VIECC Vienna Comic Con 2017

| 21. November 2017 | 0 Comments

Zum dritten Mal fand letztes Wochenende, am 18. und 19. November 2017 die Vienna Comic Con, die VIECC in der Messe Wien statt. Dabei gab es das größte Comic-Lineup der VIECC bisher und auch die Anzahl an Cosplayern war groß. Wir waren dabei und haben uns für euch umgesehen.

Logo Vienna Comic Con

Logo Vienna Comic Con, Rechte bei Vienna Comic Con

In der Messe Wien fand heuer zum dritten Mal die Vienna Comic Con statt und sie war mit knapp 24.800 Besuchern ein großer Erfolg. Dieses Jahr standen den Fans die Hallen C und D, sowie einige weitere Bereiche zur Verfügung. Außerdem fanden diverse Veranstaltungen statt, wobei auf der Main Stage vor allem internationale Gäste zu finden waren, die dort Live Interviews gaben. Auf der Panel Stage waren die Sprecher größtenteils aus Österreich und diskutierten über verschiedenste Themen, wie Retro Games, Wie man Comics zeichnet, den Erfolg von Dr. Who und vieles mehr. Im Session Room hingegen fanden Workshops statt, die sich vor allem mit Cosplay beschäftigten. Außerdem gab es wieder die Möglichkeit mit Stars in der Entertainment Guests Area zu sprechen, sich Autogramme zu holen und Fotos zu machen, wobei dies nur durch den Kauf von Tokens möglich war. Zu den Stargästen dieses Jahres zählten Jason Isaacs (Harry Potter), Adam Brown (Hobbit), Matt Ryan (Constantine), Ross Mullan (Game of Thrones), John Rhys-Davies (Herr der Ringe), Temuera Morrison (Star Wars), Sebastian Roché (Supernatural), Max Grodenchik, Chase Masterson (Star Trek), sowie Charles Martinet (Voice of Super Mario). Interessant und durchaus actionreich zeigten sich diverse Fan-Groups in der Show Fighting Area. Gesamt kam man auf ungefähr 58 Stunden Programm und über 300 Aussteller. Außerdem sind 60 Stargäste nach Wien auf die VIECC gekommen.

Künstlerisch am interessantesten war sicher die Artist Alley, in der über 150 verschiedene Künstler an den beiden Tagen Platz nahmen, ihre Werke zeigten und denen man dabei zusehen konnte, wie sie ihre Arbeit machen. Außerdem konnte man natürlich auch mit ihnen sprechen und auch das ein oder andere Kunstwerk käuflich erwerben. Ein wenig schade fanden wir, dass dort bei weitem nicht so viele Menschen zu sehen waren wie in der Merchandise-Area, bei der diverse Fanartikel zum Kauf angeboten wurden.

Ganz in der Nähe saßen Comic-Künstler wie Scott Snyder, der für American Vampire und Batman bekannt ist, Adi Granov, der Iron Man zeichnet, Guillermo Ortego, der für Batman Eternal verantwortlich war, oder Mahmud Asrar, der sowohl für Dark Horse, DC und Marvel tätig ist. Von diesen Comic-Künstlern konnte man sich Autogramme holen und mit ihnen sprechen, je nachdem, wie viele Leute gerade da waren.

Einen großen Anteil am Erfolg der Vienna Comic Con tragen aber sicher auch diverse Fangruppen bei. So hatte die 501st Austrian Garrison einen Tie-Fighter dabei und trat in großer Besetzung auf. Besonders interessant für die Star Wars Fans war natürlich auch Darth Vader zu sehen und ein Foto mit ihm zu machen. Durchaus witzig anzusehen war auch Deagal – Jack Sparrow, Hector und Xena – Live Action Show, die sogar ein Einhorn dabei hatten, das sich ebenfalls großer Beliebtheit erfreute. Aber auch The Tardis waren zu finden, mit ihrer blauen Polizei-Box.

Durchaus faszinierend, nicht nur für die Kinder waren auch die Werke der LGOe, der Lego Gemeinschaft Österreich. Man konnte diverse Kunstwerke bewundern und auch selbst basteln. Weniger zum selbst nachmachen, aber durchaus zu bestaunen waren die Werke von Yavin aus Polen, die diverse Star Wars Figuren und Schiffe sehr detailgetreu nachgebildet und ausgestellt haben.

Nicht fehlen dürfen natürlich auch die Cosplayer, welche die Vienna Comic Con bunt machen. Einige Cosplay-Stars sind dafür extra nach Wien gekommen, so auch Alodia Gosiengfiao, Liui Aquino, Lux Cosplay, Aigue-Marine, Nana, die amtierende Cosplay-Weltmeisterin Okkido und andere. Aber auch Besucher sind mit fantastischen Kostümen bekleidet zur VIECC gekommen und freuten sich das ein oder andere Foto mit anderen Leuten machen zu können, Cosplay verbindet die Leute und bietet ein interessantes Thema um ins Gespräch zu kommen. Die besten Kostüme wurden beim Cosplay Contest prämiert. Vor ungefähr 1800 Zusehern gewann ein Österreicher, Daniel Felber aus Graz, der sich EyeofSauronDesigns nennt und in seinem Batman-Kostüm überzeugen konnte. Durch diesen Sieg ist er nun beim Finale der C2E2 dabei, der Crown Championships of Cosplay 2018 in Chicago.

Heuer veranstaltete die VIECC und Riot Games zum ersten Mal die Vienna Challengers Arena, in der Teams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in League of Legens Turnieren gegeneinander antraten. Aber auch Turniere in  Super Smash Bros. Melee, das in Zusammenarbeit mit der Wiener Melee Community veranstaltet wurde und Clash of Heroes, zu dem Viennality in Kooperation mit der Vienna Comic Con eingeladen hat, fanden am Wochenende statt. ESports scheinen so richtig in Österreich angekommen zu sein und fanden auch ein großes Publikum, Interessierte die den Spielern bei den Turnieren zusahen und mit ihnen mitfieberten. Angry Gorillas aus Deutschland konnten sich den Sieg bei League of Legends sichern.

Es war also durchaus spannend durch die Hallen der VIECC zu wandern und die Atmosphäre auf einen wirken zu lassen. Es steht auch schon das Datum für die Vienna Comic Con nächstes Jahr fest. Sie wird von 17.-18. November 2018 stattfinden. Also wer Interesse hat, der kann sich das Datum schon in den Kalender eintragen.

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Category: Comics, Events, TopPost

avatar

About the Author ()

Ich spiele schon immer gerne Spiele und lese gerne, wobei die Leidenschaft mit Brettspielen und Bilderbüchern schon in frühen Kindesjahren begann, sich dann zu erwachseneren Büchern und PC Games erweiterte, bis dann auch Filme und XBox Games dazu kamen. Außerdem mache ich gerne Musik, widme mich Pen&Paper Rollenspielen und besuche gerne Theater und Konzerte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.