Travar – Die Stadt der Händler

| 9. Dezember 2017 | 0 Comments

Travar – Die Stadt der Händler von Ulisses Spiele ist ein Quellenbuch für das Fantasy Rollenspielsystem Earthdawn von FASA Games. Im vorliegenden Quellenbuch findet man alle notwendigen Informationen über die Geschichte, die Politik und die Bewohner der Stadt Travar, welche im Süden von Barsaive liegt.

Travar - Die Stadt der Händler, Rechte bei Ulisses Spiele

Travar – Die Stadt der Händler, Rechte bei Ulisses Spiele

Travar – Die Stadt der Händler ist ein gelungenes Buch, wobei es mich teilweise fast ein wenig zu sehr an einen Reiseführer erinnert. Dennoch, wer nach zusätzlichen, tiefergehenden Informationen über Barsaive sucht, wird ein Quellenbuch in die Hand bekommen, durch das man lange Zeit viele spannende und auch abwechslungsreiche Abenteuer in und um Travar erleben kann.

Travar – Die Stadt der Händler bietet auf über 200 Seiten eine umfangreiche Darstellung der Stadt Travar. Zuerst war ich überrascht, dass man ausgerechnet Travar gewählt hat. Die Stadt hat als eine der wenigen Städte die Plage selbst fast unbeschadet überstanden und ihr Wohlstand ist zwar weithin bekannt, aber irgendwie empfand ich die Stadt auch immer als ein wenig langweilig. Das schmutzige Märkteburg, das politische Throal, das gefährliche Kratas, das gefallene Parlainth, das theranische Vivane, etc. fand ich immer interessanter, auch wenn eines meiner Lieblingsabenteuer, Geißel des Himmels, ebenfalls in Travar spielt. Aber ein Blick auf die Website von Fasa, dem Herausgeber von Earthdawn zeigt, dass sich die Auswahl von Übersetzungsmöglichkeiten auf Travar beschränkt. Das Gute ist, dass durch dieses Buch die Stadt nun auch etwas interessanter wird.

In diesem Buch wird Travar mit einem besonderen Flair durchaus gelungen dargestellt und ich habe gemerkt und auch meiner Spielgruppe zeigen können, wie vielfältig und tiefgründig die Handelsstadt Travar ist, welche Fallstricke es gibt und welche Pracht, aber auch welche dunklen Mysterien sie umgeben. Interessant fand ich, dass Travar zu einem Anziehungspunkt für Anhänger der Passion Dis geworden ist, was zwar durch die Sklaverei nicht verwunderlich ist, aber ich hätte mir dazu noch mehr Informationen gewünscht, vielleicht sogar ein Abenteuer, das sich um Sklaverei dreht.

Aber nicht nur Travar wird vorgestellt auch die Umgebung der Stadt wird näher angeführt, aber eine Karte der Umgebung wäre zusätzlich sehr hilfreich gewesen. Es gibt auch zwei Stadtkarten, aber beide sind nicht in Bezirke unterteilt. Gut finde ich aber, dass es eine einfache Stadtkarte gibt und eine, in der die wichtigen Örtlichkeiten, die Sehenswürdigkeiten, welche im Quellenbuch angeführt sind, eingezeichnet wurden.

Travar – Die Stadt der Händler lässt sich sehr angenehm lesen. Das Layout ist gelungen und die größtenteils schönen Zeichnungen lockern den Text auf. Am Ende gibt es die obligatorischen Zauber wie Diebisches Papier, oder Fadengegenstände wie das Monokelauge, magische Schätze wie das Schwert von Travar und Kreaturen wie die weniger niedliche Dämonenmaus, wobei ich die verschiedenen Blutamulette als wenig passend für diese Stadt empfinde.

Gelungen und nett finde ich das halbe Dutzend an kleinen Kurzabenteuer, die sich im Quellenbuch befinden. Dazu kommen noch rund ein Dutzend Abenteuerideen, welche im ganzen Buch verteilt sind. Im Fokus stehen natürlich die Intrigen der einzelnen Handelshäuser und ihre mehr oder minder heimlichen Konflikte. Auch das Leben der Bewohner von Travar wird durchaus kompakt und informativ dargestellt und es wird genügend Material geboten, um diese Stadt so lebendig darzustellen, wie sie es verdient.

Travar – Die Stadt der Händler von FASA Games erscheint bei Ulisses Spiele in deutscher Übersetzung. Das Buch ist seit Juni 2017 als Hardcover und pdf erhältlich.
75 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
eine umfassende Stadtbeschreibung von Travar
einige sehr interessante Abenteuerideen
travarspezifische Ausrüstung
Kurzabenteuer machen Spaß beim Spielen
Negatives
Blutamulette passen nicht so ganz in die Stadt
das Quellenbuch ist zu sehr ein Reiseführer
viele Aspekte werden nur kurz angeschnitten

Tags: , , , , , , , , , ,

Category: Rollenspiele, Spiele

avatar

About the Author ()

Ich bin in der RPG Community unter dem Namen Kanzler von Moosbach bekannt und bin der Spielleiter ein kleinen, aber feinen Wiener Rollenspielgruppe. Ich spiele schon seit mehr als zwei Jahrzehnten verschiedene Rollenspielsysteme, einige wie Cthulhu schon seit Anfang an, andere wie Schattenjäger erst seit kurzer Zeit. Ich spiele dabei selbstgeschriebene Abenteuer, sowie auch Kaufabenteuer, halte mich in manchen Kampagnen sehr eng an den Kanon, bei anderen ändere ich die Systemwelt sehr stark nach meinem Geschmack und den Gruppenbedürfnissen ab. Ich habe kein spezielles Lieblingssystem, weil viele Systeme ihre Stärken und Schwächen haben und ich lieber diese für meine Abenteuer und Kampagnen nutzen möchte, als daraus ein "Lieblingssystem" für alle Gegebenheiten zu schnitzen. Seit einiger Zeit habe ich die Ehre auch für Weltenraum, dem österreichischen Magazin für Spiele, Film und Lesestoff, als Redakteur für Rollenspiele schreiben zu dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.