Ubisofts Neuvorstellungen

| 22. August 2013 | 0 Comments

Ubisoft hat auf der gamescom 2o13 wieder einiges im Gepäck und präsentiert Titel sowohl in der Business-Area als auch im Entertainment-Bereich. Diese Jahr präsentieren sie Titel wie Assassin’s Creed IV Black Flag, The Crew, Tom Clancy’s The Division, Watch Dogs und Rayman Legends. Ein paar davon möchten wir genauer ansehen.

Ubisoft hatte auch heuer wieder einen großen Stand im Consumerbereich der gamescom und war auch im Pressebereich gut vertreten. Das ist auch kein Wunden, haben sie doch immer interessante Games, die sie auf der gamescom vorstellen. Die Liste heuer war wieder einmal sehr umfangreich und quer durch die Bank für so ziemlich alle Möglichkeiten Games zu spielen. Ein paar Highlights die wir uns angesehen haben und euch gerne vorstellen wollen sind Assassin’s Creed IV Black Flag, Fighter Within, The Crew, Tom Clancy’s The Division und Watch Dogs.

Assassin’s Creed IV Black Flag – Das Setting ist ein Piratensetting im Jahr 1715. Es herrschen Korruption, Gier und Grausamkeit. Mitten drin ist der junge Edward Kenway, seines Zeichens Kapitän, doch mit einer Assassinenausbildug. So ist es auch kein Wunder, dass er in den uralten Konflikt zwischen Assassinen und Templern gezogen wird.
Technisch ist das Game sehr ansprechend, entsprechend der anderen Games der Assassin’s Creed Reihe. Man hat wieder einen Schritt vorwärts gemacht. Und auch von der Größe her kann es überzeugen, denn das Ausmaß der Spielwelt ist gigantisch und es gibt über 75 unterschiedliche Schauplätze. So kann man als Edward Kenway auch unter Wasser Wracks plündern und in antiken Ruinen nach verborgenen Schätzen suchen.
Assassin’s Creed IV Black Flag erscheint ab 31. 10. 2013, bzw. für Xbox One direkt zum Launch.

Assassin's Creed IV Black Flag

Assassin’s Creed IV Black Flag, Rechte bei ubisoft

Fighter Within – ist, wie der Name schon sagt ein Kampfspiel, und zwar eines, das wirklche Kampfsimulation bietet und es dem Spieler auch mittels Kinect-Sensor der Xbox One erlaubt, richtig Schläge und Tritte zu platzieren. Man steht mit Freunden im Ring, um gegen sie zu kämpfen und der Beste zu werden, dabei hat jeder natürlich seinen eigenen Kampfstil und seine eigenen Angriffe. Und kampfbegeisterte haben sicher ihren Spaß an dem Game, das mit Start der Xbox One erhältlich sein wird.

Fighter Within

Fighter Within, Rechte bei ubisoft

 The Crew – Wer wagt es, quer durch die USA zu fahren und scheut sich auch nicht vor aufregenden Herausfordergungen? Wer liebt das Adrenalin in seinem Blut, vor allem, wenn man ein illegales Rennen fährt? The Crew ist ein revolutionäres Action-Rennspiel in der Untergrund-Rennszene und es stehen nicht nur Autos am Programm, sondern auch Machenschaften der diversen Gangs. Jeder andere Spieler, jeder NCS könnte ein Gefährte oder ein Gegner sein. Und weil es so spannend ist bietet Ubisoft ein Spiel an, das man auch auf IOS, Androi-Tablets und im Internet weitersipielen kann. Denn der nächste Job kommt bestimmt….

The Crew

The Crew, Rechte bei Ubisoft

Tom Clancy’s The Division – ist ein Online-Open-World-Action-RPG, bei dem es wichtig ist, die Umgebung zu erkunden und sich weiterzuentwickeln, denn der Spieler findet sich in einem chaotischen und verwüsteten New York wider, in dem er versuchen soll wieder Ordnung herzustellen. Dabei muss man sich mit anderen Agenten zusammenschließen und New York aus den Klauen des Chaos befreien, es regelrecht zurückerobern. Gemeinsam mit anderen Agentn, das ist ein gutes Stichwort, denn man spielt das Game als Online-Multiplayer und es ist gut, wenn man sich auf seine Freunde als Team verlassen kann und mit vereinten Kräften den Ursprung der Viren sucht, der Schuld an diesem Chaos ist. Duch Companion-Gaming ist es auch möglich, mittels Smartphone oder Tablet am Spielgeschehen teilzunehmen, auch wenn man gerade nicht an der Xbox One, PS4 oder am PC sitzt.

Tom Clancy's The Division

Tom Clancy’s The Division, Rechte bei ubisoft

Watch Dogs – spielt in einer Zukunft, in der man, eigentlich fast schon wie heute, überall überwacht wird. Man ist oft im Internet, lässt die Welt an seinem Leben teilhaben, gewollt und ungewollt. Dazu gibt es in Watch Dogs ein zentrales System, das ctOS (Central Operating System), mit dem ein Großteil der Technologie der Stadt Chicago kontrolliert wird und in dem auch die Informationen über die Einwohner der Stadt zusammenkommen. Es ist somit ein Anreiz, sich in dieses System zu hacken. Bei Watch Dogs ist der Spieler nun aber nicht auf der Seite, diejenigen zu erwischen, die das machen, sondern er ist selbt derjenige, der dieses zentrale Datensystem für seine Zwecke nutzt. So ist Aiden Pearce, der Spielcharakter, auf der Jagd nach den Leuten, die seiner Familie Leid zugefügt haben. Damit man schnell vorankommt, gibt es eine nette Auswahl cooler Fahrzeuge. Cool ist aber, dass man sich bei Verfolgungen nicht an die vorgegebenen Straßen halten muss. Man kann auch mal Abkürzungen über Gebäude nehmen.

Watch Dogs

Watch Dogs, Rechte bei ubisoft

Technisch zu erwähnen ist die neue Disrupt Engine, die eigens für dieses Game entwickelt wurde. Durch sie ist eine realistische Spielwelt möglich und auch die Entscheidungen des Spielers wirken sich nach und nach auf die ganze Welt aus, da die Welt sehr dynamisch ist.

Natürlich freuen wir uns auch auf die anderen Games und freuen uns, wenn wir euch davon berichten können, nachdem wir sie für euch ausprobiert haben.

Tags: , , , , , , ,

Category: Allgemein, Games, TopPost

avatar

About the Author ()

Ich spiele schon immer gerne Spiele und lese gerne, wobei die Leidenschaft mit Brettspielen und Bilderbüchern schon in frühen Kindesjahren begann, sich dann zu erwachseneren Büchern und PC Games erweiterte, bis dann auch Filme und XBox Games dazu kamen. Außerdem mache ich gerne Musik, widme mich Pen&Paper Rollenspielen und besuche gerne Theater und Konzerte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.