Warhammer 40.000 #1: Mit eisernem Willen

| 6. Oktober 2017 | 0 Comments

Warhammer 40.000 #1: Mit eisernem Willen von George Mann erzählt den Anfang einer mysteriösen Geschichte über den Calaphrax-Cluster, welcher von den Warpstürmen wieder freigegeben wird und so manch altes Geheimnis birgt. So ist es kein Wunder, dass die Inquisition des Imperiums und auch ein Orden der Space Marines auftauchen.

Warhammer 40.000 #1: Mit eisernem Willen, Rechte für Panini Comics

Warhammer 40.000 #1: Mit eisernem Willen, Rechte für Panini Comics

Warhammer 40.000 #1: Mit eisernem Willen ist ein Comic, welches im finsteren Space Gothic Universum des größten Science Fiction Tabletop Games Warhammer 40.000, von Games Workshop spielt. Es gibt auch zahlreiche Romane, wie die der Gaunt’s Ghosts-Reihe, Videogames wie Eternal Crusade, Rollenspiele wie Schattenjäger oder Brettspiele wie Verbotene Welten. Im vorliegenden Comic bekommen die Fans das, was sie sich von einem Comic aus dem Warhammer 40k Universum erwarten: wuchtige, finstere Military-Science-Fiction-Action. Im ersten Band werden die verschiedenen Figuren vorgestellt, die Bühne sozusagen bereitet und vor allem viele Fragen aufgeworfen. Man kann gespannt warten wie diese Fragen beantwortet werden.

Warhammer 40.000 #1: Mit eisernem Willen handelt davon, dass nach zehntausend Jahren sich ein kosmischer Schleier hebt. Die Warpstürme flauen ab, Exyrion und andere Welten inmitten des Calaphrax-Clusters sind wieder zugänglich. Sofort schickt das Imperium einen Stoßtrupp Space Marines los. Doch die Eisernen wollen dem Imperator die Geheimnisse der Vergangenheit nicht kampflos überlassen. Warhammer 40.000 #1: Mit eisernem Willen wurde von George Mann geschrieben und von Tazio Bettin gezeichnet.

Warhammer 40.000 #1: Mit eisernem Willen bietet zeichnerisch durchaus den düsteren Gothic-Touch dieses SF Universums. Und auch wenn manche Panels etwas emotionslose oder vielmehr wächserne Gesichter haben, wird die Atmosphäre gut eingefangen. Was der Atmosphäre aber für Kenner des W40k Universums Abbruch tut, ist die nicht besonders gelungene Übersetzung. Statt vom Imperator spricht man vom Kaiser, was ähnlich stimmungsvoll ist als würde man bei Star Wars vom Kaiser statt vom Imperator sprechen. Auch der Space Marines Orden Dark Angels wurde mit Dunkle Engel übersetzt, die Iron Warriors sind die Eisernen, wobei bei den Übersetzungen es Usus ist, die Namen der verschiedenen Orden nicht zu übersetzen.

George Mann ist ein britischer Science Fiction und Steampunk Autor, welcher bereits verschiedene Romane und auch Comics für das Warhammer 40.000 Universum geschrieben hat. Seit 2014 wurde er auch als Autor verschiedener Comicreihen für den britischen Titans Comics Verlag und auch als Herausgeber der The Solaris Book Reihe bekannt.

Der italienische Comiczeichner Tazio Bettin hat seine Karriere als Grafiker mit verschiedenen Arbeiten für diverse Rollenspiel Verlage begonnen, bevor er für amerikanische und britische Comic Verlage wie Dark Horse Comics oder Titans Comics an Serie wie Grimm Fairy Tales oder Dr. Who gearbeitet hat. Aktuell ist er der Stammzeichner der neuen Warhammer 40.000 Comicreihe von Titan Comics.

Warhammer 40.000 #1: Mit eisernem Willen ist ein Sammelband mit den deutschsprachigen Ausgaben der US-amerikanischen Comicserie Warhammer 40.000: Will of Iron von Titan Comics und wird von Panini Comics am 26. September 2017 in deutscher Übersetzung herausgebracht.
79 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
viele spannende Fragen werden aufgeworfen
Szenario ist durchaus spannend aufbereitet
Zeichnungen fangen düstere Gothic-Fiction gut ein
Negatives
Übersetzung, was das W40k Universum betrifft, eher misslungen
die Handlung bleibt streckenweise viel zu nebulös
Gesichter wirken oft wächsern

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen.

Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, ….

Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.