Unter Verdacht

| 1. Februar 2017 | 0 Comments

Unter Verdacht von Regisseur Robert Siodmak ist ein US-amerikanischer Kriminalfilm aus dem Jahr 1944. Der Film wurde vom legendären wahren Kriminalfall des historischen Dr. Crippen inspiriert. Der deutschstämmige Hollywoodaltmeister Robert Siodmak hat mit „Unter Verdacht“ einen frühen Klassiker des Film Noir abgeliefert. Hollywoodlegende Charles Laughton überzeugt in der Rolle des Mörders.

DVD Cover - Unter Verdacht, Rechte bei Koch Media

Unter Verdacht, Rechte bei Koch Media

Unter Verdacht ist ein echt spannendes Meisterwerk, ein Katz-und-Maus Spiel zwischen dem Inspektor Huxley (Stanley Ridges) und dem Mörder Philip Marshall (Charles Laughton). Vor allem dass der Inspektor den Fall zwar rekonstruieren kann aber keine Beweise hat ist ein geschickter Schachzug, denn so fiebert man bei seinen Versuchen dem Mörder doch noch habhaft zu werden mit. Inspiriert durch Dr. Crippen hat Charles Laughton, welcher auch in diesem Film mit großer Präszision und starker Überzeugungskraft spielt, niemals zuvor oder danach einen liebenswürdigeren Charakter wie den des Mörder Philip Marshall gespielt.

Der deutschstämmige Regisseur Robert Siodmak, der einige Filme Noir drehte schuf mit Unter Verdacht eine gelunge Mischung aus Melodrama, Krimi und Moritat. Es ist ein sehr dichter Film. Während die beiden Hauptdarsteller gut gezeichnet und vor allem sehr vielschichtig sind, sind gerade die Frauenfiguren jedoch recht eindimensional geblieben.

Unter Verdacht handelt von dem zurückhaltend auftretenden Tabakwarenhändler Philip Marshall, welcher die junge Mary kennen und lieben lernt. Weil aber seine böswillige Gattin von einer Scheidung nichts wissen will und die Nebenbuhlerin sogar bedroht, erschlägt Philip seine Frau und tarnt die Tat als Unfall. Einem glücklichen Leben mit Mary steht nun eigentlich nichts mehr im Weg, außer sein erpresserischer Nachbar und der misstrauische Inspektor Huxley.

Auf Wiedersehen, Mutter.
Ach was, auf Wiedersehen. Du Waschlappen, du Feigling.

Unter Verdacht wird mit einem für das alter ordentlichen schwarz/weiß Bild im Format 1.37.1 geboten. Der Ton wird auf Deutsch und Englisch in Dolby Digital 2.0 präsentiert. Unter den Extras findet sich neben einer Bildergalerie auch ein Radiohörspot mit Charles Laughton.

Unter Verdacht erschien bei Koch Media in der Film Noir Collection #16 und ist ab 22. Mai 2014 mit FSK 16 auf DVD erhätlich. Wir haben die DVD auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
72% / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
psychologisches Katz und Maus Spiel
ein frühes Film Noir Meisterwerk von Robert Siodmak
ein liebenswürdiger Charakter als den Mörder
Negatives
die Bildqualität könnte etwas besser sein
für heutige Verhältnisse wohl ein wenig langatmig

Tags: , , , , , , , , ,

Category: Filme

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.