xbox One mit einer Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW gestestet und das Game ist ab 27. Mai 2014 erhältlich.

Bewertung

PositivesNegatives

  • gelungene und abwechslungsreiche Story
  • Chicago ist eine sehr beindruckende Kulisse
  • Multiplayerpart wurde gelungen integriert
  • wahnsinnig viele Gameplay Möglichkeiten
  • das Hacken macht Spaß
  • die Bewohner reagieren auf Waffen und Gewalt

  • nicht jede Mission ist gelungen
  • das Game überfordert einen zu Anfang

Rating
89%

Tags: , , , , , , ,

Category: Games

avatar

About the Author ()

Ich habe früher auf einem C64, dem Amiga und dem PC gezockt. Jetzt zocke ich mittlerweile auf der XBox 360, Xbox One, WiiU, 3DS und PlayStation 4. Zusätzlich war ich längere Zeit als Redakteur bei einem der größten österreichischen Online Konsolen Magazine tätig. Aber im Grund meines Herzens bin ich einfach ein Gamer, der Spaß an spannenden, frischen, interessanten, unterhaltsamen Games hat und teste diese nun für Weltenraum auf Herz und Niere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.