Über das Glück – Eine philosophische Reise

| 15. Januar 2017 | 0 Comments

Über das Glück – Eine philosophische Reise von Frédéric Lenoir ist kein Glücksratgeber, sondern vielmehr ein Überblick über den Stand der Glücksforschung. Sobald es uns gelingt unseren Blick auf die Welt zu verändern, erkennen wir dass Glück und Unglück nicht vom außen abhängen, sondern in unserem Inneren zu finden sind.

Buchcover - Über das Glück - Eine philosophische Reise, Rechte bei dtv

Über das Glück – Eine philosophische Reise, Rechte bei dtv

Über das Glück – Eine philosophische Reise ist ein interessantes Buch, welches interessante Fragen aufwirft, Fragen die es Wert sind dass man sich mit ihnen beschäftigt. Frédéric Lenoir will dem Leser keine Anleitung in die Hand geben, vielmehr gesteht er sogar sein eigenes Scheitern ein. Doch das Scheitern eines großen Denkers kann dennoch ein Gewinn für den Leser sein.

Der Autor regt an dass Glück an sich möglich wäre, wenn wir nur aufhören würden, die Welt unseren Wünschen beugen zu wollen. Mit etwas weniger Verbissenheit könnten wir alle durchaus ein wenig glücklicher sein.

Frédéric Lenoir geht mit seinem Buch auf Distanz zu berühmten westlichen Denkern wie Kant, Schopenhauer oder Freud, die sich mit Glück und Unglück beschäftigt haben, wenngleich er Verständnis aufbringt, hält er das westliche Denken zum Thema Glück, ohne es zu Verurteilen, als zu pessimistisch.

Über das Glück ist eine philosophische Reise, auf welcher der Leser vielen großen westlichen und östlichen Denkern begegnen wird. Der pessimistischen Haltung Kants, Schopenhauers und Freuds, die ein dauerhaftes Glück aufgrund des nie enden wollenden Verlangens des Menschen für unmöglich hielten, stellt Frédéric Lenoir die Überzeugung einiger Weisheitslehrer des Ostens gegenüber. Ihnen zufolge ist anhaltendes Glück durchaus möglich, wenn wir nicht länger versuchen die Welt unserem Verlangen entsprechend umzuformen, sondern sie so annehmen, wie sie ist.

Frédéric Lenoir ist ein französischer Schriftsteller, Philosoph, Religionskritiker und einer der renommiertesten Soziologen Frankreichs. Seine Romane und Sachbücher landen dort regelmäßig auf den Bestsellerlisten. Von 2004-2013 war er Herausgeber des Magazins ›Le Monde des Religions‹.

dtv wurde 1961 ursprünglich als reiner Taschenbuchverlag für Zweitveröffentlichungen gegründet. Mittlerweile bringt dtv rund 70 Prozent aller Neuerscheinungen als Erstveröffentlichungen heraus und sein Spektrum umfasst internationale und deutschsprachige Belletristik, Sachbücher, Ratgeber, Kinder- und Jugendbücher, sowie Literatur für junge Erwachsene. Über das Glück – Eine philosophische Reise erschien im Original unter dem Titel Du bonheur. Un voyage philosophique im Verlag Fayard.

Fotos: Bruno Klein und dtv
Über das Glück – Eine philosophische Reise von Frédéric Lenoir wurde vom dtv Verlag in der Übersetzung von Elisabeth Liebl am 1. Juni 2015 als Taschenbuch und ebook veröffentlicht.
83 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
ein Buch voller kleiner Weisheiten und Denkanstöße
Frédéric Lenoir bietet einen guten Überblick über das Glück
der Autor gibt keine Anleitung, sondern stellt Fragen zum Glück
Scheitern kann auch ein großer Gewinn sein
Negatives
Blick von Frédéric Lenoir teilweise zu sehr auf Vergangenheit gerichtet
östliche Philosophie wird eine Spur zu wenig hinterfragt

Tags: , , , , , , ,

Category: Bücher

avatar

About the Author ()

Als Bücherwurm geboren, liebe ich fast jede Gattung der Literatur und verschlinge Bücher zu jeder Tages- und Nachtzeit. F Ich freue mich bereits für Weltenraum mein Talent einsetzen zu können und unseren Lesern viele gute Bücher empfehlen zu können.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.