Trüberbrook

| 3. Mai 2019 | 0 Comments

Ich wandere durch das ausgestorben wirkende Dörfchen Trüberbrook, in der deutschen Einöde, einzig ein alter Mann sitzt vor dem Dorfgasthaus. Eine Unterhaltung kommt nicht in Gang, zu sehr ist er von dem wackelnden Tisch fasziniert, oder vielmehr echauffiert darüber. Ich denke, dass ich da helfen kann, doch ein Bierdeckel alleine hilft nicht. Wie komme ich zu einem zweiten? Wir haben es gespielt.

Trüberbrook, Rechte bei Headup Games

Trüberbrook, Rechte bei Headup Games

Trüberbrook ist eine abenteuerliche Reise ins Paralleluniversum der 60 Jahre, bei dem die Gamer akustisch von Nora Tschirner, Dirk von Lowtzow, Henning May und Jan Böhmermann begleitet werden und von, ebenfalls eigens für das Game aufgezeichneten, echten Vogelgezwitscher. Bitte unbedingt füttern und pfeifen! Nett ist der Kindermodus, bei dem unter anderem nicht geraucht wird.

Das Game lebt durch seinen speziellen Humor, der niemals aufdringlich ist, sondern vor allem durch die skurrilen Figuren der Story getragen wird. Das Adventure selbst ist recht übersichtlich. Man braucht rund 5 bis 8 Stunden für die Story. Die Rätsel sind, mit ein, zwei Ausnahmen, sehr leicht, nur selten muss man überlegen was zu tun ist. Das Adventure wurde übrigens mit zwei Awards beim Deutschen Computerspielpreis 2019 ausgezeichnet: Bestes Deutsches Spiel und Beste Inszenierung.

Das hat auch damit zu tun, dass man nicht die verschiedenen Objekte aus dem Inventar miteinander, oder mit den Rätseln ausprobieren muss, sondern dass einem diese automatisch vorgeschlagen werden. Außerdem kann man bequem mittels Tastendruck sehen wo man im jeweiligen Bild interagieren kann. Das ist zwar recht einfach, wird aber wieder mit den liebevollen Details und den wirklich tollen Sprechern wettgemacht. Auch die hacklige Steuerung, vor allem im Keller über die elendslange Treppe hinunter, kann recht mühsam werden.

Trüberbrook spielt im gleichnamigen und abgelegenen, authentischen aber schlussendlich doch fiktiven Luftkurörtchen in der deutschen Provinz in den späten 1960er Jahren, also zur Zeit des Kalten Krieges. Der Gamer schlüpft in die Rolle des jungen amerikanischen Physikstudenten Hans Tannhauser, den es durch Zufall nach Trüberbrook verschlägt, wo er schließlich die Welt retten muss.

Trüberbrook hat grafisch einen recht detailreichen Stil, der ein wenig an Claymation Filme erinnert, wenngleich es schade ist, dass es weniger als ein Dutzend Schauplätze gibt, die man im Laufe des Games aufsucht. Die Figuren selbst sind durchaus gut getroffen, skurril, wenngleich einige Geschichten irgendwie die Story selbst nur streifen.

Das Gameplay ist ein klassisches Gameplay eines Point & Click Adventures. Man kann verschiedene Objekte betrachten, benutzen oder mit anderen, vorausgewählten Objekten kombinieren. Man kann auch mit rund einem Dutzend Figuren sprechen, um wertvolle Hinweise auf verschiedene Rätsel zu erhalten. Das Inventar wird automatisch verwaltet, man braucht nicht selbst das richtige Objekt als Lösung für das Rätsel suchen.

Trüberbrook, ein Mystery Point & Click Adventure mit Science Fiction Touch, wurde von bildundtonfabrik (btf) entwickelt und als Publisher fungiert Headup. bildundtonfabrik ist ein deutsches Fernsehproduktionsunternehmen, das 2012 aus einer Gruppe von Kunststudenten hervorgegangen ist. btf entwickelt verschiedenste Projekte, darunter Fernsehsendungen, Musikvideos, Kurzfilme, Ausstellungen und Computerspiele. Alle Projekte werden vom ersten Entwurf bis zum fertigen Werk mit viel Liebe zum Detail ausgearbeitet.

Der Deutsche Independent Video Game und Mobile Games Publisher Headup Games wurde 2009 gegründet und hat mittlerweile mehr als 100 Games, vorwiegend im Mobile Game Bereich, aber auch für Konsolen, darunter Games wie Toby: The Secret Mine oder Dead Age, veröffentlicht.

Trüberbrook von Headup Games erscheint mit PEGI 12 und ist ab am 17. April 2019 für PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch erhältlich. Wir haben das Game auf der Xbox One mit einer Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
82 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
durchaus gelungene Dialoge und eine spannende Story
witzige und skurrile Figuren
die Levels sind voller kleiner, schöner Details
die Sprecher sind wirklich top und geben dem Game Atmosphäre
eher feinfühliger, weniger brachialer Humor
Negatives
die Steuerung ist recht mühsam
die Rätsel sind ziemlich einfach
die Geschichten der Figuren haben teilweise zu wenig Auswirkung

Tags: , , , , , , , , , , ,

Category: Games, Xbox One

avatar

About the Author ()

Ich habe früher auf einem C64, dem Amiga und dem PC gezockt. Jetzt zocke ich mittlerweile auf der XBox 360, Xbox One, WiiU, 3DS und PlayStation 4. Zusätzlich war ich längere Zeit als Redakteur bei einem der größten österreichischen Online Konsolen Magazine tätig. Aber im Grund meines Herzens bin ich einfach ein Gamer, der Spaß an spannenden, frischen, interessanten, unterhaltsamen Games hat und teste diese nun für Weltenraum auf Herz und Niere.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.