Vaiana

| 28. April 2017 | 0 Comments

Vaiana von den Regisseuren Ron Clements und John Musker ist ein amerikanischer Computeranimationsfilm und die 56. Produktion der Walt Disney Animation Studios. Vaiana, die Tochter des Stammeshäuptlings Chief Tui verlässt ihre polynesische Heimatinsel um das Herz, das einst der Halbgott Maui gestohlen hat, zurückzubringen. Sie trifft dabei auf einen hilfreichen Begleiter, mit dem sie nicht gerechnet hätte.

Vaiana, Rechte bei Disney

Vaiana, Rechte bei Disney

Vaiana ist eine recht exotische Erzählung, voller toller Songs und witziger Charaktere, liebevoll erzählt und mit einer Brise Dramatik, so wie man es von den Animationsfilmen von Disney gewohnt ist. Vaiana ist ein herrlicher Film für die ganze Familie, von jung bis alt, von klein bis groß. Vor allem der großmäulige, aber gutherzige Maui, im Kontrast mit der durchsetzungsstarken und mutigen Vaiana, ist ein gelungenes Team.

Vaiana ist dabei keine kleine Prinzessin, welche gerettet werden muss, oder auf ihren Ritter auf dem weißen Pferd wartet, sie nimmt das Schicksal ihrer Gemeinschaft selbst in die Hand. Ein wenig mag man die Vielzahl schräger, aber sehr sympathischer Charaktere, die man von früheren Filmen gewohnt ist vermissen, aber man wird dafür mit ausgeprägtem Witz und dem wundbar herrlich doofen Hahn Hei Hei getröstet. Der Film nimmt sich selbst nicht ganz ernst und es gibt auch einige witzige Verweise auf andere Disneyfilme, oder typische Eigenschaften von Disneyfilmen. So verdreht Maui die Augen und bittet Vaiana jetzt nicht zu singen, welche das natürlich ignoriert und ein typischen Disney Song zum besten gibt.

Vaiana entführt ihr Publikum in die traumhaft schöne und atemberaubend animierte Inselwelt des Südpazifiks. Die temperamentvolle und eigenwillige Vaiana (Auli’i Cravalho / Lina Larissa Strahl) ist von Geburt an mit einer einzigartigen Verbindung zum Ozean gesegnet. Mutig setzt sie die Segel und macht sich zusammen mit dem selbstverliebten Halbgott Maui (Dwayne Johnson / Andreas Bourani) auf die Suche nach den Geheimnissen ihrer Vorfahren.

Ihr Weg birgt jede Menge aufregende Erlebnisse und Begegnungen mit den verrücktesten Kreaturen und führt Vaiana letztlich nicht nur auf die Spur ihrer Ahnen, sondern auch zu sich selbst. Disneys Vaiana erzählt die Geschichte einer faszinierenden Entdeckungsreise mit viel Herz, Humor und mitreißender Musik.

Vaiana bietet ein wirklich traumhaftes Bild, einer für uns Österreicher doch recht fremden Welt. Das Bild mit kristallklaren Farben wird im Format 2,39:1 / 16:9 geboten. Der sehr klangvolle Ton wird auf Englisch in DTS-HD MA 7.1 und auf Deutsch in DTS-HD HR 7.1 präsentiert. Unter den Extras finden sich folgende Featurettes:

  • Kurzfilm HERZ ODER KOPF – INNER WORKINGS
  • Maui-Kurzfilm: ANGELN GEHEN
  • Das Erbe der Inseln
  • Was du schon immer wissen wolltest
  • Inselmode
  • Animationskünste
  • Die Musik von Vaiana
  • Zusätzlicher Song: „Warrior Face“
  • Zusätzliche Szenen
  • „How Far I’ll Go“, gesungen von Alessia Cara
  • „How Far I’ll Go“ in aller Welt
  • Audiokommentar
Vaiana (Moana) von Walt Disney Animation Studios ist ab 20. April 2017 auf Blu-ray und DVD mit FSK 0 erhältlich. Die Blu-ray haben wir auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
86 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
Animationsfilm mit Vaiana, als starke, mutige Frauenfigur
Maui der großmäulige, von sich eingenommene Halbgott als Kontrast
echter Familienspaß für Alt und Jung, Groß und Klein
Negatives
recht wenige skurrile, Disney-typischen Figuren
Kurzfilm Herz oder Kopf hat nicht das typische Disneyniveau

Tags: , , , , , , , , ,

Category: Filme, TopPost

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.