Titanfall 2

| 4. November 2016 | 0 Comments

Das Sonnenlicht spiegelt sich im stählernen Chassis des Titanen, während echsenartige Kreaturen am nahen Fluss trinken. Der Pilot schleicht gebückt durch das Gras und beobachtet die feindlichen Soldaten, als plötzlich ein feindlicher Titan wie aus dem Nichts auftaucht und seine großkalibrige Waffe auf den Piloten richtet, welcher sich tarnt und Haken schlagend zu seinem Titan zurücksprintet. Wir haben es gespielt.

Xbox One Cover - Titanfall 2, Rechte bei EA

Titanfall 2, Rechte bei EA

Titanfall 2 ist in vielen Bereichen eine gelungene Verbesserung gegenüber dem ersten Teil, welcher zwar einen gelungenen Start einer neuen Gamereihe darstellte aber viel Platz nach oben gelassen hat. Ein Manko hat man leider auch diesmal nicht behoben, denn trotzt riesiger Kampfmaschinen mit beeindruckendem Zerstörungspotential ist die Umgebung nicht zerstörbar. Auch der Singleplayerpart, wenngleich mit 6 bis 8 Stunden recht bescheiden und mit überraschend wenigen Zwischensequenzen, ist nett erzählt und bietet eine Verbesserung gegenüber Titanfall. Man erfährt auch ein wenig mehr über den Hintergrund des Kampfes zwischen der Miliz und dem Konzern IMC.

Das Herzstück des Games ist der Multiplayerpart, welcher eine gelungene Mischung aus bekannten Modi wie Capture-the-Flag oder Materialschlacht hat, aber auch neue Innovationen wie Kopfgeldjagd, bei der man sein verdientes Geld zu bestimmten Zeitpunkt an verschiedenen Bankterminals einzahlen kann, was natürlich die anderen Spieler verhindern wollen. Für ein heißes Gefecht ist also gesorgt. Wie immer gilt es XP zu verdienen um Fähigkeiten, verschiede Kampfboni und Skins freizuschalten und zu aktivieren.

Titanfall 2 verbindet Piloten und Titanen zu einer noch engeren Einheit. In einer spannenden Einzelspielerkampagne erfährt man mehr über die einzigartige Einheit zwischen Piloten und Titanen. Darüberhinaus gibt es solide Multiplayer-Action mit sechs neuen Titanen, mehr Pilotenfähigkeiten, noch mehr Anpassungsmöglichkeiten und einem soliden Fortschrittssystem. Titanfall 2 bietet rasante Action mit einigen Wendungen.

Titanfall 2 bietet eine durchaus gelungene Grafik einer sehr lebendigen Welt, voller Möglichkeiten sich zu verstecken, zu springen und in Deckung zu gehen. Besonders das Leveldesign ist gelungen, es gibt zahlreiche Möglichkeiten für den Kampf, Gelegenheiten um zu flüchten und mehrere Ebenen für überraschende Angriffe. Sehr positiv ist auch der Sound, die Waffen klingen gut, die Titanen gewaltig und die Hintergrundmusik ist stimmungsvoll.

Titanfall 2 wurde von Respawn Entertainment für EA entwickelt. Das US-amerikanische Entwicklerstudio wurde 2010 von Jason West und Vince Zampella, zwei ehemalig führenden Angestellen von Infinity Ward, Inc., bekannt durch die Call of Duty Gamesreihe, gegründet. Mit Titanfall 2 liegt nun das zweite Game, welches von ihnen entwickelt wurde, vor. EA entwickelt, veröffentlicht und vertreibt weltweit Games für PC und Videokonsolen, darunter so bekannte Serien wie Die Sims, Need for Speed, Battlefield, etc. Mit Titanfall hat EA eine weitere erfolgreiche Ego Shooter Reihe etabliert.

Wir haben Titanfall 2 auf der Xbox One mit einer Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet. Das Game von EA ist ab 28. Oktober 2016 für PlayStation 4, Xbox One und Windows PC erhältlich.
88 von 100%
Weltenraum WertungWertung
Positives
in fast allen Bereich hat sich Titanfall 2 weiterentwickelt
Titanen sind besiegbar und keine Overkillmaschinen
ein rundherum gelungenes und innovativs Leveldesign
sehr ansprechende Grafikeffekte und toller Sound
Negatives
die Gesichtsanimationen wirken recht hölzern
es gibt erneut keine zerstörbare Umgebung

Tags: , , , , , , , , , , ,

Category: Games, Xbox One

avatar

About the Author ()

Ich habe früher auf einem C64, dem Amiga und dem PC gezockt. Jetzt zocke ich mittlerweile auf der XBox 360, Xbox One, WiiU, 3DS und PlayStation 4. Zusätzlich war ich längere Zeit als Redakteur bei einem der größten österreichischen Online Konsolen Magazine tätig. Aber im Grund meines Herzens bin ich einfach ein Gamer, der Spaß an spannenden, frischen, interessanten, unterhaltsamen Games hat und teste diese nun für Weltenraum auf Herz und Niere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.