Todesmelodie

| 6. November 2014 | 0 Comments

Todesmelodie ist der zweite Teil der sogenannten Amerika-Trilogie von Kultregisseur Sergio Leone mit Oscar-Preisträger Rod Steiger als mexikanischer Bandit Juan Miranda und James Coburn als irischer Terrorist John Mallory. Twentieth Century Fox bringt den Western erstmals auf Blu-ray in leicht überarbeiteter Bild- und Tonqualität heraus. Es ist ein Western, der sich in jeder Cineasten Sammlung, und nicht nur dort, finden sollte.

Blu-ray Cover

Todesmelodie, Rechte bei Twentieth Century Fox

Todesmelodie handelt, wie die anderen Film der Amerika-Trilogie (Spiel mir das Lied vom Tod, Es war einmal in Amerika) von Rache, Verrat und Vergebung. Es gibt aber keine inhaltliche Verknüpfung und Sergio Leone selbst hat seine Filme nie als Amerika-Trilogie bezeichnet, aber der Stil und die Thematik prägen diese für sich stehenden Filme stark.

Todesmelodie erzählt die Geschichte des wortkargen Banditen Juan Miranda, welcher in den blutigen Wirren der mexikanischen Revolution im Jahr 1913 auf den irischen Terroristen John Mallory trifft. Miranda überredet den Sprengstoffexperten Mallory den Tresor einer Bank zu sprengen. Doch statt auf Geld stoßen sie hinter den Panzertüren auf politische Gefangene! Unversehens findet sich Miranda als Held der Revolution und als Zielscheibe brutaler Militärs wieder. Immer tiefer geraten die beiden unterschiedlichen Partner in eine tödliche Spirale der Gewalt.

Todesmelodie bietet ein sehr sauberes Bild im Format 2.35:1 (16:9). Die Bildqualität ist sehr hoch, die vom Regisseur gewollte Körnigkeit wurde beibehalten, die Schärfe und Tiefe ist sehr gut und ohne Makel. Der qualitativ gute Ton wird u.a. auf Englisch in DTS-HD-Master Audio 5.1 und auf Deutsch und Französisch in DTS 5.1 geboten. Unter den zahlreichen Extras finden sich Audiokommentare von Filmhistoriker Sir Christopher Frayling, verschiedene Behinde the scenes Dokus wie „Der Mythos der Revolution“, „Sergio Donati erinnert sich an Todesmelodie“, „Es war einmal in Italien“ und die beiden Featurettes „Die verschiedenen Versionen“, „Restaurierung auf italienische Art“, dazu einen Drehort-Vergleich, div. Radiospots und der obligatorische Original Kinotrailer.

Todesmelodie ist der sechste Spielfilm von Regiesseur Sergio Leone und erschien 3 Jahre nach seinem großen Welterfolg „Spiel mir das Lied vom Tod“ und erlitt wie andere Film von Leone das Schicksal verstümmelt geschnitten in die Kinos zu kommen und durchzufallen. Auf der vorliegenden Blu-ray erscheint der Film so geschnitten, wie vom Regisseur gedacht und zählt heute zu den großen Filmklassikern, der lange Zeit zu Unrecht in Vergessenheit geraten war.

Todesmelodie von Twentieth Century Fox ist ab 31. Oktober 2014 mit FSK 16 auf Blu-ray erhältlich. Die Blu-ray haben wir auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.

Bewertung

PositivesNegatives

  • ein lang unterschätzter Italo-Western
  • vielschichte Erzählung
  • sehr guter Cast
  • fantastische Musik von Ennio Morricone
  • zynischer aber auch gereifter Regiestil von Sergio Leone

None
Rating
89%

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Category: Filme

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.