Tod dem Tyrannen!

| 31. August 2014 | 0 Comments

Tod dem Tyrannen! ist ein unterhaltsames Brettspiel vom Heidelberger Spieleverlag für zwei Spieler, bei dem die als Bürger getarnten Assassinen den tyrannischen König töten müssen, während der König mit Hilfe seiner Wachen sicher ins Schloss gelangen muss. Das klingt jetzt recht einfach, stellt sich in der Praxis als recht schwierig heraus.

Cover der Brettspielschachtel

Tod dem Tyrannen!, Rechte bei Heidelberger Spieleverlag

Tod dem Tyrannen! ist ein sehr taktisches Brettspiel, das zunächst einfach erscheint, aber durchaus komplex ist. Das Studium der Regeln geht schnell über die Bühne, aber das Spiel selbst hat es in sich, man sollte seine Züge nicht nur gut überlegen sondern auch im Vorhinein planen. Natürlich übersteht kein Plan die Konfrontation des Gegners aber wenn man einfach drauf losspielt, hat man schnell verloren.

Tod dem Tyrannen! ist ein asymmetrisches Spiel für 2 Spieler des polnischen Spieleautoren Łukasz Woźniak. Einer der Spieler spielt den tyrannischen König und dessen Ritter: Sein Ziel ist es, den König sicher in seine Burg zu bringen, wobei er verdächtige Bürger gefangen nehmen und Meuchler ausschalten muss, bevor sie dem König zu Nahe kommen. Der andere Spieler spielt die Rebellen und steuert die wütende Menge der Bürger, in der sich drei Meuchler verstecken: Sein Ziel ist es, den König zu töten und damit das Land von der Unterdrückung zu befreien.

Tod dem Tyrannen! ist nicht das erste Brettspiel des jungen polnischen Spieleautoren Łukasz Woźniak. Seit 2010 hat er verschiedene Brettspiele erfunden. Das vorliegende Brettspiel erschien ursprünglich bei Galakta einem der größten polnischen Spieleverlage.

Tod dem Tyrannen! hat ein einfaches aber durchdachtes Spielprinzip. In jeder Runde wird eine Karte gezogen auf der die Aktionspunkte für die beiden Fraktionen verzeichnet sind. Jede Seite hat eine bestimmte Anzahl von Aktionen wie Klettern, Meuchler ausschalten, Bewegen, Ritter ausschalten etc. Eine taktische Besonderheit ist das Schubsen, bei dem man eine Figur nach seiner Bewegung in die Bewegungsrichtung verschieben kann.

Tod dem Tyrannen! erscheint im August 2014 beim Heidelberger Spieleverlag. Wir haben bei unserem Test mit 2 Spielern für unsere Partien ungefähr 20 bis 25 Minuten benötigt, exkl. Aufbau und Regel durchgehen was ca. 10 Minuten gebraucht hat.

Bewertung

PositivesNegatives

  • ein sehr taktisches Spiel
  • übersichtlich gestaltete Regeln
  • hohe Spannung bis zum Ende

  • es sollten immer zwei Partie gespielt werden
  • man kann das Spiel früh verlieren
  • eine Seite hat einen kleinen Vorteil

Rating
72%

Tags: , , , , ,

Category: Spiele

avatar

About the Author ()

Ich bin in der RPG Community unter dem Namen Kanzler von Moosbach bekannt und bin der Spielleiter ein kleinen, aber feinen Wiener Rollenspielgruppe. Ich spiele schon seit mehr als zwei Jahrzehnten verschiedene Rollenspielsysteme, einige wie Cthulhu schon seit Anfang an, andere wie Schattenjäger erst seit kurzer Zeit. Ich spiele dabei selbstgeschriebene Abenteuer, sowie auch Kaufabenteuer, halte mich in manchen Kampagnen sehr eng an den Kanon, bei anderen ändere ich die Systemwelt sehr stark nach meinem Geschmack und den Gruppenbedürfnissen ab. Ich habe kein spezielles Lieblingssystem, weil viele Systeme ihre Stärken und Schwächen haben und ich lieber diese für meine Abenteuer und Kampagnen nutzen möchte, als daraus ein "Lieblingssystem" für alle Gegebenheiten zu schnitzen. Seit einiger Zeit habe ich die Ehre auch für Weltenraum, dem österreichischen Magazin für Spiele, Film und Lesestoff, als Redakteur für Rollenspiele schreiben zu dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.