The Lookout: Tödlicher Hinterhalt

| 18. April 2018 | 0 Comments

The Lookout: Tödlicher Hinterhalt von Regisseur Michele Placido ist ein französisch-belgisch-italienischer Kriminalfilm aus dem Jahr 2012. Inspiriert von zahlreichen Meisterwerken kombiniert Michele Placido dabei bleigeladene und bildgewaltige Feuergefechte mit blutig-verdorbenen Serienmorden und vereint fesselnde Action mit dramatischer Tiefe.

The Lookout: Tödlicher Hinterhalt, Rechte bei Studio Hamburg

The Lookout: Tödlicher Hinterhalt, Rechte bei Studio Hamburg

The Lookout: Tödlicher Hinterhalt beginnt ziemlich actionreich, aber Michele Placido nimmt dann die Geschwindigkeit heraus und legt viel Wert auf die Dialoge. Das Drehbuch von Denis Brusseaux und Cédric Melon ist aber fast zu überladen und Michele Placido gelingt es nicht ganz diesen Genre Mix aus Thriller, Familiendrama und Krimi zu einer stringenten Handlung zu verknüpfen.

The Lookout: Tödlicher Hinterhalt ist ein schwergewichtiger Thriller. Mit der Unterstützung einer ganzen Armada verdeckter Ermittler verschanzt sich der hartgesottene Kommissar Mattei (Daniel Auteuil) vor einer Großbank in der Pariser Innenstadt. Einsatzziel ist die Festnahme der Bankräubertruppe, die vor ihren Augen den nunmehr 16. Raubzug innerhalb von 2 Jahren durchzieht.

Doch plötzlich läuft alles ganz anders: Noch bevor die Polizisten die ersten fliehenden Bankräuber fassen können, zerfetzt ein Dutzend Kugeln einen Beamten nach dem anderen. Vom gegenüberliegenden Dach aus verrichtet der Scharfschütze Vincent Kaminski (Mathieu Kassovitz) in ruhiger Perfektion sein tödliches Handwerk. Der machtlose Mattei schwört wutschnaubend Rache um jeden Preis. Doch die Jagd auf Vincent Kaminski ist nur seine Eintrittskarte in ein intrigantes Katz-und-Maus-Spiel zwischen Gangstern, Auftragskillern und einem soziopathischen Serienmörder.

Der französische Schauspieler, Filmregisseur und Drehbuchautor Mathieu Kassovitz ist als Schauspieler vor allem für seine behutsame Darstellung in Die fabelhafte Welt der Amélie als Nino sowie in Costa-Gavras‘ Der Stellvertreter als Pater Riccardo bekannt geworden und als Regisseur kennt man ihn für Die purpurnen Flüsse oder Gothika.

The Lookout: Tödlicher Hinterhalt, mit einer Spielzeit von 85 Minuten, wird mit einem sehr realistischen und auch kontrastreichen Bild mit sehr kühlen Farben im Format 16:9 angeboten. Der ordentliche Ton wird auf Englisch und Deutsch in Dolby Digital 5.1 präsentiert. Es werden, abgesehen vom obligatorischen Trailer, leider keine nennenswerten Extras geboten.

The Lookout: Tödlicher Hinterhalt (Le guetteur) von Studio Hamburg ist ab 10. Oktober 2013 mit FSK 16 auf Blu-ray und DVD verfügbar. Wir haben die Blu-ray auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
77 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
ein guter Cast, der glaubwürdig agiert
ein durchwegs spannender Film
die Dialoge sind stimmig und stark
Negatives
der Film ist fast ein wenig überladen
die Handlung ist ziemlich zerfasert

Tags: , , , , , , , , , , ,

Category: Filme

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.